Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Sprotte

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Fangquoten 2022 für die Ostsee kann Deutschland nicht mittragen

BMEL lädt Fischerei zu rundem Tisch ein, um Zukunftsperspektiven und Hilfen zu besprechen mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Anlandungen 2020: Über 181.000 Tonnen Fisch

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist nicht nur für die Überwachung der Fischereiquoten zuständig. mehr...
Agrar-PR

Stolpern, Rutschen, Stürzen: Kleine Ursachen mit fatalen Folgen

06.10.2021 | 11:37:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Ob in der Freizeit oder bei der Arbeit: Fast jeder ist schon einmal ausgerutscht oder hat sich "auf die Nase gelegt". Nicht immer sind die Folgen harmlos. Bei einem Arbeitsunfall kümmert sich die Berufsgenossenschaft um die medizinischen und finanziellen Folgen des Unfalls. Besser ist es, wenn der Unfall gar nicht erst geschieht. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) zeigt in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitung "impuls" wie Stopler-, Rutsch- und Sturzunfälle verhindert werden können. mehr...
Agrar-PR

Damit Getränkeflaschen nicht zur Giftfalle werden

19.08.2021 | 13:50:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Wasser oder Lösungsmittel? Beides sind klare Flüssigkeiten, doch das eine kann zur Lebensgefahr werden, wenn das Lösungsmittel in einer einfachen Wasserflasche ohne Kennzeichnung aufbewahrt wird. Egal, ob im eigenen Haushalt oder am Arbeitsplatz - Gefahrstoffe müssen deutlich gekennzeichnet und dürfen niemals in Lebensmittelbehälter umgefüllt werden. In der aktuellen Ausgabe von etem 4.2021 - dem Magazin der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) wird ausführlich erklärt, wie Gefahrstoffe im Betrieb gekennzeichnet werden müssen, woran Beschäftigte einen Gefahrstoff erkennen und welchen Pflichten der Arbeitgeber laut Gefahrstoffverordnung unterliegt. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Agrarrat in Luxemburg: EU-Agrarminister beraten über Fangmengen in der Ostsee für 2020

US-Agrarzölle, GAP und Forststrategie nach 2020 stehen ebenfalls auf der Tagesordnung mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Agrarministerin Barbara Otte-Kinast: „Brexit hätte erhebliche Auswirkungen auf die niedersächsische Agrarbranche und die Fischerei"

mehr...
Thünen-Institut

Plastik im Fisch

08.11.2018 | 21:25:00 |

Umwelt

| Thünen-Institut
Wie groß die Auswirkungen auf Fische und die Risiken für Verbraucher sind, ist bislang unklar mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Heringsquote sinkt 2019 nochmals um 48 Prozent / Fangstopp abgewendet

mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Klöckner: Fischbestände der Ostsee nachhaltig bewirtschaftet

EU-Fischereiminister beschließen Fangquoten für mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Schmidt: Fangquoten sind Grundlage für Nachhaltigkeit

EU-Fischereiminister beschließen Fangquoten für Ostsee-Fisch. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Ostsee: Der Hering erholt sich gut, der Dorsch bereitet Sorge

Bundesminister Schmidt informiert sich vor Ort über die Lage der Fischerei: „Die Ostsee hat Vorbildfunktion für eine nachhaltige Fischerei“ mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Erhöhung der Heringsquoten sehr gutes Signal aus Brüssel

Gestern Abend haben sich die EU-Agrarminister darauf geeinigt, dass die Quote für den Fang von Hering in der westlichen Ostsee um 12%, in der östlichen Ostsee gar um 45%, erhöht wird. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Ostsee-Hering weiter auf Erholungskurs

Europäische Fischereiminister beschließen Fangquoten für 2015 mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Minister Dr. Backhaus sieht für Kutter- und Küstenfischer schwieriges Jahr 2014

mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Große Fortschritte bei der Erholung der Ostsee-Fischbestände

Europäische Fischereiminister verständigen sich auf die Fangquoten für 2014 mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Fangquoten für Fischbestände in der Ostsee für 2013 beschlossen

Erholung der meisten Fischbestände in der Ostsee setzt sich fort mehr...
Agrar-Presseportal

Auf der Jagd nach großen und kleinen Fischen

18.01.2011 | 12:36:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Am 20. Januar 2011 verlässt das Fischereiforschungs­schiff WALTHER HERWIG III seinen Liegeplatz in Bremerhaven, um für vier Wochen in der zentralen und nördlichen Nordsee die Bestandsentwicklung verschiedener Nutzfischarten zu untersuchen. mehr...
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ

Beteiligungsprozesse in der EU können verbessert werden

Nachwuchsforscher legen Empfehlungen für Umweltpolitiker vor mehr...
WWF Deutschland-Zentrale

Die stille Invasion

13.07.2009 | 00:00:00 |

Umwelt

| WWF Deutschland-Zentrale
Invasive Arten verursachen weltweit Schäden in Milliardenhöhe. / Wollhandkrabbe und Rippenqualle dringen nach Deutschland vor. mehr...
Treffer: 19 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.