Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Blauzungen-Virus

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Hessen weitestgehend frei von Blauzungenkrankheit

Vorschriften beim Verbringen von Rindern, Schafen und Ziegen aufgehoben mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL: „Impfung gegen das Blauzungenvirus bei Rindern, Schafen und Ziegen auch 2021 erforderlich“

Weiterhin Unterstützung der Impfung durch das Land und die Tierseuchenkasse Baden-Württemberg mehr...
Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz

Blauzungenkrankheit: Erneuter Ausbruch der Blauzungenkrankheit in Rheinland-Pfalz, Land und Tierseuchenkasse unterstützen vorbeugende Impfung von Rindern und Schafen

Höfken: „Impfung ist das A und O, um Virus zu tilgen“ / Der Impfzuschuss pro Rind beträgt 1,50 Euro, für Schafe und Ziegen 1 Euro. mehr...
Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz

Blauzungenkrankheit: Land und Tierseuchenkasse unterstützen vorbeugende Impfung von Rindern und Schafen

Höfken: „Impfung ist das A und O, um Virus zu tilgen“ / Der Impfzuschuss pro Rind beträgt 1,50 Euro, für Schafe und Ziegen 1 Euro. mehr...
Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz

Höfken: Überwachung ist das A und O, um Tierseuchen frühzeitig zu erkennen

Blauzunge, ASP, Hyalomma-Zecke: Tierseuchensituation spitzte sich Ende 2018 im Grenzgebiet zu Rheinland-Pfalz zu / Ministerin kündigt Impfzuschuss gegen Blauzungenkrankheit an. mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Mit Impfung gegen die Blauzungenkrankheit schützen

Ausbreitungsgefahr ist jetzt besonders hoch - Portal informiert über Verfügbarkeit mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Neue Fälle von Blauzungenkrankheit - Schutzimpfungen dringend erforderlich

Aufgrund neuer Ausbrüche in Rheinland-Pfalz und im Saarland werden auch weitere hessische Landkreise zu Sperrzonen erklärt. mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Blauzungenkrankheit: Fünf hessische Kreise liegen im Sperrgebiet

Nach Ausbruch in Baden-Württemberg müssen sich Tierhalterinnen und Tierhalter im hessischen Sperrgebiet melden und den Handel einschränken. mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Blauzungenkrankheit: Landwirtschaftsministerium empfiehlt freiwillige Impfung von Rindern, Schafen und Ziegen

mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Blauzungenkrankheit: Impfung wird dringend empfohlen

Krankheit breitet sich in Richtung Deutschland aus mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Land wappnet sich gegen Blauzungenkrankheit

Expertinnen und Experten raten zur freiwilligen Schutzimpfung von Rindern und kleinen Wiederkäuern - Tierhalter melden Impfbedarf bis 11. März / freiwillige Impfung ab April möglich / Tierseuchenkasse trägt Kosten für Impfstoff mehr...
Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen

Deutschland seit heute frei von Blauzungenkrankheit

Ab heute ist Deutschland offiziell frei von der sog. „Blauzungenkrankheit“. Der Grund: Seit Ende 2009 wurden keine Neuerkrankungen mehr festgestellt. mehr...
Agrar-Presseportal

Blauzungenkrankheit: Gefahr steigt im Sommer - Tiere impfen lassen

28.04.2011 | 16:25:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Die Gefahr ist noch nicht gebannt: Die Blauzungenkrankheit ist mit einer flächendeckenden Impfung 2008 und 2009 erfolgreich eingedämmt worden. mehr...

Blauzungenkrankheit flächendeckend bekämpfen

24.04.2009 | 00:00:00 |

Landwirtschaft

| Bayerischer Bauernverband
Impfung ist notwendiger Tierschutz mehr...
Treffer: 14 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.