Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Intelligenz

Agrar-PR

Wie das Besteuern der Reichen tatsächlich allen helfen kann

23.06.2022 | 11:44:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Die Besteuerung der Kapitalerträge reicher Menschen kann Ungleichheit verringern und gleichzeitig den allgemeinen Wohlstand erhalten – allerdings nur unter zwei Bedingungen. Erstens müssen die Steuereinnahmen in die öffentliche Infrastruktur wie Schulen, öffentliche Verkehrsmittel oder nachhaltige Energieversorgung investiert werden. Zweitens muss es möglich sein, Maschinen einigermaßen gut durch Arbeit zu ersetzen. Dies ist das Ergebnis einer mathematischen Modellierung eines Teams von Ökonomen, zu dem auch der US-Nobelpreisträger Joseph Stiglitz gehört, und das vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung geleitet wurde. mehr...
Agrar-PR

Digitalisierung in der Landwirtschaft: ein Schritt zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Agrarsektors

27.05.2022 | 08:32:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

BZfE-Forum: „Ernährung 4.0: Wie die Digitalisierung unser Essen beeinflusst“

Das 6. Forum des Bundeszentrums für Ernährung (BZfE) findet am 1. September 2022 im Rahmen der Bonner Ernährungstage statt – digital und interaktiv. Um Digitalisierung geht es auch inhaltlich entlang der Fragestellung „Ernährung 4.0: Wie die Digitalisierung unser Essen beeinflusst“. mehr...
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)

High-Tech im Stall, KI auf dem Acker: Digitalisierung sichert Zukunft der Landwirtschaft

Futter- und Düngemittel werden drastisch teurer, ganze Ernten sind in Gefahr: Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat die globale Ernährungssicherheit in den Fokus gerückt. Auch zunehmende Hitze und Trockenheit im Zuge des Klimawandels steigern die Sorge um künftige Erträge der Landwirtschaft. Nicht nur für die Höfe in Deutschland stellt sich die Frage, wie sie ihre Produktion effizienter gestalten und gleichzeitig Umwelt und Klima schützen können. mehr...
Agrar-PR

EU reguliert die Künstliche Intelligenz – wie stellen Sie sich darauf ein?

03.05.2022 | 11:07:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die EU arbeitet derzeit an der Finalisierung ihres Artificial Intelligence Act. Allerspätestens nach dessen Inkrafttreten benötigen Vorstände und Geschäftsführer ein solides Basiswissen zu den rechtlichen Grundlagen des Einsatzes Künstlicher Intelligenz. mehr...
Agrar-PR

Risiken und Nebenwirkungen meiden

06.04.2022 | 18:09:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Medikamente und Impfstoffe werden zwar bei der Zulassung getestet - doch können Patienten helfen, unerwünschte Effekte zu minimieren mehr...
Agrar-PR

Risiken und Nebenwirkungen meiden: Das können Sie tun

04.04.2022 | 11:46:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Medikamente und Impfstoffe werden zwar bei der Zulassung getestet - doch können Patienten helfen, unerwünschte Effekte zu minimieren mehr...
Agrar-PR

Abgehängt: Die zunehmende Digitalisierung von Dienstleistungen treibt Senioren in die Isolation

29.03.2022 | 11:37:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Online-Banking und Online-Terminvergabe mit drastischen Folgen mehr...
Agrar-PR

Sonnenblume aus der Ukraine: Wie wirkt sich der Krieg auf den globalen Markt aus?

28.03.2022 | 11:27:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die Ukraine ist das bedeutendste Anbaubauland für die Sonnenblume weltweit. Welche Folgen hat der Krieg für den globalen Markt? Mit dem satellitenbasierten System CropRadar misst Kleffmann Digital seit einigen Jahren auch die Anbaufläche in der Ukraine. mehr...
Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Better Weeds – Wie KI künftig beim umweltfreundlichen Unkrautmanagement hilft

Julius Kühn-Institut (JKI) erforscht mit Partnern, wie sich Unkräuter optisch erkennen lassen und wie intelligent kombinierte Standortkarten helfen, sie gezielt nur zu bekämpfen, wann und wo es nötig ist, um so die Artenvielfalt auf dem Acker zu steigern. mehr...
Agrar-PR

Atomkraft ist keine grüne Energie!

02.03.2022 | 12:02:00 |

Energie

| Agrar-PR
Am 02. Februar 2022 beschloss die Europäische Kommission, dass Investitionen in neue Gas- und Atomkraftwerke in Zukunft unter bestimmten Auflagen als klimafreundlich eingestuft werden. Da schütteln wir bei der STROMDAO GmbH nur den Kopf! mehr...
Agrar-PR

Landwirtschaft und Fremdsprachen. Warum ist es wichtig Fremdsprachen zu lernen?

12.02.2022 | 09:05:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Agrar-PR

Wie künstliche Intelligenz beim Kampf gegen Doping helfen kann

10.02.2022 | 11:58:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Künstliche Intelligenz könnte in Zukunft dazu beitragen, dass sportliche Wettkämpfe sauber und fair bleiben: Professor Wolfgang Maaß forscht mit seinem Team an der Universität des Saarlandes und am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz daran, Dopingverstöße mit selbstlernenden Computersystemen schneller und einfacher zu entlarven. In Projekten mit der Welt-Anti-Doping-Agentur Wada arbeitet der Wirtschaftsinformatiker daran, Datensysteme, die er für die Industrie 4.0 entwickelt hat, mit Daten aus Doping-Kontrollen zu trainieren, um sportlichen Betrug effizient aufzudecken. mehr...
Bosch Off-Highway Surround Sensing Ultraschall

Bosch Off-Highway Surround Sensing erhält Systems & Components Trophy – Engineers’ Choice der DLG

08.02.2022 | 12:52:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Prämierte Umfeldsensorik macht die Arbeit mit Landmaschinen einfacher und sicherer mehr...
Agrar-PR

So machen Eltern die Kleinen stark für ihren Weg

04.02.2022 | 11:50:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Klimawandel, Pandemie, Digitalisierung: Die Zukunft hält viele Herausforderungen für unsere Kinder bereit, auf die die meisten Eltern mit Sorge blicken. Wie können wir unsere stark machen für die Welt von morgen? Die aktuelle Ausgabe des Apothekenmagazins "Baby und Familie" gibt Tipps, wie Eltern schon heute dazu beitragen können, dass ihr Kind morgen an sich und seine Fähigkeiten glaubt - und damit stark ist für alles, was kommt. mehr...
(c) Felix Hüffelmann/FH Bielefeld

Qualitätssprung für die Landwirtschaft: FH-Forschungsteam arbeitet an KI-gestütztem Rapssamen-Sortierer

01.02.2022 | 09:43:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die FH Bielefeld entwickelt gemeinsam mit der Universität Leipzig und NPZ Innovation GmbH eine Sortiermaschine, die mithilfe einer KI-Komponente Rapsölsaaten sortiert: Der sogenannte KIRa-Sorter teilt die Samen mithilfe einer Hyperspektralkamera in über 200 verschiedene Kategorien. Das ist wichtig für die Landwirtschaft, denn das System hilft, Qualität und Effizienz der Herstellung von Saatgut nachhaltig zu verbessern. mehr...
Agrar-PR

Strompreise: high – high to the sky!

27.01.2022 | 11:35:00 |

Energie

| Agrar-PR
Viele Jahre galt: Strom ist an der Börse billig. Er wurde für Cent-Beträge gehandelt – sogar mit negativen Preisen. Trotzdem stiegen die Preise fast jährlich – aber moderat. 2021 änderte sich das: Strompreise entwickelten sich zu Senkrechtstartern und Stromeinkauf wurde plötzlich sehr teuer. Wer keine langfristigen Verträge abgeschlossen hatte und kurzfristig einkaufte, hatte in dieser Situation ein Problem. Sieben Stromdiscounter meldeten in Deutschland von Oktober bis Dezember Insolvenz an. Deren Kunden finden sich in der Grundversorgung wieder und sollen bis zu 99 Cent pro Kilowattstunde zahlen –wie in Düren. Warum die Strompreise verrückt spielen, Billiganbieter insolvent sind und wie STROMDAO mit der Situation umgeht. mehr...
Agrar-PR

Künstliche Intelligenz verbessert Krebsdiagnose deutlich

13.01.2022 | 11:26:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Die Mitosezählung ist ein wichtiges Tool für die mikroskopische Einschätzung, ob ein Tumor sich im Patienten ausbreiten wird. Trotz ihres Nutzens hat diese Untersuchungsmethode bisher einen deutlichen Nachteil: Abhängig von der untersuchenden Person unterscheiden sich die Ergebnisse, was zu falschen Diagnosen führen kann – oder anders gesagt zur fehlerhaften Beurteilung, ob ein Tumor bösartig ist. Ein internationales Forschungsteam unter Leitung der Vetmeduni hat die bisherige Methode nun mithilfe Künstlicher Intelligenz (Deep Learning) verbessert und damit die Zuverlässigkeit deutlich erhöht: Sowohl die Genauigkeit als auch die Reproduzierbarkeit der 23 Untersucher:innen konnte deutlich erhöht werden. Damit gelang dem Forschungsteam ein wichtiger Schritt zur besseren Diagnose von Tumoren, der auch Kostenvorteile bringen könnte. mehr...
Agrar-PR

72 Prozent glauben, dass Technologie die Welt besser macht

04.01.2022 | 16:09:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Für drei von vier Befragten weltweit ist Technologie der Schlüssel zur Bekämpfung des Klimawandels mehr...
Agrar-PR

Security-Trends 2022: Wenn der Hacker durch die Seitentür einsteigt

30.12.2021 | 11:44:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Wenn die Kassen in Elektro-Flächenmärkten nicht mehr klingeln, im Straßenverkehrsamt keine Kfz zugelassen werden können oder Kliniken neue Patienten abweisen müssen - dann ist in der Regel ein Virus schuld. Dieser heißt jedoch nicht Corona, sondern beispielsweise Ransomware und verbreitet sich digital so schnell wie die Omikron-Variante. Doch das könnte "nur" der Aufgalopp für ein brisantes 2022 in puncto IT-Sicherheit sein, befürchten die Experten des Securityherstellers ESET. Für ihre Trend-Vorschau haben sie drei mögliche, digitale Security-Krisengebiete identifiziert und mit Beispielen belegt. Selbstverständlich werden Ransomware und Sicherheitslücken auch im neuen Jahr für massenhaft Ungemach sorgen. Ebenso gefährlich kommen sogenannte "AirGap-Angriffe" auf Kritische Infrastrukturen daher, aber auch die altbekannte Schatten-IT als Opfer der rasanten Digitalisierung. mehr...
Treffer: 81 | Seite 1 von 5 
1234  ...5


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.