Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Sprache

Deutscher Bauernverband

Gartenbau und Landwirtschaft – Ein Praktikum in Japan

02.11.2022 | 11:03:00 |

Landwirtschaft

| Deutscher Bauernverband
Einblicke in Arbeit, Leben und Kultur mehr...
Agrar-PR

Demenz: Was Angehörige wissen sollten

14.10.2022 | 11:39:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Demenz verlangt oft auch den Angehörigen viel ab: Denn mit Symptomen wie dem Verlust der Sprache, Angst und Unruhe, dem Drang, die Wohnung zu verlassen, Schlafstörungen, manchmal Wut und Aggression, müssen diese lernen umzugehen. Die aktuelle Ausgabe des Apothekenmagazins "Senioren Ratgeber" gibt wichtige Tipps, um gut mit einem demenzkranken Menschen zusammenzuleben. mehr...
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Pflanzenwissenschaft als Basis für nachhaltige Zukunft

Die Jahrestagung der Deutschen Botanischen Gesellschaft findet an der Universität Bonn statt mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Gemeinsame Initiative für mehr Tierschutz beim Transport

Forderung nach Verbot bestimmter Langstreckentransporte / Özdemir: bessere europaweite Regeln für wirksamen Schutz mehr...
Agrar-PR

Mehr Vorlesezeit im Lockdown: Kinder kannten mehr Wörter

12.07.2022 | 11:45:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Eine Studie zeigt: Die Lockdowns während der Coronapandemie haben die Sprachentwicklung von Babys und Kleinkindern zum Teil positiv beeinflusst. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Minister Peter Hauk MdL: „Verbraucherinnen und Verbraucher können selbst etwas gegen steigende Kosten für den Lebensunterhalt tun“

Verbraucherzentrale-Vorstand Cornelia Tausch: „Die auf den Weg gebrachten Entlastungsmaßnahmen sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Mit unseren Spar-Tipps möchten wir Verbraucherinnen und Verbraucher dabei unterstützen, in der aktuell schwierigen Lage Kosten zu sparen“ mehr...
Agrar-PR

UFOP-Leitlinie zum integrierten Pflanzenschutz bei Ackerbohne, Körnererbse, Sojabohne und Süßlupinen aktualisiert

25.04.2022 | 12:10:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die im Oktober 2020 in den Anhang 1 des Nationalen Aktionsplans zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (NAP) aufgenommene Leitlinie der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) wurde aktualisiert und neu aufgelegt. mehr...
Agrar-PR

Sind Alzheimer und Demenz das Gleiche?

21.04.2022 | 11:45:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Im alltäglichen Sprachgebrauch werden die Begriffe "Alzheimer" und "Demenz" oft gleichbedeutend verwandt. Der Begriff "Demenz" stammt aus dem Lateinischen und bedeutet sinngemäß "ohne Geist". Über 50 verschiedene Störungen der Gehirnleistung werden darunter zusammengefasst. Demenz ist also ein Überbegriff und nicht gleichzusetzen mit der Alzheimer-Krankheit. Genauer gesagt: Alzheimer ist mit rund zwei Drittel aller Fälle die häufigste Form der Demenz. Weitere Demenzformen sind beispielsweise die Vaskuläre Demenz, die Frontotemporale Demenz, die Lewy-Körperchen Demenz und die Demenz bei Parkinson. mehr...
Agrar-PR

Corona-Erkrankung erhöht das Gürtelrose-Risiko

19.04.2022 | 11:59:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Neue Studie vermutet: COVID-19 schädigt Immunzellen und schwächt die körpereigene Abwehr - eine Gürtelrose hat so leichtes Spiel mehr...
Agrar-PR

UFOP-Leitlinie zum integrierten Pflanzenschutz im Rapsanbau aktualisiert

13.04.2022 | 17:16:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die im November 2020 in den Anhang 1 des Nationalen Aktionsplans zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (NAP) aufgenommene Leitlinie der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP) wurde aktualisiert und neu aufgelegt. Damit steht der Praxisratgeber unmittelbar vor der Rapsblüte jetzt mit der Resistenzstrategie für wichtige Rapsschädlinge des Julius Kühn-Institutes 2022 und mit Hinweisen zu den in diesem Jahr empfohlenen Pflanzenschutzstrategien und Mittelzulassungen zur Verfügung. mehr...
Agrar-PR

Gürtelrose: Kennen Sie Ihr Risiko?

23.02.2022 | 11:48:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
"Gürtelrose - kennen Sie Ihr Risiko?" - unter diesem Motto wird vom 28. Februar bis zum 6. März 2022 die weltweit erste Gesundheitswoche Gürtelrose stattfinden. GSK und die International Federation on Ageing (IFA) haben die globale Aufklärungswoche initiiert, um das Bewusstsein für Gürtelrose in der Bevölkerung zu steigern und die Hauptrisikogruppe der über 60-Jährigen für ihr persönliches Erkrankungsrisiko zu sensibilisieren. In Deutschland tragen über 95 % der Menschen in dieser Altersgruppe das Virus in sich, das Gürtelrose verursacht. mehr...
Agrar-PR

Landwirtschaft und Fremdsprachen. Warum ist es wichtig Fremdsprachen zu lernen?

12.02.2022 | 09:05:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Agrar-PR

Zurück zur Natur? Aber nicht bei der Frisur

02.02.2022 | 13:54:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Seit die Friseursalons im ersten Lockdown geschlossen waren, wissen wir: Eine Frisur bedeutet viel mehr als nur die Art und Weise, wie jemand seine Haare trägt. Was ein gepflegter Haarschnitt mit Würde zu tun hat und welche Rollen Shampoo, Kuren und Styling dabei spielen, zeigen die Ergebnisse der vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) beauftragten Studie. mehr...
Agrar-PR

Digitalisierung: So bleiben Sie fit im Kopf

01.02.2022 | 11:36:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Der digitale Wandel verändert uns - vor allem unsere geistige Fitness. Die "Apotheken Umschau" erklärt, was wir für unser Gehirn tun können mehr...
Agrar-PR

Klimawandel bedroht die Artenvielfalt in Hecken

14.01.2022 | 11:48:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
In Nord- und Westeuropa prägen oftmals Heckenlandschaften die landwirtschaftlich genutzten Gebiete. Sie haben eine lange Tradition – als lebende Zäune, Holz- und Nahrungslieferanten sowie als Windschutz. Zudem sind sie für Naturschutz, Erholung und kulturelle Identität wichtig. In einer europaweiten Studie unter Beteiligung der Universität Bremen wurde jetzt der Einfluss von Klima und Pflege auf die Artenvielfalt in diesen Hecken untersucht. Fazit: Der Klimawandel macht sich auch hier bemerkbar. mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Umwelt- und Landwirtschaftsminister Albrecht stellt Jahresbericht 2021 zur biologischen Vielfalt vor

„Das Artensterben und der Verlust natürlicher Lebensräume stellt genau wie der Klimawandel eine der großen aktuellen Herausforderungen für unser Land dar“ mehr...
Agrar-PR

Guter Vorsatz für 2022: Hör-Check für die Ohren

21.12.2021 | 12:25:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Kennen Sie das? Weihnachten und Silvester wurde in ganz kleiner Runde gefeiert, doch selbst da waren Gespräche kaum möglich, vor allem, wenn im Hintergrund Musik lief und Kinder im selben Raum spielten. Das kann ein Hinweis auf eine Hörminderung sein. In der Regel kann das menschliche Gehör gesprochene Sprache eines Einzelnen aus verschiedenen Schallquellen herausfiltern. Im Fachjargon heißt das "Cocktailparty-Effekt" oder "selektives Hören". mehr...
Agrar-PR

Europas 20 größte Fleisch- und Molkereikonzerne emittieren mehr Treibhausgase als die Niederlande

13.12.2021 | 16:22:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Die Emissionen der 20 größten europäischen Fleisch- und Molkereikonzerne - darunter Danish Crown, Nestlé, Danone, Tönnies, FrieslandCampina und Coren - übertreffen die Emissionen von Ländern wie den Niederlanden und Dänemark. Dennoch haben sich EU-weit nur drei Unternehmen dazu verpflichtet, ihre Gesamtemissionen aus der Tierhaltung zu reduzieren. Das zeigt eine heute veröffentlichte neue Studie des Institute for Agriculture and Trade Policy (IATP), die von der Heinrich-Böll-Stiftung mitfinanziert wurde. mehr...
Agrar-PR

Nie wieder Baguette und Rotwein! Über die perfekte Harmonie von Brot und Wein

18.11.2021 | 12:31:00 |

Ernährung

| Agrar-PR
Brot und Wein sind seit jeher ein perfektes Paar, doch was passt am besten zueinander? Eines vorweg: Das zum Baguette gern getrunkene Glas Rotwein gilt unter Brot- und Weinexperten als kulinarischer Frevel. Der grundsätzlich geltende Merksatz lautet stattdessen: Mildes zu Leichtem, Kräftiges zu Schwerem und Süßes zu Süßem! mehr...
Agrar-PR

Wissenswertes zum Thema Baumfällarbeiten auf privaten Grundstücken

17.11.2021 | 11:49:00 |

Gartenbau

| Agrar-PR
Gründe, für eine Baumfällung auf privaten Grundstücken gibt es viele. In der Regel handelt es sich dabei zwar um praktische, rein ästhetische Maßnahmen wie die Gartenpflege, jedoch gibt es auch dringend notwendige Problembaumfällungen im Sinne der Gefahrenabwehr. Doch wann immer ein Baum gefällt wird, kommt das Thema Baumschutz zur Sprache. Eine Baumfällung gilt als Eingriff in die Natur – auch auf Privatgrundstücken. mehr...
Treffer: 140 | Seite 1 von 7 
123456  ...7


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.