Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Wildsch??den

Die Grünen/EFA im Europäischen Parlament

Holzverbrennung wird heruntergefahren

mehr...

Ergebnisse des Jagdjahres 2021/2022 - Forststaatssekretär Torsten Weil: „Jagd ist Naturschutz und Tierseuchenprävention“

Die Gesamtstrecke bei Rot-, Dam-, Muffel-, Reh- und Schwarzwild (Wildschweine) ist im Vergleich zum vorherigen Jagdjahr leicht gesunken, bewegt sich aber weiterhin auf dem hohen Niveau des Durchschnitts der letzten fünf Jahre. mehr...
Agrar-PR

Umfrage: Jäger investieren mehr Zeit und Geld

15.07.2022 | 11:33:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Ausgaben für Naturschutz sind in sechs Jahren um die Hälfte gestiegen, für Schutz vor Wildschäden sogar auf das Dreifache. Insgesamt 1,8 Milliarden Euro investieren Jägerinnen und Jäger jährlich. DJV hat soziodemografische Daten erhoben und mit 2016 verglichen: Die Jagd wird jünger und weiblicher. mehr...
Agrar-PR

DJV kritisiert Wald-Gutachten

14.02.2022 | 11:42:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Wissenschaftlicher Beirat für Waldpolitik fordert in aktuellem Gutachten vermehrten Abschuss von Schalenwild. DJV warnt vor eindimensionalem Ansatz. Wildbiologische Erkenntnisse müssen berücksichtigt werden. mehr...
Agrar-PR

Vortragsreihe zu Wildtier-Mensch-Konflikten startet

04.01.2022 | 15:57:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
DJV lädt von Februar bis April 2022 ein zum Online-Dialog mit Experten. Ziel ist es, aktuelles Fachwissen bekannter zu machen. Zielgruppe sind Entscheidungsträger und Praktiker gleichermaßen. mehr...
Agrar-PR

So viele Jäger wie noch nie

30.12.2021 | 11:35:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Rekord: 403.420 Frauen und Männer haben derzeit einen Jagdschein in Deutschland. mehr...

Erfolgreiches Jagdjahr 2020/21 trotz Corona-Einschränkungen

Im Jagdjahr 2020/21 konnte das Streckenergebnis bei den verbeißenden Schalenwildarten (Rot-, Dam-, Muffel- und Rehwild) um 2.463 Stück auf 52.468 Stück gesteigert werden. Die Schwarzwildstrecke ist nach dem Rekordjagdjahr 2019/20 (45.814 Stück) zurückgegangen und liegt im Jagdjahr 2020/21 bei 38.556 Stück. mehr...
Agrar-PR

Keine Ausgangssperre für Jäger

16.04.2021 | 11:39:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
DJV fordert: Einzeljagd muss weiter uneingeschränkt möglich sein. Ausnahmeregelung sollte im Gesetz stehen. Bundesministerien haben Bedeutung der Jagd bereits im Frühjahr 2020 hervorgehoben. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg (MLUK)

Agrarminister Vogel begrüßt Engagement von Allianz aus Jägern, Waldbesitzern und Naturschutz für neues Jagdrecht

Nach das Forum Natur bereits Vorschläge unterbreitete, fordert nun eine Allianz aus Waldbesitzern, Umweltverbänden und Jägern eine grundlegende Neuausrichtung des Jagdrechts. Die derzeitigen Strukturen in der Jagdgesetzgebung seien nicht in der Lage, die vorhandenen Probleme im Wald zu lösen. mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Jagdstrecke in Nordrhein-Westfalen erreicht Höchstwerte

Ministerin Heinen-Esser: Die Jagd und Hege des Wildbestandes sind wichtige Bausteine im Rahmen der ASP-Vorsorge und der Wiederbewaldung mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Drückjagdsaison in Brandenburg beginnt

mehr...

Jagdstrecke im Vergleich zum Vorjahr etwas gesunken

mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Minister Peter Hauk MdL: „Wildfleisch aus heimischer Jagd steht für Ursprünglichkeit und Naturnähe. Mit unserer Aktion ‚Wild auf Wild‘ wollen wir die Jägerschaft, den Handel und die Verbraucher näher zusammenbringen“

Eröffnung der Grillsaison ‚Wild auf Wild‘ mit Wildprodukten aus Baden-Württemberg durch Minister Peter Hauk / Radiospots sollen Interesse wecken mehr...
Agrar-PR

Hoher: Hauk betreibt bei Korrektur der Regelungen zu Wildschäden Arbeitsverweigerung

19.03.2019 | 11:17:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Freie Demokraten fordern rasche Umsetzung von CDU-Wahlversprechen mehr...
Schneebruch (c) Forstrevier Abtenau (Sbg)

Bundesforste ziehen Waldbilanz: Schadholz weiter auf hohem Niveau, Käferholz mit rückläufiger Tendenz

29.01.2019 | 11:07:00 |

Landwirtschaft

| Agrar-PR
Utl.: Viel Sturmholz, weniger Käferholz - Aufwendungen für Käferprävention und Waldpflege auf 12 Mio. Euro gestiegen - Waldumbau geht weiter mehr...
Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz

Höfken: Jagd ökologisch sinnvoll / Ernährungsministerium gibt Hinweise zum sicheren Umgang mit Wildbret

„Die nachhaltige Jagd auf unsere heimischen Wildtierarten ist im Sinne des Schutzes unserer Wälder ökologisch sinnvoll und notwendig“, sagte Umwelt- und Ernährungsministerin Ulrike Höfken heute. mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

6Bejagung von Schwarzwild wird verstärkt

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Backhaus: Landesforst noch breiter aufstellen - „Kontinuität im Wandel“

mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Ergebnisse der ersten Brandenburger Waldinventur: Viele Kiefern und viele kleine Waldbesitzer

mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Remmel: „Vereinbarung sichert Wisentprojekt“ Wildschädenfonds eingerichtet – Lenkungsmaßnahmen verabredet

mehr...
Treffer: 32 | Seite 1 von 2 
1  ...2


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.