Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Tumor

Agrar-PR

Brustkrebs: So kann die Medizin heute helfen

04.10.2022 | 11:25:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Immer mehr Patientinnen profitieren von Behandlungsformen, die so genau wie möglich an den Tumor angepasst werden mehr...
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Wie ein Schadpilz seine Wirtspflanze wehrlos macht

Studie der Universität Bonn zeigt, mit welch chirurgischer Präzision der Erreger dabei vorgeht mehr...
Agrar-PR

Schutz vor Gebärmutterhalskrebs

06.05.2022 | 11:47:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Vor Gebärmutterhalskrebs kann sich fast jede junge Frau erfolgreich schützen - wenn sie sich impfen lässt und regelmäßig zur Früherkennung geht. mehr...
Agrar-PR

Drastische Steigerung der Genauigkeit bei der Prostatakrebs-Diagnose dank neuartigem Radiopharmakon

16.03.2022 | 11:49:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Zigtausende Männer in Deutschland erkranken jedes Jahr an Prostatakrebs. Die Überlebenschance ist gut, wenn er früh erkannt wird. Dennoch können in manchen Fällen auch nach Jahren noch Metastasen auftauchen, selbst wenn die Prostata längst entnommen wurde. Wissenschaftlern um den Professor für Nuklearmedizin, Samer Ezziddin, ist es nun gelungen, mithilfe einer neuartigen Substanz die Bildgebung für diese Patienten erheblich zu verbessern. Damit steigt auch die Überlebenschance. mehr...
Agrar-PR

Darmkrebsmonat März: Gesunder Lebensstil kann schützen

25.02.2022 | 11:59:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Deutsche Krebshilfe informiert zur Prävention und Früherkennung mehr...
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Ziel: Immunzellen schlauer als der Krebs

Die Deutsche Krebshilfe fördert ein Projekt von Prof. Dr. Michael Hölzel von der Uni Bonn mit 1,5 Millionen Euro mehr...
Agrar-PR

Künstliche Intelligenz verbessert Krebsdiagnose deutlich

13.01.2022 | 11:26:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Die Mitosezählung ist ein wichtiges Tool für die mikroskopische Einschätzung, ob ein Tumor sich im Patienten ausbreiten wird. Trotz ihres Nutzens hat diese Untersuchungsmethode bisher einen deutlichen Nachteil: Abhängig von der untersuchenden Person unterscheiden sich die Ergebnisse, was zu falschen Diagnosen führen kann – oder anders gesagt zur fehlerhaften Beurteilung, ob ein Tumor bösartig ist. Ein internationales Forschungsteam unter Leitung der Vetmeduni hat die bisherige Methode nun mithilfe Künstlicher Intelligenz (Deep Learning) verbessert und damit die Zuverlässigkeit deutlich erhöht: Sowohl die Genauigkeit als auch die Reproduzierbarkeit der 23 Untersucher:innen konnte deutlich erhöht werden. Damit gelang dem Forschungsteam ein wichtiger Schritt zur besseren Diagnose von Tumoren, der auch Kostenvorteile bringen könnte. mehr...
Agrar-PR

Psyche bleibt Hauptgrund für Berufsunfähigkeit

03.01.2022 | 14:45:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Analyse der Debeka bestätigt Reihenfolge der drei Hauptursachen - Debeka zahlte mehr Invalidenrente als im Vorjahr an mehr Menschen mehr...
Agrar-PR

Männergesundheit: Keine Angst vorm Urologen!

25.11.2021 | 12:16:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Der Urologe ist der richtige Ansprechpartner in Sachen Krebsvorsorge. Auch bei anderen Fragen und Beschwerden ist sein Spezialwissen hilfreich. mehr...
Agrar-PR

Wenn die Angst vor der Krankheit zur Krankheit wird

22.10.2021 | 12:02:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen oder ein Stechen im Bauch hat jeder mal. Doch bei manchen Menschen lösen solche Symptome extreme Ängste aus. mehr...
Agrar-PR

Warum Vitamin D dazu beitragen kann, vor Krebserkrankungen zu schützen

01.10.2021 | 16:53:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Die SonnenAllianz, ein Projekt der Deutschen Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention (DSGIP), klärt regelmäßig über Krankheitsbilder unserer Zeit und den Einfluss, den ein ausgeglichener Vitamin D-Spiegel ausüben kann, auf. mehr...
Agrar-PR

So hilft Technik, wenn Sprechen wegen eines Unfalls oder einer Krankheit nicht mehr möglich ist

15.09.2021 | 10:44:00 |

Verbraucher

| Agrar-PR
Nie wieder sprachlos - dank moderner Technik mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Minister Peter Hauk MdL: Die Reduzierung von Tierversuchen ist ein wichtiges Anliegen zum Wohl der Tiere

Landesregierung fördert drei Projekte zur Erforschung von Ersatz- und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch mit mehr als 230.000 Euro mehr...
Treffer: 13 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.