Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Besteuerung

Agrar-PR

Wie das Besteuern der Reichen tatsächlich allen helfen kann

23.06.2022 | 11:44:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Die Besteuerung der Kapitalerträge reicher Menschen kann Ungleichheit verringern und gleichzeitig den allgemeinen Wohlstand erhalten – allerdings nur unter zwei Bedingungen. Erstens müssen die Steuereinnahmen in die öffentliche Infrastruktur wie Schulen, öffentliche Verkehrsmittel oder nachhaltige Energieversorgung investiert werden. Zweitens muss es möglich sein, Maschinen einigermaßen gut durch Arbeit zu ersetzen. Dies ist das Ergebnis einer mathematischen Modellierung eines Teams von Ökonomen, zu dem auch der US-Nobelpreisträger Joseph Stiglitz gehört, und das vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung geleitet wurde. mehr...
Agrar-PR

Ernährungssicherung braucht nachhaltige Intensivierung

16.05.2022 | 11:51:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die wiedergewählte OVID-Präsidentin Kleinschmit von Lengefeld fordert zuverlässige Energieversorgung, nachhaltige Intensivierung der Agrarproduktion sowie die Vermeidung praxisferner Restriktionen für Agrar-Lieferketten. mehr...
Agrar-PR

Steuerberater für Landwirtschaft finden: Darauf sollte man achten

04.04.2022 | 09:35:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Agrar-PR

Dickes Deutschland: Softdrinksteuer rettet die Gesundheit

28.02.2022 | 15:51:00 |

Ernährung

| Agrar-PR
Die Deutschen essen zu ungesund. Da ist es kein Wunder, dass Adipositas und Diabetes auf dem Vormarsch sind – bei Erwachsenen und vor allem auch bei Kindern. Ein „Hauptschuldiger“ ist längst bekannt: Zucker! Der deutlich zu hohe Konsum hierzulande muss dringend gesenkt werden. Wie das ganz konkret zu machen wäre, zeigt passend zum „Tag der gesunden Ernährung“ am 7. März die Untersuchung von Fabian Kaiser, die an der SRH Fernhochschule – The Mobile University durchgeführt wurde. mehr...
Agrar-PR

Erneuerbare Kraftstoffe für sofort wirksamen Klimaschutz im Verkehr konsequent nutzen

17.01.2022 | 11:49:00 |

Energie

| Agrar-PR
Der aktuelle Klimaschutzbeitrag und die Potenziale nachhaltiger erneuerbarer Kraftstoffe für einen sofort wirksamen Klimaschutz waren Gegenstand der Pressekonferenz im Vorfeld des 19. Internationalen Fachkongresses für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft 2022“. Der Einsatz nachhaltiger Biokraftstoffe hat im Jahr 2020 zu Rekord- Treibhausgaseinsparungen geführt. Mit mehr als 13,2 Mio. t wurden 2020 fast 4 Mio. t mehr CO2-Emissionen vermieden als noch ein Jahr zuvor. mehr...
Agrar-PR

Wichtige Fragen im Zusammenhang mit der Besteuerung von Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft

03.09.2021 | 10:21:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Agrar-PR

Diabetes-Pandemie: Was die Politik dagegen tun möchte

12.08.2021 | 11:44:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Die Corona-Pandemie hält die Politik in Atem - doch kaum jemand spricht über die vielen Millionen Menschen, die an Typ-2-Diabetes leiden. Hauptursache: Übergewicht. Täglich erkranken in Deutschland rund 1 500 Menschen, bis 2040 wären es insgesamt zwölf Millionen Menschen - rund fünf Millionen Menschen mehr als heute. mehr...
Agrar-PR

Versorgungsengpässe: dramatische Verteuerung bei Rohstoffen, Verpackungen und Logistik

16.06.2021 | 11:23:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Ausgelöst durch coronabedingte Verwerfungen in den weltweiten Logistikketten sieht der Bundesverband der obst-, gemüse- und kartoffelverarbeitenden Industrie mit Sorge auf die aktuell gravierenden Lieferengpässe sowie Kostensteigerungen bei zahlreichen Rohstoffen, bei Verpackungsmaterialien und in der Logistik. mehr...
Agrar-PR

Umweltsteuern könnten hunderte Milliarden Euro mobilisieren – und damit Haushalte an anderer Stelle entlasten

01.06.2021 | 11:23:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Klimawandel, Luftverschmutzung, Überdüngung, Plastikmüll oder Staus verursachen jährlich erhebliche Folgekosten für die Gesellschaft. Fachleute des Kopernikus-Projekts Ariadne haben jetzt erstmals die Kosten verschiedener Umwelt- und Gesundheitsschäden für Deutschland heruntergebrochen - ihre Schätzungen gehen von mehr als 13 Prozent der Wirtschaftsleistung aus. Durch Umwelt- oder Lenkungssteuern können diese Schäden als Kosten den Verursachern angelastet werden und damit starke Anreize für nachhaltigeres Wirtschaften gesetzt werden. Mit den zusätzlichen Einnahmen in der Größenordnung von 348-564 Milliarden Euro können andere Steuern gesenkt werden, um Bürgerinnen und Bürger erheblich zu entlasten und einen sozialen Ausgleich herzustellen. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner stellt offiziellen Erntebericht vor

Kleinere Getreideernte wegen rückläufiger Anbaufläche; Rapsanbau gewinnt an Boden mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Für mehr Tierwohl muss erhöhte Steuer auch beim Landwirt ankommen

mehr...
Bildquelle: @bluedesign

Schreckgespenst CO²-Steuer: warum in Zukunft Neutrinovoltaic die beste Alternative wird

29.07.2019 | 18:00:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Mit einer Steuer den Verbrauch regulieren und CO²-Schäden auffangen? mehr...
Weltklimakonferenz

Die Weltklimakonferenz soll das Ruder herumreißen - Neutrinos könnten dabei helfen

06.12.2018 | 14:48:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Holger Thorsten Schubart, CEO der Neutrino Deutschland, arbeitet mit Neutrino Energy an der Lösung des Klimaproblems mehr...
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Mehr Wertschätzung für landwirtschaftliche Produkte

Schmidt: „Freistaat hat Bundesregierung zum Handeln aufgefordert“ mehr...
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Sachsen fordert Hilfe für Landwirte

Landwirtschaftsminister Schmidt bringt Initiative in Bundesrat ein mehr...
Universität Hohenheim

BVerfG kippt Erbschaftsteuer: Experte der Universität Hohenheim warnt vor Steuer-Schlupflöchern

17.12.2014 | 18:10:00 |

Landwirtschaft

| Universität Hohenheim
Bundesverfassungsgericht streicht Steuerprivilegien für Firmenerben / Steuer-Experte der Universität Hohenheim plädiert für Neukonzeption des Gesetzes mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Koalitionsvertrag trägt bayerische Handschrift

Brunner: „Bauern und Waldbesitzer können aufatmen“ mehr...
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V.

Absatz für reinen Biodiesel 2011 eingebrochen

Der Absatz von reinem Biodiesel sank im vergangenen Jahr auf rund 60.000 Tonnen. Im Zeitraum zwischen Januar und Oktober 2011 verkauften die Biodieselhändler 55.600 Tonnen des Biokraftstoffes. mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Brunner gegen Abstriche für bäuerliche Biogasanlagen

Die Forderung der Fraktionsspitzen von Union und FDP, die Förderung für kleine Biogasanlagen zu senken, stößt bei Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner auf Unverständnis. mehr...
Agrar-Presseportal

Selbstbehalt und Obergrenze bei Agrardiesel dauerhaft abgeschafft

11.02.2011 | 12:15:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Mit der heute erfolgten Zustimmung des Bundesrates wird die zunächst auf zwei Jahre (2008 und 2009) befristete steuerliche Ermäßigung auf Agrardiesel nunmehr unbefristet fortgesetzt. mehr...
Treffer: 64 | Seite 1 von 4 
123  ...4


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.