28.07.2018 | 06:00:00 | ID: 25672 | Ressort: Umwelt | Klima

Wettervorhersage für Deutschland vom 28.07.2018

Offenbach (agrar-PR) - Am Montag häufig gering bewölkt und viel Sonne. Im Westen und Nordwesten sowie am Alpenrand nachmittags zeitweise stärker bewölkt mit geringem Schauer- und Gewitterrisiko. Sonst trocken.
Temperaturanstieg auf 29 bis 37, unmittelbar an der See und im höheren Bergland auf Werte um 25 Grad. Meist schwachwindig.

In der Nacht zum Dienstag vielfach gering bewölkt oder klar. Im Westen und Nordwesten weiterhin geringes Gewitterrisiko. Tiefstwerte 22 bis 15 Grad.

Am Dienstag im Tagesverlauf in der Nordwesthälfte zunehmend stärker bewölkt mit Schauern und teils kräftigen Gewittern. Unwetterpotential vornehmlich durch Starkregen. Nach Oste und Süden, ausgenommen vom Alpenrand, häufig trocken und länger sonnig.

Im äußersten Westen und Nordwesten 26 bis 31 Grad, sonst, 32 bis 36 Grad. Außerhalb von Gewittern nur schwachwindig.

In der Nacht auf Mittwoch gebietsweise weiterhin teils kräftige Schauer und Gewitter. Am ehesten trocken im Südosten und im äußersten Osten. Minima 22 bis 15 Grad, mit den höchsten Werten nach Osten.

Am Mittwoch wechselnd, im Tagesverlauf teils stärker bewölkt mit teils kräftigen Schauern und Gewittern. Unwettergefahr. Am längsten sonnig im Osten und Südosten, dort erst am Abend Gewitter.

Höchstwerte in der Nordwesthälfte 25 bis 31 Grad, in der Südosthälfte 29 bis 33 Grad. Außerhalb der Gewitter schwacher bis mäßiger Wind, zunehmend aus Nordwest.

In der Nacht auf Donnerstag in der Südosthälfte anhaltende Gewittertätigkeit mit Unwettergefahr. Nach Westen und Nordwesten schon oft trocken. Minima 21 bis 14 Grad.

Am Donnerstag noch im Südosten und Osten teils kräftige Gewitter, im Westen und Nordwesten oft trocken.

Am Freitag dann deutschlandweit vielfach trocken und zunehmend sonnig. Maxima 25 bis 31 Grad tagsüber und 19 bis 13 Grad als Tiefstwerte in der Nacht. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Nordwest.

Trendprognose für Deutschland, von Samstag, 04.08.2018 bis Montag, 06.08.2018

Von Samstag bis Montag in den nördlichen Landesteilen zeitweise stärker bewölkt und etwas Regen, nach Süden häufig sonnig und kaum Niederschläge. Höchstwerte nach Norden 23 bis 28 Grad, nach Süden 26 bis 31 Grad. Schwacher bis mäßiger an den Küsten zeitweise auch frischer Wind aus westlichen bis nordwestlichen Richtungen. (© Deutscher Wetterdienst)

Weitere Wetterinformationen finden Sie unter Agrarwetter oder Profiwetter.
Pressemeldung Download: 
Agrar-Presseportal
Agrar-Presseportal
Postfach 131003
70068 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  63379-810
E-Mail:  redaktion@agrar-presseportal.de
Web:  www.agrar-presseportal.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.