Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Schlachtbetriebe

Agrar-PR

Dramatische Einkommensentwicklung im Wirtschaftsjahr 2020/21

23.11.2021 | 11:18:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Auf der Basis der ersten Buchführungsergebnisse stellen die Landwirtschaftskammern ihre Auswertung der ökonomischen Entwicklung landwirtschaftlicher Haupterwerbsbetriebe für das abgelaufene Wirtschaftsjahr 2020/21 vor. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus: Schlachthöfe lassen Schweinehalter nicht im Stich

ie Schweinehalter in Mecklenburg-Vorpommern können trotz des Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest in einem Hausschweinebestand mit rund 4.000 Mastschweinen in Lalendorf bei Güstrow auf die Unterstützung der großen Schlachtbetriebe in Perleberg (Brandenburg), Weißenfels (Sachsen-Anhalt) und Kellinghusen (Schleswig-Holstein) zählen. mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Fleischproduktion im 1. Halbjahr 2021 um 1,7 % gegenüber Vorjahr gesunken

Im 1. Halbjahr 2021 wurden in den gewerblichen Schlachtbetrieben in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen 28,3 Millionen Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde geschlachtet. mehr...
Agrar-PR

Pressemitteilung Marlene Mortler MdEP | Mortler fordert gleiche Bedingungen bei Antibiotika-Kontrollen und Schutz heimischer Schlachtbetriebe

25.06.2021 | 11:29:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Gestern hat das Europäische Parlament den Bericht des Umweltausschusses mit großer Mehrheit im Plenum angenommen, der sich mit amtlichen Kontrollen von Tieren und Erzeugnissen tierischen Ursprungs aus Drittländern zur rechtlich korrekten Anwendung von Antibiotika beschäftigt. Der Bericht bezieht sich auf den Vorschlag der Europäischen Kommission und stieß auch vorab bei den Mitgliedern des Umweltausschusses auf Zustimmung. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Unterstützung für schweinehaltende Betriebe: Brandenburg bringt Initiative zu ASP in den Bundesrat

mehr...
Agrar-PR

Immer wieder Schlachthofskandale!

18.05.2021 | 16:29:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Bundestierärztekammer fordert Optimierung der Kontrollen mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Mehr Tierwohl durch verkürzte Transportwege

Förderung für regionale Schlachtstätten wird ausgeweitet mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Regelungen und Fördermöglichkeiten in ASP-Gebieten – Agrarminister Axel Vogel: BMEL muss auf EU-Ebene tätig werden

Durch das Auftreten der afrikanischen Schweinepest sind alle Schweinehalter in Brandenburg und Sachsen, aber insbesondere die in den Restriktionsgebieten in Brandenburg, besonderen Belastungen ausgesetzt. In einem Brief an Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner unterstreicht Brandenburgs Agrarminister daher den Appell, Förderkonzepte zu erarbeiten und sich für eine Abnahme Brandenburger Schweine durch polnische Schlachtbetriebe einzusetzen. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL: „Die Einführung eines Prüf- und Zulassungsverfahrens für Betäubungsanlagen dient einem einwandfreien und tierschutzkonformen Schlachtvorgang“

Minister Hauk mit Antrag im Bundesrat erfolgreich / Mehr Tierwohl im Umgang mit Schlachttieren mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL: „Wir setzen unseren Maßnahmenplan Tierschutz für Nutztiere in Baden-Württemberg konsequent um“

Antragsverfahren zur Förderung von regionalen Schlachthöfen nach Tierwohl-Kriterien ist geöffnet mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Kaniber: Mehr Geld für zentralen Wirtschaftszweig - Agrarhaushalt 2021 ist trotz Corona-Belastung gut aufgestellt

„Trotz der Belastungen für den Staatshaushalt durch die anhaltende Corona-Pandemie können wir unsere bewährten Förderprogramme fortführen und unsere Zukunftsthemen wie geplant angehen. mehr...
Agrar-PR

Mehr Tierschutz am Schlachthof

24.11.2020 | 11:26:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Forschungsprojekt über tierschutzgerechte Alternativen zur Kohlendioxid-Betäubung von Schlachtschweinen gestartet mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Schlachthöfe sollen auch an Feiertagen arbeiten können

Ministerien bereiten rechtliche Voraussetzungen vor - Appell der Ministerin an die Landwirte mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus: Verbraucher kaufen zunehmend „bio“ und „regional“

53 ökologisch zertifizierte Betriebe zeigen auch in diesem Jahr die Praxis der ökologischen Erzeugung, handwerklichen Verarbeitung und der regionalen Vermarktung im Rahmen der vom BUND MV organisierten Bio-Landpartie. Agrar- und Umweltminister Dr. Till Backhaus hat gerne die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen. mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Fleischproduktion im 1. Halbjahr 2020: -0,6 % gegenüber Vorjahr

Rückgang um 2,6 % im 2. Quartal 2020 sorgt für negatives Halbjahresergebnis mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Kaniber fordert mehr kleinere und regionale Schlachthöfe für Deutschland

Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber fordert einen bundesweiten Umbau der Schlachthof-Strukturen nach bayerischem Vorbild. „Die großen Strukturen, die wir in anderen Bundesländern vorfinden, sind nicht zukunftsfähig. Wir müssen bundesweit davon wegkommen. Dezentrale Lösungen sind das Gebot der Stunde. mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Fleischindustrie im März 2020 mit Umsatzrekord

Umsatzsteigerungen im Schlachterei- und Fleischverarbeitungsgewerbe setzen sich 2020 fort: + 14,8 % (Januar bis April 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) / Ausfuhr von Schweinefleisch nach China auf Höchststand: Exportmenge von Januar bis April 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt / Index der Erzeugerpreise für Schweinefleisch lag im Dezember 2019 am höchsten (um 41,5 % über Dezember 2018) / Schweinefleisch für Verbraucherinnen und Verbraucher überdurchschnittlich verteuert: + 11,2 % von Mai 2019 bis Mai 2020 mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Lockdown in Schlachtbetrieb: Keine Gefahr für die Versorgung und die Lebensmittelsicherheit

Staatssekretär Dr. Bottermann: "Mögliche Infektionsketten müssen konsequent unterbunden werden, damit die Lebensmittelkette weiterhin funktioniert" mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Schlacht- und Fleischverarbeitungsbetriebe müssen Arbeitsbedingungen verbessern

Anlässlich der Entscheidung des Bundeskabinetts, Werkverträge beim Schlachten und Verarbeiten von Fleisch zu verbieten, erklärt Agrar- und Umweltminister Dr. Till Backhaus: „Ich begrüße die Entscheidung des Bundes ausdrücklich. Es ist nicht zu akzeptieren, dass Firmen ihr Kerngeschäft an Subunternehmen auslagern, die dann Arbeitnehmer-innen und Arbeitnehmer mit Werkverträgen quasi zu Lohnsklaven machen, die in menschenunwürdigen Verhältnissen arbeiten und leben müssen. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Biobetriebe trotzen Corona-Krise - Öko-Landbau wächst um 11.057 ha

Aktuelle Marktanalysen und Rückmeldungen aus Biobetrieben in MV zeigen, dass die Corona-Krise dem deutschen Öko-Markt bisher Umsatzwachstum gebracht hat. So wird aus dem Naturkostfachhandel von 30 – 60% mehr Umsatz berichtet. mehr...
Treffer: 58 | Seite 1 von 3 
12  ...3


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.