Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Biologische-Vielfalt

Agrar-PR

Auch neue Gentechnik braucht Regulierung

23.06.2022 | 20:39:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Agrar-PR

Rebhuhnbestand stabilisiert sich

23.06.2022 | 11:47:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
DJV legt erste Ergebnisse der flächendeckenden Erfassung auf dem Bundesjägertag vor. Im Offenland lebt ein Rebhuhnpaar pro drei Quadratkilometer. Kein Klimaschutz auf Kosten der Artenvielfalt: Mehr Anreize für Landwirtschaft gefordert. mehr...
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Uni Bonn hilft bei der Vermehrung seltener Apfelsorte

Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis will gefährdete „Adams Parmäne“ auf ihren Flächen auspflanzen mehr...
Agrar-PR

Stockholm+50: Warum wir besser werden müssen

27.05.2022 | 11:46:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Vom 02.- 03. Juni organisieren die UN und die schwedische Regierung anlässlich des 50. Jahrestags der ersten Weltumweltkonferenz und der Gründung des UN-Umweltprogramms UNEP im Jahr 1972 die internationale Umweltkonferenz „Stockholm+50“. Auf dieser Konferenz sollen vor allem Vereinbarungen zur beschleunigten Umsetzung globaler Nachhaltigkeitsziele getroffen werden, die aus der Agenda 2030, dem Pariser Klima-Abkommen von 2015 und der Konvention über Biologische Vielfalt (CBD) von 1993 hervorgehen. Die Heinrich-Böll-Stiftung begleitet den Jahrestag und die Konferenz „Stockholm+50“ mit einer Reihe von Beiträgen und einer Sonderausgabe des Magazins „boell.thema“, die noch vom ehemaligen Stiftungsvorstand Barbara Unmüßig verantwortet sind. mehr...
Agrar-PR

Marlene Mortler MdEP: Artenvielfalt ist das A und O für Landwirtschaft und Ernährung

20.05.2022 | 16:06:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Zum Internationalen Tag der biologischen Vielfalt am Sonntag, 22. Mai, hebt Marlene Mortler, Agrar- und Ernährungspolitikerin der CSU im Europäischen Parlament die große Bedeutung der Biodiversität für Ernährung und Landwirtschaft hervor. Gleichzeitig verweist sie auf Datenlücken und zum Teil fehlendes Wissen über den Zustand der Biodiversität vor Ort. mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Neue Forschungsergebnisse belegen: Agrarumweltmaßnahmen verbessern die Biodiversität

Neueste Forschungsergebnisse belegen: Die umweltschonenden und nachhaltigen Bewirtschaftungsmaßnahmen in der Landwirtschaft helfen, die Biodiversität wirksam zu verbessern. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Özdemir: Bienen sind wichtig für unsere Ernährungssysteme

Biologische Vielfalt gehört in der Landwirtschaft geschützt mehr...
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ

Ökologische Funktionen von Fließgewässern weltweit stark beeinträchtigt - Internationale Metastudie zeigt maßgebliche Stressoren

Landwirtschaft, Habitatverlust oder Abwässer - menschgemachte Stressoren wirken sich negativ auf die biologische Vielfalt in Bächen und Flüssen aus. In welchem Maße dabei auch ihr Vermögen zur Selbstreinigung und andere wichtige Ökosystemleistungen in Mitleidenschaft gezogen werden, darüber weiß man noch sehr wenig. mehr...
Agrar-PR

Die häufigsten Fehler beim Anlocken von Wildbienen im eigenen Garten oder auf dem Balkon

16.05.2022 | 11:53:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Weltbienentag am 20. Mai - Wildbienen brauchen Schutz von jedermann mehr...
BUND

Ausbau der Erneuerbaren nicht auf Kosten von Umwelt- und Naturschutz - BUND gegen Offshore-Wildwuchs und kleine Wasserkraft

15.05.2022 | 11:37:00 |

Energie

| BUND
Anlässlich des aktuellen Gesetzgebungsverfahrens zum beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren Energien (EEG-Novelle und Wind-auf-See-Gesetz) und zur Anhörung im Klimaausschuss am morgigen Montag, fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die Bundesregierung auf, Natur- und Artenschutz gleichrangig zur Energieproduktion zu behandeln. Sowohl die umfangreichen Offshore-Ausbaumaßnahmen für die Windenergie, als auch mögliche Schlupflöcher für den weiteren Betrieb und die Förderung kleiner Wasserkraftwerken schaden dem Klimaschutz mehr als dass sie nutzen. „Klimakrise und Energiekrise erfordern einen extrem schnellen und trotzdem naturverträglichen Ausbau der Erneuerbaren Energien in Bürger*innenhand. Der Naturschutz darf bei dem Tempo aber nicht unter die Räder geraten“, erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des BUND. mehr...
Agrar-PR

EU-Bürgerinitiative fordert verbindliche Pestizidreduktion in Deutschland und Europa

11.05.2022 | 09:19:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die Europäische Bürgerinitiative „Bienen und Bauern retten“ fordert in einem Brief an die Bundesregierung, angesichts der Ukrainekrise an dem Ziel festzuhalten, den Pestizideinsatz in Europa bis ins Jahr 2030 zu halbieren. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg (MLUK)

Natur, Kunst, Kultur und regionale Leckereien - Saison in den Rieselfeldern und im Gut Hobrechtsfelde im Naturpark Barnim startet

mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Bienen und Bestäuber: Einrichtung für Vernetzungs- und Kommunikationsmaßnahme gesucht

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sucht eine Einrichtung, die 16 Verbundprojekte zum Schutz von Bienen und Bestäuberinsekten in der nachhaltigen und ökologischen Landwirtschaft in Deutschland vernetzt sowie den Wissensaustausch und -transfer fördert. Bewerbungen können bis zum 11. Mai 2022, 12 Uhr, bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) eingereicht werden. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg (MLUK)

Todesstreifen wird lebendiges „Grünes Band“: Kabinett beschließt Nationales Naturmonument an früherer innerdeutscher Grenze

mehr...
Agrar-PR

Internationale Forscherinnen und Forscher schlagen politische Lösung für Nutzung „Digitaler Sequenzinformationen“ vor

24.02.2022 | 16:49:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
41 Forscherinnen und Forscher aus 17 Ländern bieten in einer aktuellen Publikation in der renommierten Fachzeitschrift „Nature Communications“ einen Kompromiss zum kontroversen Thema Nutzung „Digitaler Sequenzinformationen“ im Rahmen des UN-Übereinkommens über die biologische Vielfalt (Biodiversität) an. mehr...
Agrar-PR

Die europäische Zitrone, ein Superfood, das der Nachhaltigkeit verpflichtet ist

23.02.2022 | 12:20:00 |

Ernährung

| Agrar-PR
Die europäische Zitrone hat sich als hervorragender Binder von Treibhausgasen erwiesen: Sie bindet 340.000 Nettotonnen CO2 pro Jahr, was der Verschmutzung durch mehr als 140.000 Dieselfahrzeuge entspricht, die pro Jahr rund 20.000 km fahren. mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Projekt aus Nordrhein-Westfalen zur Artenvielfalt mit dem Deutschen Landschaftspflegepreis 2021 ausgezeichnet

Artenschutz-Projekt in der Zülpicher Börde von Biologischen Stationen und Landwirtschaftskammer erhält Landschaftspflegepreis - ein aktueller Kurzfilm ehrt das Projekt mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Mit gesundem Boden stark im Kampf gegen Hunger, Klimakrise und Artensterben

14. Berliner Agrarministerkonferenz beschließt Abschlusserklärung: „Nachhaltige Landnutzung: Ernährungssicherheit beginnt beim Boden“ mehr...
Deutscher Bauernverband

Landwirtschaft und Naturschutz - Zukunft gemeinsam gestalten

27.01.2022 | 19:56:00 |

Landwirtschaft

| Deutscher Bauernverband
DNR und DBV bekräftigen die Notwendigkeit einer Transformation der Landwirtschaft mehr...
Agrar-PR

Gelbes Gold: Bananen und Ananas für Biologische Vielfalt

25.01.2022 | 11:59:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Der Verzehr von Südfrüchten aus nachhaltigem Anbau bewahrt bedrohte Arten wie Faultiere und Tukane. Aber wer sind die verantwortungsvollen Produzent*innen? Im Rahmen der Kampagne „Artenvielfalt trägt Früchte – Bananen und Ananas aus biodiversitätsfreundlicher Produktion“ stellt der Global Nature Fund (GNF) Menschen vor, die sich für den Erhalt Biologischer Vielfalt einsetzen. mehr...
Treffer: 522 | Seite 1 von 27 
123456  ...27


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.