18.01.2012 | 14:55:00 | ID: 11919 | Ressort: Gartenbau | Beruf & Bildung

Weiterbildung für Gärtner

Bonn (agrar-PR) - Fast 500 Angebote enthält das aktuelle Programm der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen für die berufliche Weiterbildung im Gartenbau.
450 Seminare entfallen auf den Garten- und Landschaftsbau und der Rest auf den Gartenbau. Das Programm ist enthalten in den Broschüren Gartenbau und GaLaBau - Berufliche Weiterbildung in NRW, die die Landwirtschaftskammer NRW gemeinsam mit der Deula Rheinland in Kempen und der Deula Westfalen-Lippe in Warendorf und dem Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau herausgibt.

Die Angebotspalette umfasst wieder fachspezifische Seminare aus den Bereichen Friedhofsgärtnerei, Einzelhandelsgärtnerei, Produktionsgärtnerei sowie Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung und Mitarbeiterführung. Gleichzeitig sind auch die zahlreichen Weiterbildungskurse im Garten- und Landschaftsbau hinterlegt, die die gesamte Palette dieser Gartenbau-Sparte und Deula-Lehrgänge sowie qualifizierende Weiterbildungskurse mit Abschlussprüfung beinhalten.

Im vergangenen Jahr nahmen allein an den Gartenbauzentren in Essen und Münster-Wolbeck etwa 1 800 Gärtnerinnen und Gärtner sowie junge Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Gartenbau an den zahlreichen Seminaren teil.

Die Broschüren sowie weitere Informationen zu den Anmeldungen, Seminarkosten sowie Fördermöglichkeiten gibt es bei Marc Brockmann unter der kostenlosen Telefon-Nummer: 0800 / 4000 679 und sowie hier zum Herunterladen unter www.gartenbauzentrum.de in der Rubrik Weiterbildung


http://www.landwirtschaftskammer.de/gartenbau/weiterbildung/index.htm (lwk-nrw)
Pressekontakt
Herr Bernhard Rüb
Telefon: 0228 / 703-1113
E-Mail: pressestelle@lwk.nrw.de
Pressemeldung Download: 
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Siebengebirgsstraße 200
53229 Bonn
Deutschland
Telefon:  +49  0228  703-0
Fax:  +49  0228  703-8498
Web:  www.lwk.nrw.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.