Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Pflanzrechte

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

290 Hektar mehr Rebfläche in 2022

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hat 2022 deutschlandweit rund 290 Hektar neue Rebflächen genehmigt. mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Weinbau: 307 Hektar mehr Rebfläche in 2021

2021 hat die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) deutschlandweit rund 307 Hektar neue Rebflächen genehmigt. mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Weinbau: 308 Hektar mehr Rebfläche in 2020

Im Jahr 2020 hat die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) deutschlandweit rund 308 Hektar neue Rebflächen genehmigt. Die meisten Genehmigungen gab es mit rund 211 Hektar für Flächen in Rheinland-Pfalz. Beantragt wurden insgesamt rund 697 Hektar für Neuanpflanzungen. mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Pflanzrechte: Winzer erhalten 308 Hektar extra

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung hat vor allem aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern Anträge für neue Rebpflanzungen entgegengenommen. Beantragt wurden 834 Hektar. mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Pflanzrechte: Winzer erhalten 308 Hektar zusätzlich

Insbesondere aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern hat die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Anträge für neue Rebpflanzungen entgegengenommen. Beantragt wurden 705 Hektar. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

67. Generalversammlung der WZG Möglingen

Minister Peter Hauk MdL: „Das Land unterstützt den Weinbau gezielt – aufgrund der aktuellen Herausforderungen wollen wir Steillagen und Vermarktungen noch stärker fördern“ mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Pflanzrechte: Winzer beantragten 675 Hektar zusätzlich

Insbesondere aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern hat die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung Anträge für neue Rebpflanzungen entgegen genommen. Bis Ende Juli 2016 erhalten die Winzer Bescheid über die genehmigten Flächen. mehr...
Agrar-Presseportal

Baden-Württemberg setzt sich bei Versammlung der Europäischen Weinbauregionen (AREV) in Lednice/Tschechien für Steillagen ein

27.05.2016 | 19:55:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: „Steillagenweinbau ist einzigartiges kulturelles Erbe Europas“ mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Erfolgreiches Rheinhessen: Größtes Weinbaugebiet Deutschlands mit Top-Weinen/ Höfken: Weinbau für Klimawandel wappnen

Weinbaupolitik mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Landesregierung legt Schwerpunkt auf nachhaltigen, ressourcenschonenden Weinbau

Ministerin Hinz stellt Weinbaupolitik auf der 59. Rheingauer Weinbauwoche vor. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Höfken in Schweich: Winzer profitieren von Steillagenförderung und Betriebsprämien

Beim Moselweinbautag in Schweich hat Weinbauministerin Ulrike Höfken die Anstrengungen des Landes zum Erhalt der Steillagen hervorgehoben. mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Niedersachsen wird ab 2016 Weinland

Nach EU-Neuregelung erstmals erwerbsmäßiger Anbau möglich - Anträge bis 1. März 2016 stellen - Minister Meyer: Weinbau ist Bereicherung für unser Land mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Ministerin Höfken: „Vernünftiger Kompromiss bei Ausweitung der Rebfläche"

Die rheinland-pfälzische Weinbauministerin Ulrike Höfken hat am Freitag im Bundesrat die Regelung zur Ausweitung der Rebfläche in Deutschland als „vernünftigen Kompromiss“ begrüßt. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Höfken begrüßt Sinneswandel der CDU bei Ausweitung der Rebfläche

Weinbauministerin Ulrike Höfken hat den Sinneswandel der CDU/ CSU im Agrarausschuss des Bundestags bei der geplanten Ausweitung der Rebfläche in Deutschland begrüßt. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Ministerin Höfken kritisiert CDU-Position zur Ausweitung der Rebfläche

Die rheinland-pfälzische Weinbauministerin Ulrike Höfken hat die CDU im Bundestag für ihr Einknicken bei der geplanten Ausweitung der Rebfläche kritisiert. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Höfken: Rheinland-Pfalz setzt sich weiter für möglichst geringe Ausweitung der Rebfläche ein

Bei der aktuellen Novellierung des Weingesetzes setzt sich Rheinland-Pfalz weiterhin für eine möglichst geringe Ausweitung der Rebfläche in Deutschland ein. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Ministerin Höfken: „Rheinland-Pfalz setzt sich für möglichst geringen Zuwachs der Rebfläche ein“

mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Griese in Bad Kreuznach: Bauern und Winzer garantieren gute Lebensmittel und Erhalt der Landschaft an Nahe und im Hunsrück

mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Weinbauministerium will Kirschessigfliege verstärkt bekämpfen - Griese: Ausbreitung ist Folge des Klimawandels

Das Weinbau- und Landwirtschaftsministerium will 2015 die Bekämpfung der Kirschessigfliege verstärken. Das kündigte Weinbaustaatssekretär Griese heute anlässlich der Rheinhessischen Weinbautage in Nieder-Olm an. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Höfken: Neue Reben sollen vorrangig in Steillagen gepflanzt werden

Weinbauministerin Ulrike Höfken begrüßt den gemeinsamen Antrag der Fraktionen von SPD, Grünen und CDU zur Neuregelung der Pflanzrechte im Weinbau, der am Donnerstag in den Landtag eingebracht wurde. mehr...
Treffer: 28 | Seite 1 von 2 
1  ...2


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.