Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Glyphosat-Zulassung

Agrar-PR

foodwatch-Recherche: 30 Prozent aller Pestizid-Zulassungen wurden ohne abschließende Risikoprüfung verlängert

30.11.2022 | 11:31:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
foodwatch fordert Reform der EU-Zulassungspraxis mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Glyphosat-Ausstieg rechtssicher voranbringen

Der Ständige Ausschuss der EU-Kommission für Pflanzen, Tiere, Lebensmittel und Futtermittel (SCoPAFF) hat heute der zeitlich befristeten Verlängerung der Glyphosatzulassung formal widersprochen. Deutschland hat sich bei der Abstimmung enthalten. mehr...
BUND

Zulassung für Glyphosat muss enden

12.10.2022 | 16:17:00 |

Umwelt

| BUND
Anlässlich der möglichen Zulassungsverlängerung für das Totalherbizid Glyphosat, erklärt Antje von Broock, Geschäftsführerin des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): mehr...
Agrar-PR

Gekaufte Glyphosat-Gutachten: System mit Methode

05.12.2019 | 17:58:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Zum Fall der verdeckt von Monsanto finanzierten Glyphosat-Studien des Gießener Professors Michael Schmitz erklärt Harald Ebner, Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Zulassung von umstrittenen Pflanzenschutzmitteln aufheben

Hessen fordert bei Agrarministerkonferenz, die Zulassungen von biodiversitätsschädigenden Pflanzenschutzmitteln zu überprüfen mehr...
Agrar-PR

NABU übt scharfe Kritik an Notfall-Zulassung für insektenschädliches Neonikotinoid

27.03.2019 | 15:11:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Miller: Julia Klöckner missachtet eigenes Versprechen zum Insektenschutz / Schädliche Präparate umgehend verbieten mehr...
Industrieverband Agrar e.V. (IVA)

Landwirten droht Enteignung durch die Hintertür

IVA: Umweltbundesamt "bastelt" trotz Kritik der EU weiter an deutschen Sonderwegen mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Saatgut aus Frankreich mit gentechnisch verändertem Raps muss auch in Niedersachsen vernichtet werden

mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Winter-Raps mit gentechnisch veränderten Spurenanteilen wird vernichtet

Hessens Umweltstaatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser: „Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass Hessen gentechnikfrei bleibt.“ mehr...
Agrar-PR

Glyphosat: Hoffnung in Straßburg, Totalversagen in Berlin

11.12.2018 | 17:04:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Zur Abstimmung im Europaparlament über mehr Transparenz in Zulassungsverfahren und zur Ankündigung des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), die Zulassungen für glyphosathaltige Produkte ungeprüft und uneingeschränkt um ein Jahr zu verlängern, erklärt Harald Ebner MdB, Sprecher für Gentechnik- und Bioökonomiepolitik: mehr...
Agrar-PR

Isolde Ries: „Weitestgehender schrittweiser Verzicht auf Glyphosat ist der richtige Weg!“

07.11.2018 | 15:20:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Agrar-PR

Glyphosat-Ausstieg vertagt

06.11.2018 | 17:29:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Agrar-PR

Glyphosat: Bayer hat aufs falsche Pferd gesetzt

05.09.2018 | 15:45:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus: Einschränkungen bei Glyphosat-Anwendung zu erwarten

In Deutschland sind Einschränkungen bei der Anwendung des umstrittenen Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat und Auflagen zur Förderung der Biodiversität so gut wie sicher. mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Anwendung von Glyphosat schon heute auf einzelne Bereiche beschränkt

Wie kaum ein anderes Pflanzenschutzmittel stand der Wirkstoff Glyphosat im vergangenen Jahr im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit und Diskussion. mehr...
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Giftiges Pflanzenschutzmittel Glyphosat geht nach Entscheidung der EU-Kommission in Verlängerung

Siegesmund: Rückschlag für Gesundheits- und Umweltschutz mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus: „Gerangel um Glyphosat schadet Landwirten und Verbrauchern“

mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Niedersächsisches Umweltministerium kritisiert heutige Zulassungsverlängerung für Glyphosat durch die EU-Kommission

Die EU-Kommission hat heute die Zulassung für Glyphosat ohne jegliche Auflagen um 18 Monate verlängert. Die Zulassung des umstrittenen Pflanzenschutzwirkstoffs wäre am 30.06.2016 ausgelaufen. mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Umweltminister Stefan Wenzel: Glyphosat ist und bleibt ein Auslaufmodell

Umweltminister Stefan Wenzel hat den Ausgang der heutigen (Montag) Beratung des zuständigen EU-Gremiums begrüßt. Für die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat gab es keine Mehrheit. mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus: Mehr Aufklärung bei Glyphosat – Gesundheitsressort eingeschaltet

Die EU-Kommission hat die Abstimmung über die Zulassung von Glyphosat vertagt. mehr...
Treffer: 41 | Seite 1 von 3 
12  ...3


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.