Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Weidetierhalter

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Glauber und Kaniber: 3 Jahre Volksbegehren Plus ist Erfolgsgeschichte für Artenschutz in Bayern

Gemeinsam mit allen beteiligten gesellschaftlichen Gruppen hat der Freistaat in den zurückliegenden drei Jahren Großes für die Artenvielfalt in Bayern geleistet. Das betonten Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber und Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber heute im Landkreis Freising bei einer Zwischenbilanz zum "Volksbegehrens Plus". Das "Volksbegehrens Plus" ist ein Gesetzes-Duo bestehend aus dem Volksbegehren Artenvielfalt und einem Begleitgesetz, das der Bayerische Landtag am 17. Juli 2019 beschlossen hat. In wenigen Tagen jährt sich die Beschlussfassung zum dritten Mal. mehr...
Agrar-PR

Statement Hermann Grupe zu den jüngsten Wolfsrissen in Schwanewede

17.06.2022 | 16:46:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Zu den jüngsten Wolfsrissen in Schwanewede sagt der landwirtschaftspolitische Sprecher der niedersächsischen FDP-Landtagsfraktion, Hermann Grupe: mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Kabinett beschließt neue Wolfs-Verordnung für Nordrhein-Westfalen

Ministerin Heinen-Esser: Seit 2018 ist der Wolf nach Nordrhein-Westfalen zurückgekehrt, die neue Wolfs-Verordnung soll den Umgang mit dem Wolf erleichtern und Konflikte entschärfen mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Lies: „Wo Herdenschutz und Vergrämung nicht mehr helfen, müssen Tiere aus auffälligen Wolfsrudeln geschossen werden"

Die landesweite Aktion am (heutigen) Sonntag zur Einführung eines aktiven Wolfsmanagements in Niedersachsen, zu der unter anderem das Landvolk, der LSV, die Landfrauen, die Landjugend, die Arbeitskreise junger Landwirte sowie die Mitglieder des Aktionsbündnisses Aktives Wolfsmanagement aufgerufen haben, kommentiert der Niedersächsische Umweltminister Olaf Lies wie folgt: mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Ministerin Barbara Otte-Kinast: „Die Sommerweidehaltung gehört zu Niedersachsen"

Morgen bei der Sonder-AMK: Millionenbetrag für Schafe, Ziegen und Mutterkühe mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Über 1 Million Euro Weidetierprämie ausgezahlt

Schaf- und Ziegenhalterinnen und -halter werden vom Land Hessen unterstützt mehr...
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Artenschutz: Erster Wolfnachwuchs in Thüringen seit 150 Jahren

Umweltstaatssekretär Möller: „Wir freuen uns über den ersten echten Wolfsnachwuchs in Thüringen, sind aber in Gedanken auch bei den Sorgen und Nöten der Weidetierhalter.“ mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Kaniber: Weideschutzgebiete sind wichtiger denn je

In Bayern gibt es bereits in fünf Regionen standorttreue Wölfe. Zudem häufen sich Meldungen über Wolfssichtungen. In der Gemeinde Reit im Winkl waren in den vergangenen Tagen gerissene, versprengte und verschwundene Schafen zu beklagen. mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

„Rechtssichere Entnahme von Problemwölfen bestätigt"

Oberverwaltungsgericht Lüneburg ist mit Beschluss fast vollständig der Argumentation des Umweltministeriums gefolgt mehr...
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMLF)

Förderprogramm für Herdenschutz beim Wolf startet

Kaniber und Glauber: Bayern steht zur Weidetierhaltung mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Abschlussbericht des Weidetiermonitorings liegt vor

Milch weist keine gesundheitlich bedenkliche Belastung auf mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz

Nach massiver Häufung von Nutztierrissen: Land gibt drei problematische Wölfe zum Abschuss frei

- Umweltminister Lies: „Lassen Weidetierhalter nicht im Stich" - mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Mehr Schutz für Weidetiere - neue Regelungen zum Umgang mit dem Wolf treten in Kraft

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner will Entwicklung der Population und Nutztierrisse intensiv beobachten mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Hessisches Landwirtschaftsministerium erhöht Herdenschutzprämie

Hinz: „Die Anpassung der Herdenschutzprämie ist ein erster wichtiger Schritt. Weitere Maßnahmen und Gespräche sind geplant. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Schaf- und Ziegenhalter nutzen höhere Förderung der Beweidung

Für die Beweidung von extensiv genutztem Dauer­grünland in den Wolfsgebieten mit Schafen und Ziegen hat Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr die Zuwendungsbeträge erhöht. mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Weidetierprämie für Ziegen- und Schafhalter: Bundesrat spricht sich für finanzielle Hilfe aus

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus begrüßt Durchbruch beim Umgang mit Problemwölfen

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Im Bundesrat: Für eine nachhaltige Koexistenz von Mensch und Wolf

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

MV erhöht in Wolfsgebieten die Förderung für Schaf- und Ziegenhalter

mehr...
Agrar-PR

Schutz vor Problemwölfen ist offensichtlich nicht gegeben

06.02.2019 | 15:31:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
mehr...
Treffer: 30 | Seite 1 von 2 
1  ...2


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.