Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Nachhaltige Intensivierung

Agrar-PR

Ernährungssicherung braucht nachhaltige Intensivierung

16.05.2022 | 11:51:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die wiedergewählte OVID-Präsidentin Kleinschmit von Lengefeld fordert zuverlässige Energieversorgung, nachhaltige Intensivierung der Agrarproduktion sowie die Vermeidung praxisferner Restriktionen für Agrar-Lieferketten. mehr...
Agrar-PR

Ukraine deckt aktuell 86 % der europäischen Sonnenblumenölimporte

10.03.2022 | 11:32:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Der mit Abstand größte Lieferant für Sonnenblumenöl in die EU-27 ist die Ukraine. Bombardierte und blockierte Häfen, ein Exportstopp sowie eine ausbleibende Neuaussaat für die diesjährige Ernte dürften die Versorgung im laufenden Wirtschaftsjahr erheblich einschränken mehr...
Agrar-PR

Farm-to-Fork-Strategie auf nachhaltige Intensivierung statt Extensivierung ausrichten

08.02.2022 | 11:34:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
UFOP veröffentlicht 5. Bericht zur globalen Marktversorgung mehr...
Türkische Trockenfrücht (c) EiB Ägäischer Trockenfrüchte-Verband

Türkei ist Weltmarktführer bei Trockenfrüchten

20.12.2021 | 09:22:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die hochwertigen Trockenfrüchte des Landes finden in 150 Länder Abnehmer; in Deutschland sind sie hochbegehrt mehr...
Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Vorschlag der EU-Kommission zu nachhaltigen Kohlenstoffkreisläufen: Zu viel Technik, zu wenig Anpassung!

Worum es geht: Das Europäische Klimagesetz verlangt Klimaneutralität bis 2050. Das bedeutet, dass sich die Emissionen und der Abbau von Treibhausgasen (THG) innerhalb der Europäischen Union bis spätestens 2050 ausgleichen sollen. Dafür soll, laut Kommissionsmitteilung, auch Kohlenstoff (C) aus dem Kreislauf entnommen und festgelegt werden. Die EU-Kommission strebt an, dies sowohl durch naturbasierte (nature based) als auch industrielle Techniken zu erreichen, letztendlich scheint aber mehr Gewicht auf den technischen Lösungen zu liegen, als auf ökosystem-angepassten (ecosystem based) Lösungen. Zur heute vorgestellten Mitteilung der EU-Kommission zu nachhaltigen Kohlenstoffkreisläufen (Sustainable Carbon Cycles), erklärt Martin Häusling, agrarpolitischer Sprecher der Grünen im Europäischen Parlament und Mitglied im Umweltausschuss: mehr...
Agrar-PR

UFOP formuliert Forderungen zur Bundestagswahl 2021

09.09.2021 | 16:03:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Mit der zentralen Forderung nach einem klaren Bekenntnis zur Bedeutung und zu den Chancen des Ackerbaus für den Klimaschutz und die Vielfalt in mit Ölsaaten und Körnerleguminosen erweiterten Fruchtfolgen hat die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) ihren Forderungskatalog zur Bundestagswahl 2021 vorgestellt. Die UFOP betont die erforderliche nachhaltige Intensivierung der Erzeugung durch Nutzung bereits verfügbarer Innovationen in der Züchtung, in der Produktionstechnik und durch die Verwertung der Endprodukte als Nahrungs- und Futtermittel, aber auch in nachhaltigen Biokraftstoffen. mehr...
Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen

Gemeinsam die Transformation der Landwirtschaft in Richtung Nachhaltigkeit vorantreiben und beschleunigen: JKI und ZALF intensivieren ihre Forschungskooperation. Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. in Müncheberg und das Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen wollen künftig in der Forschung noch enger zusammenarbeiten. Dazu unterzeichneten die Leiter der Forschungsinstitute am 25. Mai 2021 am JKI-Standort Berlin-Dahlem einen Kooperationsvertrag. Besonderer Fokus liegt u.a. auf den Bereichen nachhaltige Landnutzung, Förderung der Biodiversität, Klimaanpassung und Etablierung von Forschungsdaten-Infrastrukturen. mehr...
Universität Hohenheim

Brot und Blinis aus Buchweizen: Trendlebensmittel punktet bei Geschmack und Verarbeitung

16.03.2021 | 11:33:00 |

Landwirtschaft

| Universität Hohenheim
Geschmackstest: Buchweizen ist aromatisch und hat viel Potenzial als Alternative zu etablierten Getreidearten, sagen Wissenschaftler, Bäcker und Gastwirt / Heimischer Buchweizenanbau fördert biologische Vielfalt in der Landwirtschaft mehr...
Agrar-PR

Nachhaltiges Potenzial von Biokraftstoffen aus Anbaubiomasse ausschöpfen

16.02.2021 | 11:30:00 |

Energie

| Agrar-PR
UFOP veröffentlicht 4. Bericht zur globalen Marktversorgung mehr...
Universität Hohenheim

Schaufenster Bioökonomie: Forschung will Artenschutz & Palmölproduktion vereinen

13.08.2020 | 11:50:00 |

Landwirtschaft

| Universität Hohenheim
In Sumatra besitzen v.a. Kleinbauern eine Schlüsselfunktion, so eine Studie zur Umwandlung von Regenwald in Monokulturen und deren Auswirkungen mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

BLE-Innovationstage mit Beteiligung der Pflanzenzüchtung

Am 25. und 26. Oktober 2016 finden im World Conference Center in Bonn die Innovationstage der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) statt. Sie zeigen vielfältige Forschungsansätze zu aktuellen Themen der Landwirtschaft auf. mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Hessische Bioenergie wird zu 40 Prozent aus Abfall und Reststoffen gewonnen

Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser: „Bioenergie hat festen Platz im regenerativen Energiemix in Hessen“ mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg (MLUK)

Tack: Gute fachliche Praxis ist Voraussetzung für nachhaltige Bodennutzung

mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Umweltministerin Priska Hinz zum Tag der Biodiversität: „Verantwortung übernehmen für die natürlichen Lebensgrundlagen und die biologische Vielfalt in Hessen!“

mehr...
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ

Populationen der Schmetterlinge auf Wiesen haben sich in den letzten beiden Jahrzehnten halbiert

Gründlandfalter als „Frühwarnsystem“ für Rückgang der Biodiversität. mehr...
Agrar-Presseportal

NABU: Bundeslandwirtschaftsministerin Aigner erhält „Dinosaurier des Jahres 2012“

27.12.2012 | 16:30:00 |

Umwelt

| Agrar-Presseportal
Tschimpke: Zukunftsfähige Politikgestaltung durch Klientelpolitik konterkariert mehr...
Technische Universität München / Corporate Communications Center / Wissenschaftszentrum Weihenstephan

TU München entwickelt neues Landnutzungskonzept

Intensiv und trotzdem klimafreundlich: Mischung aus Acker- und Waldflächen sichert hohen Ertrag. mehr...
DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.)

Nutztierhaltung und gesellschaftliche Akzeptanz

Stehen moderne Formen der Nutztierhaltung im Widerspruch zu gesellschaftlichen Erwartungen? Wie sollten Modelle einer zukünftigen Tierproduktion aussehen? mehr...
Agrar-Presseportal

Anpassung an den demografischen Wandel erfordert umfassende kommunale Entwicklungspolitik

11.11.2011 | 14:55:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
„Mit der Studie des Instituts für Raumordnung und Entwicklungsplanung an der Universität Stuttgart (IREUS) wurde erstmals eine umfassende wissenschaftliche Analyse der wirtschaftlichen, demografischen und infrastrukturellen Situation im Ländlichen Raum Baden-Württembergs vorgelegt." mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg (MLUK)

Mit ersten Gemeinschaftsprojekten auf dem Weg zum Dreiländer-Internationalpark

Auf einem Workshop am 25. und 26. Oktober 2011 entwickeln der Nationalpark Unteres Odertal, der polnische und der weißrussische Nationalpark im Białowieża Urwald sowie die Regionaldirektion für Umweltschutz Szczecin in Criewen erste konkrete gemeinsame Projekte - zum Beispiel für den Tourismus. Im Mai dieses Jahres hatten die Nationalparks offiziell eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet. mehr...
Treffer: 29 | Seite 1 von 2 
1  ...2


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.