Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Landesanglerverband

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Fisch im Fokus: Agrarminister Axel Vogel und Sven Schulze würdigen beim Institut für Binnenfischerei 100 Jahre Forschung

Zu einem doppelten Jubiläum im Jägerhof am Sacrower See gratulierten heute Brandenburgs Landwirtschaftsminister Axel Vogel und Sachsen-Anhalts Agrarminister Sven Schulze zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der Landesregierungen Thüringens und Schleswig-Holsteins sowie von Verbänden, Unternehmen und Behörden: Vor 100 Jahren begann hier die Erforschung von Fischbeständen und ihrer Nutzung. Und seit 30 Jahren besteht das Institut für Binnenfischerei e. V. (IfB) als eigenständige Forschungsinstitution auf Basis von Fördervereinbarungen mit mehreren Bundesländern. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Wild- und Fischtage 2022 mit Ausstellerrekord

Wilde Koch-Shows und neue Kooperationen in Ludwigslust. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Leicht veränderte Förderrichtlinie für Fischerei in Kraft

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Minister Backhaus fordert sachliche Debatte für Freizeitfischerei

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Stabile Pachtbedingungen für Fischer und Angler in Brandenburg

Laut Jahresbericht zur Deutschen Binnenfischerei und Binnenaquakultur wurden in Brandenburg im Jahr 2014 140.000 Angelscheininhaber gezählt. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

MV bundesweit Vorreiter für den Aalschutz

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Verhandlungen mit Bund abgeschlossen: Kleine Gewässer werden Landeseigentum

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Junge Aale in den Holzendorfer See entlassen

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Minister würdigt das 20jährige Bestehen des Landesfischereiverbandes

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Seen und Wälder sind Markenzeichen von M-V: Baumpflanzaktion mit Anglern

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Notwendige Neuregelungen zur Ausübung der küstennahen Fischerei

Das Angeln in den Küstengewässern Mecklenburg-Vorpommerns erfreut sich zunehmender Beliebtheit. 2012 wurde mit dem Verkauf von insgesamt 128.589 Küstenangelkarten ein neuer Rekord aufgestellt. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Novellierung des Landesfischerei-Gesetzes soll Bürokratie abbauen

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Vogelsänger zur Großen Anfrage im Landtag: Fischerei und Fischzucht in Brandenburg

Mit der Beantwortung der insgesamt 100 Fragen der Großen Anfrage „Fischerei und Fischzucht in Brandenburg“ (Drucksache 5/2823) hatte die Landesregierung bis zum Frühsommer die Möglichkeit, für das Parlament ihre Sicht auf die aktuelle Situation dieser Branche darzustellen. mehr...
Agrar-Presseportal

Minister Backhaus: M-V erfolgreich auf dem Weg zum Anglerparadies

20.05.2011 | 15:41:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
Anlässlich der Landesdelegiertenkonferenz des Landesanglerverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. morgen in Sternberg würdigte Landwirtschafts- und Umweltminister Dr Till Backhaus den Einsatz der Angler für die Erreichung von Naturschutzzielen in FFH-Gebieten. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg (MLUK)

Erfolgreiche Partnersuche bei der Förderung im ländlichen Raum - Brandenburger Agrarbericht 2009

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg (MLUK)

Woidke gratuliert erfolgreichem Projekt: Zehn Jahre Lachsbesatz

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg (MLUK)

Domizil für Petrijünger- Schulze eröffnet Schwedter Vereinsheim

mehr...
Treffer: 17 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.