Alle Pressemeldungen zum Thema: 

EHEC-Ausbruch

Agrar-Presseportal

Grenzwerte für Listerien in Räucherfisch, Graved Lachs und Rohmilchkäse werden nicht immer eingehalten

06.06.2013 | 10:25:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
Listeriosen treten beim Menschen selten auf. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Ein Jahr nach dem EHEC-Ausbruch in Deutschland - Die Bundesminister Aigner und Bahr ziehen Bilanz

„Größter EHEC-Ausbruch in Deutschland wurde erfolgreich bewältigt – Der Bund optimiert die Zusammenarbeit der Behörden zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger" mehr...
Agrar-Presseportal

Gestern Dioxin und EHEC, heute Antibiotika - und morgen?

26.01.2012 | 11:46:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
Sind mit dem Einsatz von Antibiotika in der Tierproduktion gesundheitliche Risiken verbunden? Wie sicher sind Lebensmittel in Deutschland? Welche Ereignisse stellen aus wissenschaftlicher Sicht ein gesundheitliches Risiko für Verbraucherinnen und Verbraucher dar? Mit welchen Krisen müssen wir in Zukunft rechnen? mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Verbraucherminister von Bund und Ländern diskutieren über Konsequenzen aus der Bekämpfung der EHEC-Epidemie

Aigner: Sonderkommission von Bund und Ländern hat sich bewährt mehr...
Agrar-Presseportal

Fast 400.000 Euro für Brandenburger Gemüsebauern als Ausgleich für EHEC-Schäden

18.08.2011 | 15:52:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Acht Brandenburger Gemüsebetriebe erhalten in diesen Tagen ihre Bescheide in Höhe von insgesamt 390.128 Euro aus dem EU-Unterstützungsprogramm zum Ausgleich der Verluste nach dem EHEC-Ausbruch. mehr...
Agrar-Presseportal

BfR rät zur Vorsicht beim Umgang mit Bockshornkleesamen

14.07.2011 | 12:40:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
Zusätzlich zur bestehenden Risikoabschätzung von Sprossen aus Bockshornkleesamen hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) am 11. Juli 2011 Herstellungsverfahren und Lebensmittel bewertet, die diese Samen enthalten. mehr...
Agrar-Presseportal

Lebensmittelüberwachung hat sich in der EHEC-Krise bewährt

12.07.2011 | 14:32:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
Verbraucherschutzminister Jochen Hartloff besuchte gestern das Landesuntersuchungsamt (LUA) in Koblenz. Dabei erklärte er, dass die Landesregierung während der EHEC-Krise effizient und koordiniert gearbeitet habe. mehr...
Agrar-Presseportal

EHEC O104:H4-Ausbruchsgeschehen in Deutschland aufgeklärt: Auslöser waren Sprossen von aus Ägypten importierten Bockshornkleesamen

06.07.2011 | 11:13:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
Bestimmte Chargen von aus Ägypten stammenden Bockshorn­kleesamen sind mit hoher Wahrscheinlichkeit für die EHEC O104:H4-Ausbrüche in Deutschland und Frankreich verantwortlich. mehr...
Agrar-Presseportal

Beratung über Folgen von EHEC - Nordländer verabschieden Positionspapier

28.06.2011 | 08:30:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Auf Einladung des Landwirtschafts- und Umweltministers Mecklenburg-Vorpommern Dr. Till Backhaus trafen sich gestern Minister bzw. Vertreter der für die für Agrarpolitik zuständigen Ministerien der Länder Nordrhein-Westfahlen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Brandenburg sowie der Freien und Hansestadt Hamburg und der Freien Hansestadt Bremen zu einer Beratung in Schwartow/Landkreis Ludwigslust. mehr...
Agrar-PR

Umweltbundesamt gibt Entwarnung vor EHEC im Trinkwasser

26.06.2011 | 17:35:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Für Trinkwasser kann eine Gefahr durch den EHEC-Ausbruchsstamm ausgeschlossen werden. In größeren Wasserversorgungen mit täglicher mikrobiologischer Überwachung kommen Darmbakterien fast nie vor. Auch bei sehr kleinen öffentlichen Wasserwerken und Hausbrunnen, die weniger überwacht werden, ist das Auftreten des aktuellen EHEC-Ausbruchsstammes äußerst unwahrscheinlich. UBA-Präsident Jochen Flasbarth warnte vor unbegründeter Panikmache: „Die mit unabhängigen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen besetzte Trinkwasserkommission beim Umweltbundesamt hat eine Gefahr für das Trinkwasser durch den aktuellen EHEC-Ausbruchsstamm verneint.“ Das gilt auch für kleine Wasserwerke und Trinkwasserbrunnen. mehr...
Agrar-Presseportal

Sprossen und Keimlinge als mögliche Ursache der EHEC-Infektionen: BfR unterstützt Niedersachsen bei der Aufklärung

07.06.2011 | 13:54:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
Das niedersächsische Landwirtschaftsministerium hat am Sonntag mitgeteilt, dass Sprossen-Produkte aus einem Gartenbaubetrieb im Landkreis Uelzen in Verdacht stehen, EHEC-Keime verbreitet zu haben. mehr...
Agrar-Presseportal

EHEC-Keime auf spanischen Gurken stimmen nicht mit dem Erreger-Typ der betroffenen Patienten überein

01.06.2011 | 21:39:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
Ein virulenter EHEC-Stamm O104:H4 ist verantwortlich für den derzeitigen Ausbruch von EHEC Infektionen. mehr...
Agrar-Presseportal

BfR und ANSES entwickeln Test-System zur Identifikation von EHEC-Kontaminationen in Lebensmitteln

01.06.2011 | 05:26:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
Ein spezifisches Erkennungssystem für den EHEC Keim O104:H4 in Lebensmitteln wurde am Nationalen Referenzlabor (NRL) für Escherichia coli  des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) zusammen mit Experten von der französischen Lebensmittelagentur ANSES entwickelt und evaluiert. mehr...
Treffer: 13 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.