Alle Pressemeldungen zum Thema: 

EEG-Novelle

Bundesverband Solarwirtschaft (BSW)

Steigende Kosten für Solarkredite ausgleichen

Solarwirtschaft mahnt vor dem Hintergrund steigender Kapitalkosten attraktivere und flexiblere Marktprämien für neue Solarstromanlagen an / Andernfalls seien neue ehrgeizige Regierungsziele zum Ausbau der Solarenergie nicht erreichbar / Nachfrage nach gewerblichen Solardächern rückläufig / Auch EU-Kommission fordert Mitgliedsstaaten zur Verbesserung der Investitionsbedingungen auf mehr...
BUND

Ausbau der Erneuerbaren nicht auf Kosten von Umwelt- und Naturschutz - BUND gegen Offshore-Wildwuchs und kleine Wasserkraft

15.05.2022 | 11:37:00 |

Energie

| BUND
Anlässlich des aktuellen Gesetzgebungsverfahrens zum beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren Energien (EEG-Novelle und Wind-auf-See-Gesetz) und zur Anhörung im Klimaausschuss am morgigen Montag, fordert der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die Bundesregierung auf, Natur- und Artenschutz gleichrangig zur Energieproduktion zu behandeln. Sowohl die umfangreichen Offshore-Ausbaumaßnahmen für die Windenergie, als auch mögliche Schlupflöcher für den weiteren Betrieb und die Förderung kleiner Wasserkraftwerken schaden dem Klimaschutz mehr als dass sie nutzen. „Klimakrise und Energiekrise erfordern einen extrem schnellen und trotzdem naturverträglichen Ausbau der Erneuerbaren Energien in Bürger*innenhand. Der Naturschutz darf bei dem Tempo aber nicht unter die Räder geraten“, erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des BUND. mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Landesregierung appelliert an kommunale Entscheidungsträger und Träger öffentlicher Belange: Energiepolitische Vorhaben sollen den notwendigen Vorrang erhalten

Innenministerin Sütterlin-Waack: „Die Lage ist sehr ernst. Wir alle sind gefordert, mit unseren Möglichkeiten dazu beizutragen, dass die Auswirkungen dieses Krieges begrenzt werden.“ - Energiewendeminister Albrecht: „Wir müssen den Ausbau der Erneuerbaren Energien ganz massiv forcieren, um so schnell wie möglich die Abhängigkeit nach fossilen Energieträgern zu verlassen.“ mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Niedersachsens Energie- und Klimaschutzminister Olaf Lies zum Osterpaket: „Echter Fortschritt für Ausbau der Erneuerbaren Energien - klimaneutrale Energieversorgung bis 2035 wird möglich"

mehr...
Bundesverband Solarwirtschaft (BSW)

Solarturbo statt Laufzeitverlängerung

Solarwirtschaft fordert in offenem Brief Klimaschutz-Endspurt sowie Beschleunigung des Solartechnik-Ausbaus in heute begonnener letzter Sitzungswoche des Bundestages mehr...
Bundesverband Solarwirtschaft (BSW)

Etwas Licht, zu viel Schatten

EEG 2021 im Bundestag verabschiedet - Solarwirtschaft: Verpasste Chance für wirksamen Klimaschutz - Ausbautempo nur halb so schnell wie erforderlich - Solardach-Förderung gewerblicher Lagerhallen halbiert - private Prosumer, Solarpioniere und teils Mieter profitieren mehr...
Bundesverband Solarwirtschaft (BSW)

EEG 2021: Verzagt und vertagt

Bundesverband Solarwirtschaft kritisiert jüngste Einigung zum EEG 2021 als Sammlung "klimapolitisch vollkommen unzureichender und unausgegorener Formelkompromisse" - Wenige Marktbremsen werden gelockert, gravierende neue geschaffen - Solarwirtschaft fordert dringend weitere Nachbesserungen am Gesetzesentwurf mehr...
Bundesverband Solarwirtschaft (BSW)

Mehrheit gegen ,Sonnensteuer´

Alle Bundesländer und knapp 60 Prozent der Bürgerinnen und Bürger wollen solare Selbstverbraucher von der EEG-Umlage befreien – zwei Drittel meinen, vor allen Dingen große CO2-Emittenten sollten die Energiewende finanzieren mehr...
Bundesverband Solarwirtschaft (BSW)

Zweimillionste Solarstromanlage in Betrieb

Energiewende-Meilenstein wird von aktueller EEG–Novelle überschattet: BSW warnt vor Halbierung des Ausbautempos bei Solardächern und vorzeitigem Aus von nahezu jeder vierten Solarstromanlage in den kommenden Jahren – Kohlekraftwerke werden gleichzeitig länger laufen müssen als bislang geplant, haben Marktforscher berechnet, wenn EE- u. Speicher-Ausbau nicht deutlich beschleunigt werden – Bundesrat, Solarwirtschaft und ein breites Verbändebündnis fordern zahlreiche Nachbesserungen mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Stromerzeugung 2019 – Neue Rekordzahlen in Schleswig-Holstein

Umweltminister Jan Philipp Albrecht: „Trotz starken Zahlen brauchen wir weiterhin kräftigen Zuwachs bei den Erneuerbaren Energien.“ mehr...
Bundesverband Solarwirtschaft (BSW)

Photovoltaik deckt rund 10 Prozent des Strombedarfs

Schon jetzt mehr Sonnenstromernte als im Vorjahr – BSW fordert Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes mit der Zielsetzung, die installierte solare Kraftwerkskapazität in den kommenden fünf Jahren zu verdoppeln und Marktbarrieren abzubauen. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL: „Der Bund muss bei der Überarbeitung des EEG ein eigenes Fördersegment für Agro-Photovoltaikanlagen schaffen“

Umweltminister Franz Untersteller MdL: „Um die Klimaneutralität so schnell wie möglich zu erreichen, brauchen wir stärkere Anreize vom Bund auch bei schwimmenden Photovoltaikanlagen“ Minister Hauk und Minister Untersteller wenden sich gemeinsam an den Bund / Ziel: Flächenschonende Photovoltaikanlagen voranbringen mehr...
Bundesverband Solarwirtschaft (BSW)

Photovoltaik 2021 alleiniger Motor der Energiewende?

Netzbetreiber erwarten, dass 2021 bei den installierten Öko-Kraftwerkskapazitäten lediglich die Photovoltaik nennenswert wachsen wird – Solarwirtschaft warnt unterdessen auch vor Markteinbruch bei Solardächern und fordert Nachbesserungen am vorliegenden EEG-Entwurf mehr...
Bundesverband Solarwirtschaft (BSW)

Solardeckel kurz vor Öffnung

Bundestagsentscheidung für Donnerstagabend erwartet – Solarwirtschaft begrüßt heutige Empfehlung des Wirtschaftsausschusses zur Beseitigung des Photovoltaik-Förderdeckels und mahnt deutlich schnelleren PV- Ausbau sowie die Beseitigung weiterer Marktbarrieren an mehr...

Erfolg auf der Agrarministerkonferenz in Landau

Rückenwind für Thüringen für eine Bundesratsinitiative zur längeren Vergütung für Biogasanlagen mehr...
Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz

Griese: Bioenergie hat trotz EEG 2017 eine Zukunftsperspektive - Expertengruppe für Zukunftsmodell eingesetzt

mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Reform der Ökostrom-Förderung: Energieminister der grün mitregierten Länder warnen vor Stopp des Windenergie-Ausbaus

mehr...
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Novellierung des EEG 2016 geht in die entscheidende Phase - Rheinland-Pfalz, Bayern und Thüringen legen gemeinsames Ausschreibungsmodell zum Erhalt der Bioenergienutzung vor

mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Höfken: Rheinland-Pfalz erfolgreich mit Bundesratsinitiative zur Stärkung der Bioenergie

Eine große Mehrheit der Länder hat sich am Freitag im Bundesrat für die von Rheinland-Pfalz zusammen mit Bayern und Thüringen eingebrachte Initiative zur Stärkung der Bioenergie ausgesprochen. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Land will Bioenergie im Erneuerbare-Energien-Gesetz stärken - Griese/Hüser: Bioenergie ist unverzichtbar für die Energiewende

„Bioenergie ist ein unverzichtbarer Teil der Energiewende. Energie aus Biomasse kann man speichern und sie liefert auch dann Strom, wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht." mehr...
Treffer: 60 | Seite 1 von 3 
123  ...3


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.