Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Fangquoten

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Maßnahmenpaket für deutsche Ostseefischerei beschlossen

Zweiter Runder Tisch im BMEL zur kritischen Lage der Ostseefischerei mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Fangquoten 2022 für Nordsee und Atlantik beschlossen

Die EU-Fischereiministerinnen und -minister haben sich heute in Brüssel auf die Gesamtfangmengen (TACs) und Fangquoten 2022 in Nordsee und Nordostatlantik sowie weiteren EU- und internationalen Gewässern geeinigt. Die für Deutschland besonders wichtigen Nordseebestände wie z. B. Nordseehering oder Seelachs waren zuvor Gegenstand internationaler Verhandlungen der EU mit Großbritannien und Norwegen. Maßgebliche Leitlinie für die Festlegung der Quoten sind die wissenschaftlichen Empfehlungen des Internationalen Rates für Meeresforschung (ICES). mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Fangquoten 2022 für Nordsee und Atlantik beschlossen

Die EU-Fischereiministerinnen und -minister haben sich heute in Brüssel auf die Gesamtfangmengen (TACs) und Fangquoten 2022 in Nordsee und Nordostatlantik sowie weiteren EU- und internationalen Gewässern geeinigt. Die für Deutschland besonders wichtigen Nordseebestände wie z. B. Nordseehering oder Seelachs waren zuvor Gegenstand internationaler Verhandlungen der EU mit Großbritannien und Norwegen. Maßgebliche Leitlinie für die Festlegung der Quoten sind die wissenschaftlichen Empfehlungen des Internationalen Rates für Meeresforschung (ICES). mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Rede Staatssekretärin Beate Kasch auf dem Deutschen Fischereitag

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus bedauert Aus des Kutter- und Küstenfischerverbandes

mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Fangquoten 2022 für die Ostsee kann Deutschland nicht mittragen

BMEL lädt Fischerei zu rundem Tisch ein, um Zukunftsperspektiven und Hilfen zu besprechen mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Agrar- und Fischereirat in Luxemburg am Montag und Dienstag

Bundesministerin Klöckner und ihre Kolleginnen und Kollegen beraten über die Fischerei in der Ostsee, die Vorbereitung der GAP-Strategiepläne sowie über die EU-Waldstrategie und das Klimaschutzpaket „Fit for 55“ mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Prämien zur endgültigen Stilllegung von Fischereifahrzeugen erhältlich

mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

EU-Fischereiminister verlängern vorläufige Fangquoten für die gemeinsam mit Großbritannien bewirtschafteten Bestände

Bundesministerin Julia Klöckner: Planungssicherheit für unsere Fischerfamilien erreicht mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

EU-Fischereirat tagt zu Fangquoten für gemeinsame Bestände mit Großbritannien

Vorläufige Quoten laufen Ende März aus – Staatssekretärin Beate Kasch pocht auf schnelle Einigung und Planungssicherheit ab April mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

EU-Fischereiminister beschließen vorläufige Fangquoten 2021 für Nordsee und Atlantik

Einigung auf vorläufige Quoten bis März aufgrund laufender Brexit-Verhandlungen mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

EU-Agrarrat im Dezember diskutiert Fischereiquoten sowie europäisches Nährwert- und Tierwohlkennzeichen

Doorsteps mit Bundesministerin Klöckner, öffentliche Teile des Rats und Pressekonferenzen können per Livestream verfolgt werden mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Minister Backhaus kritisiert Fangquoten für Dorsch und Hering

mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Agrarministerkonferenz berät über Klima-, Umwelt- und Tierschutz

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Küstenfischerei: Fangquoten allein lösen Bestandsrückgänge nicht

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Minister: Nachhaltige Aquakultur in Mecklenburg-Vorpommern ausbauen

mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Klöckner: Fischbestände der Ostsee nachhaltig bewirtschaftet

EU-Fischereiminister beschließen Fangquoten für mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Digitalisiertes Fachverfahren für eine effektive Fischerei-Kontrolle

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Fischerei-Experten: Fangverbot für Ostsee-Hering hätte dramatische Folgen

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Begrenzungen der Fischfangmengen erfordern finanzielle Unterstützung

Ich bin sehr zufrieden damit, dass die grundsätzlichen Voraussetzungen zur finanziellen Unterstützung von Betrieben, die sowohl die Dorsch- als auch die Heringsfischerei ausüben, geschaffen wurden. Damit dürfte es auch im Jahr 2018 möglich sein, bei zeitweiliger Einstellung der Fischerei aus Mitteln des Europäischen Fischereifonds, der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Mecklenburg-Vorpommern entsprechende Hilfen zu gewähren“, unterstrich Minister Dr. Backhaus anlässlich der aktuellen Entscheidungen des Rates der EU-Fischereiminister. „Bei der nachhaltigen Bewirtschaftung der Fischbestände dürfen wir nicht außer Acht lassen, dass Einschränkungen den Fischereisektor zu einer sozialen und wirtschaftlichen Gefährdung führen“, sagte Backhaus. mehr...
Treffer: 59 | Seite 1 von 3 
12  ...3


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.