Aktuelle Meldungen aus: 

Hannover

Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

„Wir brauchen endlich den Turbo für mehr Tierwohl in den Ställen"

mehr...
Agrar-PR

Ernährung der Zukunft: Wird es selbstverständlich werden, Insekten zu essen?

15.09.2021 | 12:32:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Online-Veranstaltung zu unserer künftigen Ernährung am Donnerstag, 16. September 2021, 15.00 Uhr mehr...
Agrar-PR

Niedersachsen setzt ab nächster Woche auf umfassende 2G-Regel

15.09.2021 | 07:27:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Veranstalter sowie Restaurant- und Kinobetreiber können künftig immer zwischen 3G und 2G wählen - Bei 2G entfallen Abstands- und Maskenpflicht mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer erhalten ab 1. Januar 2024 eine direkte Betreuungsförderung

Das Land Niedersachsen wird seine Betreuungsförderung für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer zum 1. Januar 2024 umstellen. Aufgrund geänderter beihilfe-, wettbewerbs- und vergaberechtlicher Regelungen wird eine Weiterentwicklung der bisherigen Fördersystematik hin zu einer direkten Betreuungsförderung notwendig. mehr...
Agrar-PR

Rückenleiden: Krankschreibungen auf Rekordhoch?

17.08.2021 | 21:15:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Erstmals seit Jahren sind Rückenbeschwerden Ursache Nummer eins für Krankschreibungen. Wie Daten der KKH Kaufmännische Krankenkasse zeigen, sind im ersten Halbjahr 2021 bundesweit rund ein Fünftel (20,4 Prozent) der eingereichten Atteste auf Muskel-Skelett-Erkrankungen zurückzuführen. Im ersten Corona-Jahr 2020 lag der Anteil noch bei 17,3 Prozent, die Jahre zuvor schwankte er zwischen 15 und 16 Prozent. mehr...
Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN)

Erdbeerernte 2021 in Niedersachsen deutlich niedriger als im Vorjahr

mehr...
Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN)

Erdbeerernte 2021 in Niedersachsen deutlich niedriger als im Vorjahr

Nach vorläufigen Ergebnissen des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) wird in diesem Jahr in Niedersachsen eine Erntemenge von rund 26.200 Tonnen Erdbeeren erwartet, 23,1% weniger als im letzten Jahr. mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

ASP: Virus-Einschleppung in den Stall vermeiden

mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest verhindern - Vorsicht in der Reisezeit

Auch wenn Niedersachsen bisher von einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) verschont geblieben ist: Die Gefahr eines Ausbruchs bleibt weiterhin hoch - insbesondere während der Reise- und Urlaubszeit. Besondere Vorsicht ist bei mitgebrachten Speiseresten angezeigt, die häufig - etwa auf Rastplätzen - achtlos entsorgt werden. mehr...
Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN)

Spargelernte 2021 in Niedersachsen

mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP)

Niedersachsen treibt seine Prävention für den Fall eines Ausbruches der Afrikanischen Schweinepest (ASP) weiter voran. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast und die Firma AN Vorsorge GmbH, Großenkneten unterzeichneten heute (16.7.) die Rahmenvereinbarung zur Bekämpfung der ASP beim Wildschwein. Die Firma AN Vorsorge ist die künftig zuständige Wildtierseuchen-Vorsorgegesellschaft. mehr...

Lies: „Wo Herdenschutz und Vergrämung nicht mehr helfen, müssen Tiere aus auffälligen Wolfsrudeln geschossen werden"

Die landesweite Aktion am (heutigen) Sonntag zur Einführung eines aktiven Wolfsmanagements in Niedersachsen, zu der unter anderem das Landvolk, der LSV, die Landfrauen, die Landjugend, die Arbeitskreise junger Landwirte sowie die Mitglieder des Aktionsbündnisses Aktives Wolfsmanagement aufgerufen haben, kommentiert der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies wie folgt: mehr...
Hermann Grupe - Sprecher für Landwirtschaft, Forst und Jagd

Wieviel Höfesterben nehmen SPD und CDU noch in Kauf?

07.07.2021 | 14:06:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Agrar-PR

Tierwohl messbar machen

29.06.2021 | 16:27:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Wissenschaftliches Verbundprojekt MulTiViS stellt Ergebnisse zum Tierwohl bei Mastschweinen vor mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Abschluss der Trilogverhandlungen zur GAP: Statement von Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast

mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Ministerin Otte-Kinast: „Gesundheitliche Risiken für Mensch und Tier minimieren"

mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Hitzestress für Tiere vermeiden: Für Schatten und ausreichend Wasser sorgen

In Niedersachsen wird es heiß - das kann nicht nur für Menschen anstrengend sein, sondern gerade auch für Nutz- und Haustiere zur Gefahr werden. Daher appelliert das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML) an die Tierhalter, für Schatten bzw. Kühlung und ausreichend Wasser zu sorgen. mehr...
Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN)

Aquakultur in Niedersachsen: Aalproduktion sank zweites Jahr in Folge, blieb aber weiterhin dominant

Neben Fischen und Muscheln wurden im Jahr 2020 in Niedersachsen neuerdings von 2 Betrieben auch Algen in Aquakultur erzeugt, dies berichtet das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN). mehr...

Tag der Umwelt 2021 - Lies: „Nein zu Wegwerf-Plastik - ja zu Mehrweg"

Am morgigen Samstag ist der internationale Tag der Umwelt. Er steht in diesem Jahr unter dem Titel „Mehrweg/Einweg". Dazu erklärt der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies: mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Warum auf Ökolandbau umstellen?

Das Interesse am Ökolandbau in Niedersachsen wächst beständig. Warum ist das so? Antworten auf diese Frage gab es während eines Pressegesprächs, das heute (2.6.) in digitaler Form stattfand. mehr...
Treffer: 1929 | Seite 1 von 97 
123456  ...97


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.