06.08.2009 | 00:00:00 | ID: 1580 | Ressort: Verbraucher | Hobby & Freizeit

Urlaub auf dem Land schont Nerven und Portemonnaie

Berlin (agrar-PR) - Gut ein Drittel der Deutschen bevorzugen Urlaub im eigenen Land
Die Vielfalt landtouristischer Angebote überzeugt immer mehr Deutsche, die unterschiedlichen Facetten des Landurlaubs ihrer Heimat kennenzulernen. Denn die Wirtschaftskrise kürzt auch das Urlaubsbudget vieler Menschen. Das Meinungsfor­schungsinstitut Ipsos veröffentlichte unlängst die Ergebnisse seiner Studie über die diesjährigen Urlaubspläne der Europäer. Im Durchschnitt ist der deutsche Urlauber bereit, dieses Jahr 2.150 Euro für seine Erholung auszugeben. Im Jahr 2008 waren mit durch­schnittlich 2.228 Euro noch 4 Prozent mehr in der Urlaubskasse. Entscheidend für die Destinationswahl sind laut der Studie nach wie vor das Klima und das Sicherheitsrisiko. Doch auch das Urlaubsbudget und die Möglichkeit, kulturelle oder sportliche Angebote zu nutzen, spielen eine zunehmend wichtige Rolle.
 
Vor diesem Hintergrund wundert es nicht, dass jetzt mit 35 Prozent gut ein Drittel der Deutschen lieber im eigenen Land Urlaub macht. In den vorangegangenen drei Jahren waren es laut Ipsos noch unter 30 Prozent. Für diesen Trend sind jedoch nicht nur die finanzielle Situation und die Angst vor unwägbaren Ereignissen verantwortlich. Bei der besonders nachhaltigen, umweltfreundlichen und preiswerten Urlaubsform Bauernhof- und Landurlaub wird den Gästen aller Altersgruppen ein hochattraktives, authentisches Ferienerlebnis im eigenen Land geboten, teilte der Deutsche Bauernverband (DBV) mit. In abwechslungsreicher Kulturlandschaft lassen sich Erholung und Aktivurlaub optimal miteinander verbinden. Das unmittelbare Naturerleben erhöht gerade bei Kindern und Jugendlichen das Verständnis für Umweltbelange. Der direkte Kontakt mit der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduktion fördert die Wertschätzung gesunder Nahrungsmittel. Mit einer Erweiterung der Angebotssegmente Urlaub auf dem Winzerhof, Urlaub auf dem Obsthof und Urlaub auf dem Fischerhof wird auch dem demographischen Wandel Rechnung getragen und es fühlen sich nicht mehr ausschließlich Familien mit Kindern angesprochen. Unter der zentralen Internetplattform www.bauernhofurlaub-deutschland.de erschließt sich den Urlaubsgästen die ganze Vielfalt des ländlichen Tourismus.
Pressekontakt
Herr Dr. Axel Finkenwirth
Telefon: 030 / 31904240
E-Mail: a.finkenwirth@bauernverband.net
Pressemeldung Download: 
Deutscher Bauernverband
Deutscher Bauernverband
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
Deutschland
Telefon:  +49  030  319040
Fax:  +49  030  31904431
Web:  www.bauernverband.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.