Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Weltbodentag

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Forschungsergebnis: Aktuelle Bodenfeuchte kennen – Bewirtschaftung anpassen – Klima schonen

Um Ackerflächen optimal und umweltgerecht zu bewirtschaften, sollten landwirtschaftliche Betriebe die Bodenfeuchte ihrer Flächen kennen – aktuell und standortspezifisch. Doch welche Bodenfeuchte herrscht auf einem Ackerschlag? Besteht die Gefahr von Schadverdichtungen? Im BLE-betreuten Projekt „SOFI“ (Smart Soil Information for Farmers) werden Methoden entwickelt, die diese Informationen bereitstellen und miteinander verknüpfen. Berater, Lohnunternehmer und Landwirte können das Wissen über öffentliche Kartendienste unmittelbar abrufen und so ihre ackerbaulichen Maßnahmen standortspezifisch planen. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Minister Peter Hauk MdL: „Waldböden sind wertvoll und verdienen mehr Beachtung – als Lebensraum und Lebensgrundlage“

Weltbodentag / FVA Baden-Württemberg untersucht biologische Vielfalt in Waldböden des Landes mehr...
Agrar-PR

Weltbodentag 2021: Den Humusgehalt in den Fokus nehmen!

02.12.2021 | 11:30:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Der jährliche Weltbodentag am 5. Dezember ist ein internationaler Aktionstag, an dem auf die lebenswichtige Bedeutung der natürlichen Ressource Boden aufmerksam gemacht wird. Bereits vor 35 Jahren startete die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) ein Programm zur intensiven Erforschung der landwirtschaftlichen Böden in Bayern. Eine Auswertung von Humusveränderungen zeigte für 20% der untersuchten Ackerböden einen Rückgang der Humusgehalte in den vergangenen 30 Jahren, auf einem Großteil der Standorte ergaben sich allerdings keine Veränderungen oder sogar ein Anstieg der Humusgehalte. mehr...
Agrar-PR

Der Boden - unverzichtbarer Helfer für sauberes Trinkwasser

01.12.2021 | 11:58:00 |

Umwelt

| Agrar-PR
Für die Gewinnung sauberen Trinkwassers spielt der Zustand des Bodens eine herausragende Rolle. Während der sogenannten Bodenpassage wird das Oberflächenwasser von Schadstoffen gereinigt. Doch trotz seiner Bedeutung erfährt der Untergrund kaum Aufmerksamkeit. Sein Zustand ist an vielen Stellen beklagenswert. Anlässlich des Weltbodentages am 05. Dezember will das Forum Trinkwasser den Blick auf die Bedeutung des Bodenlebens lenken und auf die Gefahren hinweisen, die ein Boden im Ungleichgewicht für uns hat. mehr...
Agrar-PR

Weltbodentag 2020: „Der wichtigste Produktionsfaktor der Land- und Forstwirtschaft“

04.12.2020 | 16:24:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Anlässlich des morgigen Weltbodentags erklärt die Agrar- und Ernährungspolitikerin der CSU im Europäischen Parlament, Marlene Mortler MdEP: „Unser täglich Brot und ein reichhaltiges Angebot an gesunden Lebensmitteln sind für uns Verbraucher selbstverständlich. Garant dafür sind intakte Böden. Mehr als die Hälfte der Fläche Deutschlands wird landwirtschaftlich genutzt, sei es für den Anbau von nachwachsenden Rohstoffen, Nahrungs- und Futtermitteln oder sogenannter Energiepflanzen. Der Boden ist damit der wichtigste Produktionsfaktor der Land- und Forstwirtschaft – ohne fruchtbare Böden keine Nahrungsmittel! mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Für die Praxis und die Umwelt: Bodenhumus durch CarboCheck-Tool aufbauen

Wie hoch ist der Humusgehalt auf dem eigenen Acker und welche Bodenbewirtschaftung trägt am besten zum Humusaufbau bei? Das CarboCheck-Tool, bestehend aus einer App und einer Software, soll dazu bald Auskunft geben – standortspezifisch und einfach zu bedienen. Daran arbeiten Forschende gemeinsam mit landwirtschaftlichen Betrieben. mehr...
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg

Zum Weltbodentag 2019

Ausgewählte Angaben zur Bedeutung und Nutzung des Bodens im Südwesten mehr...
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Julia Klöckner: „Bodenschutz ist aktiver Klimaschutz. In ihm ist zweimal mehr Kohlenstoff als in der Luft gespeichert.“

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Pseudogley „Boden des Jahres 2015“ UNO erklärte 2015 zum Internationalen Jahr der Böden

mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Tag des Boden 2014 und internationales UN-Jahr des Bodens 2015

Umweltministerin Priska Hinz: „Bodenschutz ist eine oft unterschätzte aber wichtige Aufgabe“ mehr...
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV)

Umweltministerin Lucia Puttrich: Weinbergsböden als Boden des Jahres 2014 ausgewählt

Weinbergsböden prägen Stil und Geschmack des Weines mehr...
Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

5. Dezember - Tag des Bodens

Flächenverbrauch in Sachsen mehr...
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Reinholz: Bodenschutz aktueller denn je

Weinbergsböden zum „Boden des Jahres“ 2014 ausgerufen mehr...
Agrar-Presseportal

Einladung zum Pressegespräch an der Hochschule Osnabrück, Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

04.12.2012 | 19:55:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
mehr...
Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg (MUGV)

Niedermoor: Boden des Jahres 2012

Anlässlich des Weltbodentages am 5. Dezember haben die Landesvertretung Brandenburg, die Aktionsplattform Bodenschutz, die Kommission Bodenschutz beim Umweltbundesamt sowie das Kuratorium Boden des Jahres zu einer Festveranstaltung eingeladen. mehr...
Agrar-Presseportal

Mittler zwischen Wasser und Land: LUGV-Schau zum Auenboden

06.12.2010 | 14:00:00 |

Umwelt

| Agrar-Presseportal
Zum Tag des Bodens mehr...
Agrar-Presseportal

Puttrich macht sich für nachhaltige Bodennutzung stark

06.12.2010 | 11:37:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-Presseportal
Umweltministerin ruft am „Weltbodentag“ zu sorgsamen Umgang mit Böden auf. mehr...
Treffer: 17 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.