Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Versorgungslage

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Fleisch-Importstopp in Afrika schadet Versorgungslage

Studie der Uni Bonn analysiert Effekte von europäischen Hähnchenfleisch-Exporten nach Ghana mehr...
Deutscher Bauernverband

Konjunkturbarometer Agrar Januar 2023: Kurzfristige Stimmungsaufhellung zum Jahreswechsel

19.01.2023 | 11:37:00 |

Landwirtschaft

| Deutscher Bauernverband
Nach langer Durststrecke und schlechten Stimmungsbildern bewerten die Landwirtinnen und Landwirte ihre wirtschaftliche Lage zu Jahresbeginn 2023 besser. mehr...
Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Wie viel trägt Europa zur Welternährung bei?

Veranstaltung im Rahmen der Alternativen Grünen Woche der Heinrich Böll Stiftung mehr...
Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Wieviel trägt Europa zur Welternährung bei?

Save The Date: Veranstaltung im Rahmen der Alternativen Grünen Woche der Heinrich Böll Stiftung mehr...
Agrar-PR

Mischfutterbranche: Produktionsrückgang 2022 von bis zu sechs Prozent

14.12.2022 | 11:31:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Versorgungslage und Klimaschutz bestimmen weitere Entwicklung mehr...
Deutscher Bauernverband

DBV-Situationsbericht mit verbesserten Ergebnissen in 2021/22

08.12.2022 | 11:43:00 |

Landwirtschaft

| Deutscher Bauernverband
Nach dem heute vorgelegten Situationsbericht des Deutschen Bauernverbandes haben sich die Unternehmensergebnisse der Landwirtschaft im abgelaufenen Wirtschaftsjahr 2021/22 deutlich verbessert. mehr...
Agrar-PR

Dürre schmälert Ertragspotenzial der EU-Sonnenblumen

07.12.2022 | 16:22:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
In der EU-27 wurde im Jahr 2022 trockenheitsbedingt eine deutlich kleinere Ernte an Sonnenblumenkernen eingefahren als noch im Vorjahr. Auch der langjährige Durchschnitt wurde verfehlt. mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Bundesbürger essen wieder weniger Speisefrischkartoffeln

Nach vorläufigen Angaben des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) verbrauchte im Wirtschaftsjahr 2021/22 jede Bundesbürgerin und jeder Bundesbürger 20,3 Kilogramm Speisefrischkartoffeln (-3,7 Kilogramm) und 35,8 Kilogramm Kartoffelerzeugnisse, wie Pommes frites, Kartoffelsalat oder Chips (+200 Gramm). mehr...
Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V.

ZDG-Präsident Friedrich-Otto Ripke fordert auf der EuroTier 2022 Schulterschluss von Wirtschaft und Politik

Im Rahmen der internationalen Leitmesse für Tierhaltung, der EuroTier in Hannover, hat der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V. (ZDG) seine Mitglieder auf die Zukunft eingeschworen. Die anhaltenden Krisenlagen in Europa und der Welt forderten der Branche alles ab, sagt ZDG-Präsident Friedrich-Otto Ripke: „Ich sehe große Herausforderungen auf uns zukommen. Dem begegnen wir mit Innovationskraft und Entschlossenheit. Den politisch Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene reichen wir die Hand, jetzt schnell zu handeln und gemeinsam an Lösungen für den Nutztierstandort Deutschland zu arbeiten.“ mehr...

Ernährungssicherung für acht Milliarden Menschen: Sicherer Transport durch das Schwarze Meer ist Grundvoraussetzung

Seit dem heutigen Dienstag leben nach Berechnungen der Vereinten Nationen acht Milliarden Menschen auf der Erde – dies sind drei Mal so viele wie noch im Jahr 1950. „Acht Milliarden Menschen müssen essen und sich gesund ernähren können. mehr...
Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V.

Mehl, Milch und kein Ei – Das Ende der Weihnachtsbäckerei

BVEi mit erneutem Weckruf an Politik und Handel mehr...
(c) Carina Konrad

Statement zur Aussetzung des Getreideabkommens durch Russland

01.11.2022 | 15:33:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
„Die Aussetzung des Getreideabkommens durch Russland spitzt die Hungerkrise zu." erklärt Carina Konrad, stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende im Bundestag. mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Umweltministerin Hinz begrüßt geplante Änderungen des Bundes-Immissionsschutzgesetzes

„Mit der Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes wollen wir angesichts der angespannten Versorgungslage auf dem Gasmarkt einen wichtigen Schritt gehen: Mit Hilfe der neuen Regelungen wird sichergestellt, dass Anlagenbetreiberinnen und Anlagenbetreiber, die anstelle von Gas andere Brennstoffe wie Erdöl oder Kohle einsetzen wollen bzw. müssen, kurzfristig und zugleich rechtssicher die erforderlichen Maßnahmen treffen können. mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Özdemir begrüßt Etablierung alternativer Exportrouten aus der Ukraine

mehr...
Agrar-PR

Papiersackindustrie trotz anhaltender Krise gut aufgestellt

16.08.2022 | 11:20:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Die deutsche Papiersackindustrie lieferte im vergangenen Jahr 3,3 Prozent mehr Papiersäcke aus als im Vorjahr. Die angespannte Versorgungslage, Auswirkungen der Pandemie und der Krieg stellen die Mitglieder der Gemeinschaft Papiersackindustrie e. V. (GemPSI) jedoch vor große Herausforderungen, wie aus der aktuellen Umfrage zum Branchenbarometer hervorgeht. mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Selbstversorgungsgrade von Rapsöl und Sonnenblumenöl leicht gestiegen

Erhöhte Raps- und Sonnenblumenernten führten 2021 zu einem leichten Anstieg des Selbstversorgungsgrads beider Öle: Deutschland konnte seinen Bedarf an Rapsöl zu 43 Prozent (2020: 39 Prozent) und bei Sonnenblumenöl zu acht Prozent (2020: fünf Prozent) aus heimischer Produktion decken. mehr...
Agrar-PR

Energie sparen, Bio kaufen!

26.07.2022 | 11:35:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Wie Verbraucher*innen mit ihrem Lebensmitteleinkauf zum Energiesparen beitragen können mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Fakten zur Gasversorgung: Erdgas wichtigster Energieträger für Industrie und private Haushalte

Seit dem Ausbruch des Krieges in der Ukraine steht die Gasversorgung in Deutschland im Fokus der Aufmerksamkeit. Dies gilt umso mehr, als seit dem 11. Juli nahezu kein Erdgas mehr über die Pipeline Nord Stream 1 aus der Russischen Föderation nach Deutschland gelangt. Die Wartungsarbeiten der Pipeline sollen heute abgeschlossen sein. Das Statistische Bundesamt (Destatis) gibt vor diesem Hintergrund einen Überblick über Daten und Fakten zu Gasversorgung und -verbrauch in Deutschland. mehr...
Statistisches Bundesamt (Destatis)

Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte: Höchster Preisanstieg seit 1961

Die Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte waren im April 2022 um 39,9 % höher als im April 2021. Dies ist der höchste Preisanstieg gegenüber einem Vorjahresmonat seit Beginn der Erhebung im Jahr 1961. mehr...
Deutscher Bauernverband

Ernährungs- und Versorgungssicherheit im Fokus

23.05.2022 | 12:04:00 |

Landwirtschaft

| Deutscher Bauernverband
DBV legt Analyse und Vorschläge vor mehr...
Treffer: 73 | Seite 1 von 4 
123  ...4


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.