Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Treibhauspotenzial

Präsentierten gemeinsam die Nachhaltigkeitsfibel der ARGE Heumilch (v.l.n.r.): Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Werner Zollitsch, Christiane Mösl/Geschäftsführerin der ARGE Heumilch und Karl Neuhofer/Obmann der ARGE Heumilch. ©ARGE Heumilch

Studie stellt Heumilch hervorragendes Nachhaltigkeits-Zeugnis aus

21.09.2021 | 11:33:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Das Zentrum für globalen Wandel und Nachhaltigkeit der Universität für Bodenkultur Wien hat die heimische Heuwirtschaft nach den 17 Nachhaltigkeitszielen (SDGs) der Vereinten Nationen analysiert. Die positiven Ergebnisse der Studie stehen im Mittelpunkt der neuen Nachhaltigkeitsfibel der ARGE Heumilch – von der klimapolitischen Bedeutung bis zum Schutz der Böden. mehr...
Agrar-PR

Der Lebensweg eines T-Shirts und seine Auswirkungen auf die Umwelt

12.02.2020 | 17:22:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Im Auftrag des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel e.V. (IKW) erstellten TU-Wissenschaftler*innen eine Ökobilanz für ein weißes Baumwoll-T-Shirt mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Bayerische Unternehmen verwendeten 2018 um 11,4 Prozent weniger potenziell klimawirksame Stoffe als im Vorjahr

Treibhauspotenzial geht um 18,8 Prozent zurück mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Bayerische Unternehmen verwendeten 2016 kaum mehr potenziell klimawirksame Stoffe als im Vorjahr

Etwas mehr als die Hälfte der verwendeten klimawirksamen Stoffe wurden im Kfz-Bereich eingesetzt mehr...
Hessisches Statistisches Landesamt

328 Tonnen Treibhausgase werden als Kältemittel benötigt

14.02.2017 | 17:55:00 |

Umwelt

| Hessisches Statistisches Landesamt
Verwendung von Treibhausgasen sinkt um 9 Prozent gegenüber 2014, ihr Treibhauspotenzial um 6 Prozent, 62 Prozent der klimawirksamen Stoffe bei der Erstfüllung neuer Kühl-, Klima- und Produktionsanlagen eingesetzt mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Bayerische Unternehmen verwendeten 2015 um 4,8 Prozent mehr potenziell klimawirksame Stoffe als im Vorjahr

Über die Hälfte der potentiell klimawirksamen Stoffe wurde im Kfz-Bereich eingesetzt mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Bayerische Unternehmen verwendeten 2014 weniger potenziell klimawirksame Stoffe als im Vorjahr

Rückgang um 5,6 Prozent mehr...
Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

Verwendung klimawirksamer Stoffe in Sachsen überwiegend als Kältemittel

mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Bayerische Unternehmen verwendeten 2013 weniger potenziell klimawirksame Stoffe

Rückgang um 8,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr mehr...
Thüringer Landesamt für Statistik

Mehr klimawirksame Stoffe 2012 in Thüringen verwendet

mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Umfangreiches Datenangebot zu Umweltindikatoren 2012 neu aufgelegt

Einsatz klimawirksamer Treibhausgase 2011 erneut gestiegen mehr...
Thüringer Landesamt für Statistik

Weniger klimawirksame Stoffe 2011 in Thüringen verwendet

mehr...
Bayerisches Landesamt für Statistik

Zehn Prozent mehr potenziell klimawirksame Stoffe im Jahr 2011 in Bayern eingesetzt

Im Jahr 2011 wurden in Bayern insgesamt 2 454 Tonnen klimawirksame Stoffe eingesetzt, um zehn Prozent mehr als im Vorjahr. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Einsatz klimawirksamer Stoffe stieg 2011 um mehr als ein Fünftel an

Der Einsatz klimawirksamer Stoffe ist in Rheinland-Pfalz im vergangenen Jahr deutlich angestiegen. mehr...
Information und Technik Nordrhein-Westfalen

Emissionen von Treibhausgasen in NRW gesunken

mehr...

Beim Essen an die Umwelt denken

25.11.2009 | 00:00:00 |

Ernährung

| ETH Zürich
mehr...
Statistisches Amt Mecklenburg-Vorpommern

Einsatz von fluorierten Treibhausgasen der mecklenburg-vorpommerschen Unternehmen blieb auf geringem Niveau

mehr...
Treffer: 17 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.