Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Freihandelsabkommen

Ministerin Karawanskij zum Welternährungstag: „Wir brauchen auch in Deutschland ein Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung“

Am 16. Oktober ist der Welternährungstag, mit dem die Vereinten Nationen jährlich auf die globalen Ursachen von Hunger aufmerksam machen. „Eine gesicherte Ernährung ist ein fundamentales Menschenrecht. Durch Kriege, Klimakrise und Corona-Pandemie steigt die Zahl der Hungernden weltweit leider wieder. mehr...
Thünen-Institut

Schlechtere Ernährung durch den Brexit?

30.06.2021 | 11:24:00 |

Ernährung

| Thünen-Institut
Britisch-deutsches Forschungsteam sieht Risiken für einen ungesünderen Lebensstil im Vereinigten Königreich / Politik ist gefordert mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Virtuelles Treffen der EU-Agrarminister – Bundesministerin Klöckner fordert verpflichtende Haltungskennzeichnung bei Ei in verarbeiteten Lebensmitteln

Am Montag kommt der EU-Agrarrat zu einem virtuellen Treffen zusammen. Auf Initiative der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, steht dann auch das Thema einer EU-weiten Haltungskennzeichnung für Eier in verarbeiteten Lebensmitteln auf der Tagesordnung. Die Bundesministerin fordert eine verpflichtende Kennzeichnung dieser Lebensmittel mit der Haltungsform der Legehennen. mehr...
Agrar-Presseportal

Bilanz 2020: Steigender Konsum in Privathaushalten während der Pandemie treibt Arlas Markenwachstum

11.02.2021 | 11:10:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
mehr...
Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Stopp der EU-verursachten Entwaldung!

mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Unionsgeführte Agrarresorts Bayerns, Niedersachsens, Nordrhein-Westfalens und Baden-Württembergs sprechen sich für eine krisenfeste, regionale und nachhaltige Landwirtschaft aus

Gemeinsames Papier zur Weiterentwicklung der GAP vorgelegt mehr...
Agrar-PR

Coronakrise – Globaler Agrarhandel am Limit

03.04.2020 | 14:35:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
UFOP: Regionalität neu denken – Rohstoffsicherung fängt auf dem Acker an mehr...
Wir haben es satt

Der Landwirtschaft eine Perspektive geben: Agrarwende anpacken!

13.01.2020 | 16:11:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Aufruf zur „Wir haben es satt!"-Großdemonstration am 18. Januar / Motto: „Agrarwende anpacken, Klima schützen!“ / 100 Organisationen für eine enkeltaugliche Landwirtschaft mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Agrarministerkonferenz unterstützt Kanibers Initiative zur Mehrgefahrenversicherung

Die 16 Agrarminister und –ministerinnen der Länder folgen einvernehmlich dem Vorstoß von Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, die landwirtschaftlichen Betriebe bei der Absicherung gegen witterungsbedingte Risiken stärker zu unterstützen. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL: „Der Bund ist nun gefordert, betriebliche Maßnahmen im Risikomanagement zu erleichtern und die entsprechenden Rahmenbedingungen zu schaffen“

Agrarministerkonferenz in Mainz / Antrag aus Baden-Württemberg zum Risikomanagement erfolgreich mehr...
Thünen-Institut

Brexit: Mögliche Auswirkungen auf den deutschen Agrarhandel

03.04.2017 | 09:05:00 |

Landwirtschaft

| Thünen-Institut
Am 29. März 2017 wurde die EU-Austrittserklärung des Vereinigten Königreichs beim Europäischen Rat in Brüssel eingereicht. mehr...

Agrar-Amtschefkonferenz: Thüringen verlangt mehr Informationen zu CETA

Prämie für Schafhaltung gefordert mehr...
Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz

Gentechnikgesetz lässt Gentechnik-Pflanzen durch die Hintertür zu Höfken fordert Nachbesserung

„Der Gesetzentwurf von Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt legt die Zuständigkeit für ein Anbauverbot gentechnisch veränderter Pflanzen auf die Bundesebene und kommt damit der Forderung der Bundesländer im Grundsatz nach. Das ist zu begrüßen.“ mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Niedersachsen fördert Direktvermarktung von tierischen Produkten aus gentechnikfreier Fütterung

Agrarminister Christian Meyer: Verbraucher wollen gentechnikfreie Lebensmittel - Lob für „vorbildliche" Handelsunternehmen mehr...
Thünen-Institut

Brexit: Einfluss auf den Handel mit Agrarprodukten und Nahrungsmitteln

24.06.2016 | 17:40:00 |

Landwirtschaft

| Thünen-Institut
Thünen-Institut mit ersten Abschätzungen / Mögliche Handelsrückgänge werden vor allem verarbeitete Nahrungsmittel betreffen mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus/Priesmeier: Verbraucherschutz nicht auf dem TTIP-Altar opfern

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Verbraucherschutzstandards bleiben im Fokus der Länder und des Bundes

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus: „Verbraucherarbeit finanziell und organisatorisch absichern“

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus: Offenlegung der TTIP-Dokumente ein überfälliger Schritt

mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Verhandlungsstand des transatlantisches Freihandelsabkommens TTIP gibt Anlass zur Sorge

Verbraucherminister Bonde: „Schutz für Spezialitäten wie Schwarzwälder Schinken ist noch nicht gesichert – im Gegenteil“ - 5. Schwarzwälder Schinkenfest in Niedereschach mehr...
Treffer: 75 | Seite 1 von 4 
123  ...4


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.