Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Wildschweinfleisch

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Landwirtschaftsministerium startet Abgabeprämie für Schwarzwild

Um die Afrikanische Schweinepest (ASP) einzudämmen, müssen die Wildschweinbestände weiter reduziert werden. Ab heute (9. November 2020) wird erlegtes und nicht vermarktungsfähiges Schwarzwild aus den Pufferzonen der ASP-Gebiete angenommen. Das Landwirtschaftsministerium zahlt eine Abgabeprämie. Die Landkreise haben dafür Abgabestellen eingerichtet. mehr...
Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz

Otte-Kinast: „Wildfleisch von Schwarzwild ist ein hervorragendes Lebensmittel"

Landwirtschaftsministerium und Landesjägerschaft werben für Wildbret aus Niedersachsen mehr...
Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Frisches Wildfleisch aus Brandenburgs Wäldern

Rechtzeitig vor den Festtagen informiert sich Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger bei einem Besuch des Fläming-Wildhandel, Griebsch & Griebsch GbR in Bardenitz über die kundengerechte Aufbereitung und Vermarktung von Wildfleisch aus Brandenburgs Wäldern. mehr...
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)

Wildfleisch genießen: natürlich - nahrhaft - nachhaltig

mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Länderübergreifende Übung zum Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP)

Das Land wappnet sich weiter gegen die Afrikanische Schweinpest (ASP): Um sich auf einen möglichen Ausbruch der Tierseuche vorzubereiten, hat Schleswig-Holstein zusammen mit der Freien und Hansestadt Hamburg gestern (20. November) eine umfassende Tierseuchenübung durchgeführt. mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Afrikanische Schweinepest (ASP): Land und Kreise proben den Seuchenfall

Habeck: „Schleswig-Holstein muss für den Seuchenfall gerüstet sein“ mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Schutz vor Tierseuchen: Keine tierischen Lebensmittel von Reisen mitbringen - Afrikanische Schweinepest erstmals in Tschechien nachgewiesen

Zum Schutz vor der Einschleppung von Tierseuchen mahnt das Landwirtschaftsministerium zu Beginn der Reisezeit zum sorgsamen Umgang mit tierischen Lebensmitteln aus betroffenen Ländern. mehr...
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Verbraucherschutzminister Bonde: „Kontrolle von Herkunfts- und Echtheitsangaben bei Lebensmitteln zunehmend wichtig“

Bilanz der diesjährigen Spargel-Untersuchungen: Verbraucher konnten voller Vertrauen regional genießen - Herkunftsangaben aller heimischen Erzeuger korrekt mehr...
Agrar-Presseportal

Differenziertes Auftreten von Krankheitserregern in Nutztieren und Lebensmitteln

15.05.2013 | 18:45:00 |

Verbraucher

| Agrar-Presseportal
BVL veröffentlicht den dritten Bericht zum Zoonosen-Monitoring mehr...
Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg (MUGV)

Warnung vor Wildschweinbratenfleisch und Wildschweinknackern aus Sachsen

Der sächsische Landkreis Görlitz hat darüber informiert, dass auf Wochenmärkten verkaufte Wildschweinprodukte vorsorglich zurückgerufen wurden, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass sie Trichinellen enthalten. mehr...
Treffer: 10 | Seite 1 von 1 


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.