Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Ferkelnarkose

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Isofluran-Narkosegeräte: Insgesamt 4.159 Anträge gestellt – Auszahlungen jetzt zügig beantragen!

In der ersten Antragsphase zur Förderung von Narkosegeräten für die Ferkelkastration gingen, seit Inkrafttreten der Förderrichtlinie am 31. Januar 2020, insgesamt 3.851* gültige Erstanträge bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ein. 308* weitere ferkelerzeugende Betriebe nutzten die Gelegenheit der zweiten Antragsphase, die am 14. September 2020 endete. Betriebe, die ihre Anträge bewilligt und ihre Geräte bereits erworben haben, sollten jetzt ihre Unterlagen bei der BLE einreichen, um eine schnelle Auszahlung zu ermöglichen. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Isofluran-Narkosegeräte: Weitere Anträge auf Förderung möglich

Bundesministerin Klöckner ermöglicht Ferkelerzeugern erneute Teilnahme – vom 31. August bis 14. September 2020 mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Isoflurannarkosegeräte: Bundeslandwirtschaftsministerium verlängert Antragsfrist

Die Hälfte der Sauenhalter stellte bereits Förderantrag mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Für mehr Tierschutz bei der Ferkelkastration

Bundeslandwirtschaftsministerium fördert Anschaffung von Narkosegeräten mit 20 Millionen Euro – Förderrichtlinie tritt heute in Kraft mehr...
Treffer: 4 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.