Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Fangquote

Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Agrarministerin Barbara Otte-Kinast: „Brexit hätte erhebliche Auswirkungen auf die niedersächsische Agrarbranche und die Fischerei"

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus sagt finanzielle Unterstützung für Fischer auch für 2019 zu

Krisengespräch zur Küstenfischerei beim Minister mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Heringsquote sinkt 2019 nochmals um 48 Prozent / Fangstopp abgewendet

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Fischerei-Experten: Fangverbot für Ostsee-Hering hätte dramatische Folgen

mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Niedrigere Dorschquote: Bundesrat macht sich für Hilfen für Kutter- und Küstenfischer stark

Angesichts der zu erwartenden Senkung der Dorschquote setzt sich der Bundesrat für Hilfen für die Kutter- und Küstenfischer ein. mehr...
Thünen-Institut

Fischer Wind für die Dorschfischerei

04.02.2015 | 17:00:00 |

Landwirtschaft

| Thünen-Institut
In Deutschland entwickeltes Netz mit Leitplanke und Notausgängen gewinnt internationalen Innovationspreis für selektive Fischerei mehr...
Agrar-Presseportal

ThüringenForst fürchtet Mäuseplage im Wald

18.12.2014 | 18:25:00 |

Umwelt

| Agrar-Presseportal
Fangergebnisse zeigen hohe Dichte der Nager in Kulturen mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Erhöhung der Heringsquoten sehr gutes Signal aus Brüssel

Gestern Abend haben sich die EU-Agrarminister darauf geeinigt, dass die Quote für den Fang von Hering in der westlichen Ostsee um 12%, in der östlichen Ostsee gar um 45%, erhöht wird. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Ostsee-Hering weiter auf Erholungskurs

Europäische Fischereiminister beschließen Fangquoten für 2015 mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Einigung über die Finanzierung der Europäischen Fischereireform

mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Europäische Fischereiminister beschließen Fangquoten für 2014

Immer mehr Bestände in der Nordsee werden nachhaltig bewirtschaftet mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

EU stellt Weichen für grundlegende Reform der europäischen Fischereipolitik

Minister beschließen Maßnahmenpaket für Wiederaufbau der Fischbestände mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Norddeutsche Fischereiminister für nachhaltige Meeresnutzung

Die Teilnehmer der norddeutschen Fischereiministerkonferenz haben heute (10. August) eine positive Bilanz ihres Treffens gezogen. mehr...
WWF Deutschland-Zentrale

Handelsverbot ist letzte Rettung für den Roten Tunfisch

16.11.2009 | 00:00:00 |

Umwelt

| WWF Deutschland-Zentrale
mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundesministerin Aigner: Unerwünschter Beifang in der Fischerei muss drastisch gesenkt werden

Berliner Kinder haben heute Frau Bundesministerin Aigner 450 selbst gemalte Bilder der WWF-Kindermalaktion "Stoppt den Beifang!" übergeben. Die "Young Pandas" baten Bundesministerin Aigner, sich für eine "schlaue Fischerei" einzusetzen. "Wir brauchen dringend Rückwurfverbote und Anlandungsgebote", erklärte die Bundesministerin anlässlich der Übergabe dieser Kinderbilder mit Blick auf die bevorstehende Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik. mehr...
Treffer: 15 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.