Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Unkrautvernichter

Agrar-PR

Richtig düngen - gesundes Wachstum fördern

14.10.2022 | 09:49:00 |

Gartenbau

| Agrar-PR
mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus: „Gerangel um Glyphosat schadet Landwirten und Verbrauchern“

mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Niedersächsisches Umweltministerium kritisiert heutige Zulassungsverlängerung für Glyphosat durch die EU-Kommission

Die EU-Kommission hat heute die Zulassung für Glyphosat ohne jegliche Auflagen um 18 Monate verlängert. Die Zulassung des umstrittenen Pflanzenschutzwirkstoffs wäre am 30.06.2016 ausgelaufen. mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Umweltminister Stefan Wenzel: Glyphosat ist und bleibt ein Auslaufmodell

Umweltminister Stefan Wenzel hat den Ausgang der heutigen (Montag) Beratung des zuständigen EU-Gremiums begrüßt. Für die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat gab es keine Mehrheit. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Anlässlich der aktuellen Berichterstattung über die Zulassungsverlängerung des Pflanzenschutzmittels Glyphosat erklärt Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt

mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Umweltministerium kritisiert Empfehlung zur Verlängerung der Zulassung von Glyphosat

Der Niedersächsische Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz Stefan Wenzel hat die heutige (Mittwoch) Entscheidung des Europaparlaments zur begrenzten Verlängerung der Zulassung des Pflanzenwirkstoffs Glyphosat kritisiert. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Höfken begrüßt Votum des EU-Ausschusses gegen Glyphosat-Zulassung

Umweltministerin Ulrike Höfken hat das Votum des EU-Umweltausschusses zur Verlängerung der Zulassung von Glyphosat begrüßt. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Glyphosat-Zulassung: Höfken begrüßt Vertagung der EU-Abstimmung

mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Landwirtschaftsminister Meyer fordert Bundesregierung zum Einlenken bei Glyphosat auf

Deutschland soll sich der französischen Position gegen die Neuzulassung des „wahrscheinlich krebserregenden" Herbizids anschließen mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Umweltminister Wenzel: Bundesregierung darf einer vorzeitigen Zulassung von Glyphosat auf EU-Ebene nicht zustimmen

mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus setzt bei Glyphosat-Studien in MV auf staatlich anerkannte Labore

Anlässlich der Studie des Umweltinstituts München zu nachgewiesenen Rückständen des Unkrautvernichters Glyphosat in 14 Bieren der beliebtesten Biermarken Deutschlands stellt Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz MV, fest: mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus: Über Glyphosat wissensbasiert diskutieren und es nicht verteufeln

Heute wurde im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern der zukünftige Umgang mit dem Pflanzenschutzmittel Glyphosat diskutiert. mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

EU stuft Glyphosat als „wahrscheinlich nicht krebserregend“ ein

mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Besorgniserregende Rückstände des Unkrautvernichters Glyphosat in Muttermilch-Proben gefunden

Aktuellen Proben zufolge finden sich in der Muttermilch deutscher Frauen Rückstände des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat. Untersucht wurde die Muttermilch von stillenden Frauen aus mehreren Bundesländern – auch aus Baden-Württemberg. mehr...
Agrar-Presseportal

Herbizidresistente, gentechnisch veraenderte Pflanzen beschleunigen den Biodiversitaetsverlust

30.06.2014 | 08:20:00 |

Umwelt

| Agrar-Presseportal
mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Unfall am Rapsfeld: Pflanzenschutzmittel kippt in See bei Neubrandenburg

Im südöstlich von Neubrandenburg gelegenen Pragsdorf (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) kippte am Morgen eine Pflanzenschutzmittelspritze am Rande eines Rapsfeldes von einer Böschungskante. mehr...
Agrar-Presseportal

Höfken: Zulassung des Unkrautvernichters Glyphosat bis zur Klärung alarmierender Hinweise stoppen

30.09.2011 | 08:30:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken hat die Bundesregierung aufgefordert, das weltweit meistverkaufte Unkrautvernichtungsmittel Roundup (Wirkstoff Glyphosat) nicht länger zu verharmlosen. mehr...
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Unkrautfrei ohne Reue

Auf allen Flächen, die nicht gärtnerisch oder landwirtschaftlich genutzt werden, ist der Einsatz von Unkrautvernichtern verboten. mehr...

Keine Unkrautvernichter auf Pflaster

mehr...
Treffer: 19 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.