Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Schweinefleischproduktion

Landesbauernverband Baden-Württemberg e.V. (LBV)

Schweinehalter wissen nicht mehr weiter – regionale Produktion gefährdet

Vorstand des Landesbauernverbandes zur Schweinemarktkrise mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Fleischproduktion im 1. Halbjahr 2021 um 1,7 % gegenüber Vorjahr gesunken

Im 1. Halbjahr 2021 wurden in den gewerblichen Schlachtbetrieben in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen 28,3 Millionen Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde geschlachtet. Einschließlich des Geflügels erzeugten die Unternehmen aus den geschlachteten Tieren knapp 3,8 Millionen Tonnen Fleisch. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, sank die Fleischerzeugung damit gegenüber dem 1. Halbjahr 2020 um rund 1,7 % beziehungsweise 64 500 Tonnen. mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Schlachtmenge in BW im ersten Halbjahr 2021 auf Vorjahresniveau

Die Schlachtmenge (ohne Geflügel) belief sich in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 auf knapp 263.000 Tonnen (t) im Land. mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Fleischerzeugung in Bayern 2020 um 1,0 Prozent gesunken

Im Jahr 2020 wurden in Bayern in gewerblichen Schlachtbetrieben sowie durch Hausschlachtungen 776.200 Tonnen Fleisch (ohne Geflügel) erzeugt. mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Schlachtmenge im Jahr 2020 leicht über Vorjahresniveau

Baden-Württemberg: 10.700 Tonnen mehr Schweinefleisch als 2019 mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Fleischproduktion im 1. Halbjahr 2020: -0,6 % gegenüber Vorjahr

Rückgang um 2,6 % im 2. Quartal 2020 sorgt für negatives Halbjahresergebnis mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Fleischerzeugung in Bayern 2019 um zwei Prozent gesunken

Im Jahr 2019 wurden in Bayern in gewerblichen Schlachtbetrieben sowie durch Hausschlachtungen 784.100 Tonnen Fleisch (ohne Geflügel) erzeugt. mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Geringere Schlachtmenge im Jahr 2019

Baden-Württemberg: 19 000 Tonnen weniger Rind- und Schweinefleisch als 2018 mehr...
Agrar-PR

Mehr Tierwohl durch Digitalisierung?

05.12.2018 | 14:33:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Das Forschungsprojekt „Internet of Food & Farm 2020“ (IoF 2020) fördert die Umsetzung des Internet of Things in der europäischen Land- und Ernährungswirtschaft. Das Ziel: Prozesse digitalisieren, Lösungen bereitstellen und eine Grundlage für mehr Nachhaltigkeit bei gleichzeitig hoher Produktivität schaffen. Seit Juli 2018 erforscht eines der insgesamt 19 Teilprojekte Technologien und Prozesse für mehr Tierwohl und eine bessere Fleischqualität in der Schweinefleischproduktion. mehr...
Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz

Mehr Schlachtungen von Importschweinen und Kühen

An den Schlachtstätten in Rheinland-Pfalz wurde die Schweinefleischproduktion 2016 ausschließlich durch vermehrte Schlachtungen von Schweinen, die aus dem Ausland importiert wurden (plus 80 Prozent), auf dem Niveau des Vorjahres gehalten. mehr...
Amt für Statistik Berlin-Brandenburg

Deutlich mehr Schweineschlachtungen in Brandenburg

Im Jahr 2016 war bei den gewerblichen Schweineschlachtungen im Land Brandenburg eine deutliche Zunahme zu verzeichnen. mehr...
Thünen-Institut

Pig Report 2016: Einblicke in die Struktur der Schweineproduktion

27.12.2016 | 08:15:00 |

Landwirtschaft

| Thünen-Institut
Ökonomennetzwerk agri benchmark untersucht die Produktionsbedingungen in 14 Ländern mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Fleischproduktion in Bayern um 2,5 Prozent gesunken

Ursache ist Rückgang beim Schweinefleisch mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Fleischerzeugung in Bayern im ersten Halbjahr 2016 um vier Prozent gesunken

Rückgang insbesondere beim Schweinefleisch mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Fleischerzeugung in Bayern 2015 geringfügig gesunken

Zunahme beim Rindfleisch, Rückgang beim Schweinefleisch mehr...
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalter Fleischerzeugung im Jahr 2015 mit neuem Rekordwert

Im Jahr 2015 wurde in den gewerblichen Schlachtbetrieben Sachsen-Anhalts mit 441.615 Tonnen der bisher höchste Wert bei der Erzeugung von Fleisch erzielt. mehr...
Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

Leichter Rückgang bei der Schweinefleischproduktion in Niedersachsen

Im Jahr 2015 wurden in Niedersachsen 18,96 Millionen Schweine geschlachtet. Wie das Landesamt für Statistik weiter mitteilt, waren das 0,2 % weniger als im Jahr 2014, aber 38 % mehr als im Jahr 2005. mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Schweineschlachtungen verharren in Brandenburg 2015 auf niedrigem Niveau

Im Jahr 2015 war bei den gewerblichen Schweineschlachtungen im Land Brandenburg eine leichte Zunahme um 0,8 Prozent auf 1,058 Millionen Tiere zu verzeichnen. mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Fleischerzeugung in Bayern geringfügig gesunken

Zunahme beim Rindfleisch, Rückgang beim Schweinefleisch mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Fleischerzeugung in Bayern im ersten Halbjahr 2015 geringfügig gestiegen

Zunahme beim Rindfleisch, leichter Rückgang beim Schweinefleisch mehr...
Treffer: 47 | Seite 1 von 3 
12  ...3


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.