Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Digitale Daseinsvorsorge

Agrar-PR

Mehr Aufklärung nötig: Smartphone-Apps für Ersthelfer kaum im Einsatz

08.02.2022 | 11:45:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
80 Prozent der Menschen in Deutschland, die sich freiwillig als Ersthelferin oder Ersthelfer engagieren, nutzen die digitalen Apps der Leitstellen nicht. Die Software informiert bei Notfällen, so dass Ersthelfer Betroffene reanimieren können, bis Rettungskräfte eintreffen. Die Gründe für die Nichtnutzung der Apps: 61 Prozent der Ersthelferinnen und Ersthelfer kennen sie nicht, 19 Prozent möchten die Apps generell nicht installieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage im Auftrag von Sopra Steria, für die Marktforscher Civey 5.000 Personen befragt hat. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Digitale Angebote stärken Daseinsvorsorge in den ländlichen Räumen

Bundesministerin Klöckner fördert 22 Landkreise im Rahmen des Programms „Smarte LandRegionen” mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Minister Peter Hauk MdL: „Ab sofort stellen wir den amtlichen Satellitenpositionierungsdienst SAPOS® für hochpräzise Positionierungsaufgaben entgeltfrei zur Verfügung“

SAPOS® schafft elementare Grundlagen für das autonome Fahren und Steuern von Fahrzeugen und Maschinen in Land- und Forstwirtschaft, Bau, Vermessung, Verkehr und Umwelt mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

MeLa 2019: Landwirte stellen sich den Herausforderungen des Klimawandels

mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Bundesregierung stärkt die Zusammenarbeit zur Entwicklung der Ländlichen Räume

mehr...
Treffer: 5 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.