Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Kiefernw??lder

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Waldbrandstatistik 2021: Brände und Brandfläche erneut gesunken

Gute Nachrichten gibt es 2021 für die Waldflächen in Deutschland: Mit einer Waldbrandfläche von 148 Hektar sank die Größe der verbrannten Fläche um 220 Hektar im Vergleich zum Vorjahr (2020: 368 Hektar). Die Anzahl der Brände reduzierte sich ebenfalls von 1.360 im Vorjahr auf 548 Brände in 2021. Das geht aus der Waldbrandstatistik des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) hervor. mehr...
Technische Universität München / Corporate Communications Center / Wissenschaftszentrum Weihenstephan

Waldzustand in Echtzeit am Monitor beobachtbar

Interaktiver, europäischer Waldzustandsmonitor online mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Waldbrandstatistik 2019: 2.711 Hektar verbrannt

Damit ist die verbrannte Fläche größer als der Berliner Wannsee. Bereits 2018 hatte sie einen Höchstwert seit 26 Jahren erreicht – nun stieg laut aktueller Waldbrandstatistik der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung die Fläche um weitere 362 Hektar. Die Anzahl der Brände sank hingegen um 185 auf 1.523. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Kahlfraß durch Nonne: Einsatz von Pflanzenschutzmitteln bleibt letzte Option – wenn nichts mehr hilft und Totalverlust droht

mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Wie Trockenheit den Wäldern schadet

Trockene Böden, fallende Blätter: Die Wälder leiden aktuell stark unter Trockenheit und Wärme. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Waldbrandwarnsystem „Fire Watch“ ist Exportschlager, Fachleute aus Chile zu Gast in Waldbrandzentrale

Eine Delegation aus Chile hat sich jetzt das Brandenburger Waldbrandwarnsystem „Fire Watch“ von Fachleuten vor Ort im Praxiseinsatz erläutern lassen. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Hohe Temperaturen, hohe Waldbrandgefahr - Backhaus mahnt zur Vorsicht

Mit den steigenden Temperaturen, steigt auch die Gefahr von Waldbränden. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Hitze und Trockenheit verschärfen Waldbrandgefahr / Minister Bonde: „Bürgerinnen und Bürger sollten Vorsichtsmaßnahmen im Wald beachten“

Die heißen Temperaturen der kommenden Tage führen zu einem deutlich gestiegenen Waldbrandrisiko im Land. Fast flächendeckend wird die zweithöchste Stufe 4 erreicht, die hohe Gefahr bedeutet. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Kampagne gegen Nonnen und Spinner startet: Pflanzenschutzmittel sollen Wald schützen

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Frühsommerliche Temperaturen und stetiger Wind - Achtung es wird brenzlig!

Seit dem Sturm Niklas mit dem letzen Schnee vor Ostern erfreut sich Mecklenburg-Vorpommern an den steigenden frühsommerlichen Temperaturen und sonnig trockenem Wetter. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Stopp die Fraßgesellschaft: Mit Pflanzenschutzmitteln werden Wälder und wertvolle Lebensräume bewahrt

Kiefern- und Eichenwälder sind in Brandenburg auch diesem Jahr von Kahlfraß durch verschiedene nadel- beziehungsweise blattfressende Insekten bedroht. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Fahndung nach Spinnern und Spannern: Winterbodensuche in Brandenburger Kiefernwäldern

Im Landesbetrieb Forst Brandenburg starten in den Oberförstereien in jedem Jahr nach den ersten Frösten die als Winterbodensuche bezeichneten Kontrollen in ausgewählten Kiefernwäldern. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Waldbrandgefahr: Besondere Vorsicht bei Ausflügen zu Himmelfahrt

mehr...
Treffer: 13 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.