Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Entwaldung

Agrar-PR

Weniger Regen im Wald: Amazonas-Gebiet noch weniger trockenresistent als angenommen

04.08.2022 | 15:53:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Der Amazonas-Regenwald produziert einen Großteil seiner eigenen Niederschläge durch ein sich selbst verstärkendes System des Feuchtigkeits-Recyclings zwischen Wald und Atmosphäre. Dieses Kreislaufsystem wird durch häufigere Dürren, wie sie bei der derzeitigen globalen Erwärmung vorhergesagt werden, stark beeinträchtigt werden. mehr...
Agrar-PR

Bedeutung nachhaltiger Waldwirtschaft herausstellen

24.06.2022 | 11:59:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die Vereinten Nationen wollen in ihrem jüngsten Bericht Entwaldung stoppen, Aufforsten und nachhaltige Waldwirtschaft ausweiten. Das Bekenntnis zur Multifunktionalität der Wälder sei dabei von entscheidender Bedeutung mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Zertifiziertes Palmöl zahlt sich aus: Nachhaltigkeit ist zentrale Voraussetzung für eine zukunftsfähige Rohstoffversorgung

Nur nachhaltige Agrarlieferketten bieten eine zukunftssichere Versorgung mit Lebensmitteln in Deutschland. mehr...
Agrar-PR

Fleischalternativen aus Pilzkulturen könnten helfen, die Wälder der Erde zu retten

05.05.2022 | 11:32:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Wenn bis 2050 nur ein Fünftel des pro-Kopf Rindfleischkonsums durch Fleischalternativen aus mikrobiellem Protein ersetzt wird, könnte das die weltweite Entwaldung halbieren: Das ist das Ergebnis einer neuen Analyse des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), die in der Fachzeitschrift Nature veröffentlicht wurde und zum ersten Mal mögliche Auswirkungen dieser bereits marktreifen Lebensmittel auf die Umwelt umfassend untersucht. Der aus Pilzkulturen durch Fermentierung produzierte Fleischersatz ähnelt echtem Fleisch in Geschmack und Konsistenz, ist aber ein biotechnologisches Produkt. Gegenüber Rindfleisch erfordern diese Fleischalternativen deutlich weniger Landressourcen und können somit die Treibhausgasemissionen durch Viehhaltung und die Ausweitung von Acker- und Weideland stark senken. Die Analyse geht von der Annahme aus, dass die wachsende Weltbevölkerung immer mehr Appetit auf Rindfleisch hat. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Özdemir: Verbraucher haben Anspruch zu wissen, woher ihr Essen kommt

Initiative für „Faires Einkommen für Landwirte“, Austausch zu illegalem Welpenhandel und entwaldungsfreien Lieferketten mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Mit gesundem Boden stark im Kampf gegen Hunger, Klimakrise und Artensterben

14. Berliner Agrarministerkonferenz beschließt Abschlusserklärung: „Nachhaltige Landnutzung: Ernährungssicherheit beginnt beim Boden“ mehr...
Agrar-PR

Blockaden beenden – Mehr Transformation wagen!

20.01.2022 | 16:17:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
AgrarBündnis präsentiert Kritischen Agrarbericht 2022 mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Özdemir: Wir wollen der importierten Waldzerstörung ein Ende setzen

Neuer Bundeslandwirtschaftsminister unterstützt EU-Vorstoß zur Vermeidung von Entwaldung bei Agrarrohstoffen – Agrar- und Fischereirat berät außerdem zur Versorgung in Krisenzeiten und Stärkung des Tierschutzes bei Legehennen mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Wissenschaftlicher Beirat bestätigt BMEL-Waldpolitik

Gutachten zur Anpassung von Wäldern an den Klimawandel vorgelegt – Bundesministerin Klöckner: Schutz der Wälder und weitere Nachhaltigkeitsmaßnahmen müssen Kernvoraussetzung zukünftiger Handelsabkommen werden mehr...
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ

Waldränder in den Tropen verstärken Kohlenstoffemissionen

UFZ-Modelle zeigen, dass die Zerschneidung der Tropenwälder stark zunimmt mehr...
Agrar-PR

Soja-Moratorium bekräftigt Engagement gegen Abholzung

16.07.2021 | 11:42:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Der Bericht der Initiative zeigt, dass 98 % der Sojaproduktion im Amazonas-Biom vor 2008 auf offenen Flächen stattfand. Die Soja-Moratorium-Initiative wird als Beispiel für die Vereinbarkeit von landwirtschaftlicher Großproduktion und ökologischer Nachhaltigkeit in ihrem kritischsten Punkt anerkannt: Null Abholzung. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Klöckner: Unsere Hilfen schlagen Wurzeln

Bundesministerin Julia Klöckner legt dem Kabinett Waldbericht vor mehr...
Agrar-PR

Kleine Bohne, große Wirkung: Wie Kakaoanbau Artenvielfalt und Klima schützen kann

04.06.2021 | 16:59:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Der Klimawandel und das drohende Artensterben bereiten vielen Menschen Sorgen. Als ein Verursacher gilt die Landwirtschaft. Durch den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und den Anbau in Monokulturen gefährde sie die Lebensräume von Tieren und Pflanzen. mehr...
Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Stopp der EU-verursachten Entwaldung!

mehr...
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Globaler Handel mit Soja geht auf Kosten des Klimas

Studie der Uni Bonn untersucht CO2-Emissionen durch brasilianische Soja-Exporte mit unerreichter Genauigkeit mehr...
Deutscher Bauernverband

Palmölimporte aus Ländern mit Brandrodung unterbinden

23.04.2019 | 20:40:00 |

Landwirtschaft

| Deutscher Bauernverband
DBV-Generalsekretär Krüsken für striktere Einfuhrüberwachung bei Biokraftstoffen mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Parlamentarischer Staatssekretär Michael Stübgen: „Ziel ist 100 Prozent nachhaltig erzeugtes Palmöl“

Generalversammlung des Forums Nachhaltiges Palmöl mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

„Nachhaltige Forstwirtschaft erhält die biologische Vielfalt“

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt zum internationalen Tag der biologischen Vielfalt mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Forstminister Alexander Bonde: „Land nimmt bei naturnaher Waldbewirtschaftung Vorreiterrolle ein“

Staatswald Baden-Württemberg erneut nach Standard des PEFC zertifiziert mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Mehrere Hundert Hektar Kiefernwald in Südbrandenburg vom Kahlfraß betroffen

Trotz einer vor einigen Monaten erfolgten, sicheren Prognose durch Waldschutzexperten des Landesbetriebs Forst Brandenburg sind beträchtliche Flächen in den Gebieten Lieberoser und Reicherskreuzer Heide durch Kiefernspinner kahl gefressen worden. mehr...
Treffer: 45 | Seite 1 von 3 
12  ...3


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.