Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Gewerbliche Schlachtungen

Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Schlachthöfe verzeichnen Produktionsrückgang

Baden-Württemberg: Rindfleischerzeugung im ersten Halbjahr 2022 deutlich rückläufig mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Fleischproduktion im 1. Halbjahr 2022 um 7,9 % gegenüber Vorjahr gesunken

Die gewerblichen Schlachtunternehmen in Deutschland haben im 1. Halbjahr 2022 nach vorläufigen Ergebnissen knapp 3,5 Millionen Tonnen Fleisch produziert. mehr...
Thüringer Landesamt für Statistik

Schweinefleisch: Schlachtmenge in Thüringen leicht gestiegen

Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden von Januar bis März 2022 in Thüringen 72 258 als tauglich beurteilte Tiere geschlachtet. mehr...
Thüringer Landesamt für Statistik

Schlachtung und Fleischerzeugung in Thüringen rückläufig

Wie das Thüringer Landesamt für Statistik nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, wurden im Jahr 2021 insgesamt 281.915 als tauglich beurteilte Tiere (ohne Geflügel) geschlachtet. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang um 63.067 Tiere bzw. 18,3 Prozent. mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Fleischproduktion 2021 um 2,4 % gesunken

Die gewerblichen Schlachtunternehmen in Deutschland haben 2021 nach vorläufigen Ergebnissen 7,6 Millionen Tonnen Fleisch produziert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, waren das 2,4 % weniger als im Vorjahr. mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Niedrigste Schlachtmenge seit 15 Jahren in Baden-Württemberg

Nach den vorläufigen Ergebnissen der Schlachtungsstatistik belief sich die Schlachtmenge (ohne Geflügel) im Jahr 2021 in Baden-Württemberg auf rund 523.800 Tonnen (t). mehr...
Thüringer Landesamt für Statistik

Schlachtungen und Fleischerzeugung in den ersten 3 Quartalen 2021 rückläufig

Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden von Januar bis September 2021 in Thüringen 204.599 als tauglich beurteilte Tiere geschlachtet. mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Fleischproduktion im 1. Halbjahr 2021 um 1,7 % gegenüber Vorjahr gesunken

Im 1. Halbjahr 2021 wurden in den gewerblichen Schlachtbetrieben in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen 28,3 Millionen Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde geschlachtet. mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Fleischproduktion im 1. Halbjahr 2021 um 1,7 % gegenüber Vorjahr gesunken

Im 1. Halbjahr 2021 wurden in den gewerblichen Schlachtbetrieben in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen 28,3 Millionen Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde geschlachtet. Einschließlich des Geflügels erzeugten die Unternehmen aus den geschlachteten Tieren knapp 3,8 Millionen Tonnen Fleisch. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, sank die Fleischerzeugung damit gegenüber dem 1. Halbjahr 2020 um rund 1,7 % beziehungsweise 64 500 Tonnen. mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Fleischerzeugung in Bayern 2020 um 1,0 Prozent gesunken

Im Jahr 2020 wurden in Bayern in gewerblichen Schlachtbetrieben sowie durch Hausschlachtungen 776.200 Tonnen Fleisch (ohne Geflügel) erzeugt. mehr...
Thüringer Landesamt für Statistik

Schlachtungen und Fleischerzeugung im 1. Quartal 2021

Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden von Januar bis März 2021 in Thüringen 72.996 als tauglich beurteilte Tiere geschlachtet. mehr...
Thüringer Landesamt für Statistik

Schlachtungen und Fleischerzeugung in Thüringen 2020 - Erzeugte Fleischmenge sinkt um die Hälfte

Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, wurden im Jahr 2020 nach vorläufigen Ergebnissen 345.000 als tauglich beurteilte Tiere (ohne Geflügel) geschlachtet. mehr...
Thüringer Landesamt für Statistik

Schlachtungen und Fleischerzeugung im 3. Quartal 2020

Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden von Januar bis September 2020 in Thüringen 268.509 als tauglich beurteilte Tiere geschlachtet. mehr...
Information und Technik Nordrhein-Westfalen

NRW: Wert der Schweinefleischexporte war von Januar bis Juli um 12,8 Prozent höher als ein Jahr zuvor - die Exportmenge sank aber um 5,1 Prozent

Die nordrhein-westfälische Wirtschaft exportierte von Januar bis Juli 2020 Schweinefleisch im Wert von 1,1 Milliarden Euro; das waren 12,8 Prozent mehr als in den ersten sieben Monaten des Jahres 2019. mehr...
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Deutlich mehr Schweineschlachtungen im 1. Halbjahr 2020 in Brandenburg

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 wurden in Brandenburg 749.500 Schweine gewerblich geschlachtet. mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Fleischproduktion im 1. Halbjahr 2020: -0,6 % gegenüber Vorjahr

Rückgang um 2,6 % im 2. Quartal 2020 sorgt für negatives Halbjahresergebnis mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Schlachtmenge im ersten Halbjahr 2020 auf Vorjahresniveau

Baden-Württemberg: Leichter Rückgang der Rindfleischerzeugung mehr...
Information und Technik Nordrhein-Westfalen

NRW: Zahl der geschlachteten Schweine im Juni 2020 um 14,8 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor

Im Juni 2020 wurden in Nordrhein-Westfalen fast 1,18 Millionen Schweine gewerblich geschlachtet. mehr...
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt

43,7 % weniger Rinderschlachtungen 2019

Die Anzahl der geschlachteten Rinder ging 2019 mit 2.202 Tieren gegenüber dem Vorjahr (3.914 Tiere) zurück. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, betrug der Rückgang 43,7 % (-1.712). mehr...
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt

Weniger Rinder und Schweine, jedoch mehr Schafe in Sachsen-Anhalt

mehr...
Treffer: 51 | Seite 1 von 3 
12  ...3


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.