Alle Pressemeldungen zum Thema: 

Winderosion

Deutscher Bauernverband

Flächenverluste bei Ackerböden stoppen

06.12.2022 | 12:10:00 |

Landwirtschaft

| Deutscher Bauernverband
Bauernverband zum Internationalen Tag des Bodens mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

HeckenScheck als viertes Öko-Wertpapier geht an den Start

Mit einem ersten 100 Meter langen Abschnitt einer Hecke in Grambow startet das erste über den Hecken-Scheck finanzierte Projekt dieser Art. Der Minister für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt, Dr. Till Backhaus, bedankt sich bei den Erstinvestoren, der WEMGA AG, der HygCen Germany GmbH und EDEKA Nord, für das Engagement in dieses neue Öko-Wertpapier: mehr...
Thünen-Institut

Hecken sind Klimaschützer

12.07.2021 | 11:27:00 |

Umwelt

| Thünen-Institut
Neue Thünen-Studie belegt das große Klimaschutzpotenzial von Heckenanpflanzungen mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Abgetrocknete Äcker lassen Gefahr für Sandstürme und Dürre steigen

In dieser Woche wurden erneut punktuell Sandstürme beobachtet. „Das weist darauf hin, dass die oberen Bodenschichten durch die geringen Niederschläge, die hohe Sonneneinstrahlung und die starken Winde im April teilweise schon wieder deutlich ausgetrocknet sind“, erklärt Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus. „Landwirte berichten von Anzeichen beginnenden Trockenstresses. Punktuell ist die Situation ins­besondere für den Ökolandbau und auf Sandböden besorgniserregend. Insgesamt jedoch schätzen wir die Lage noch nicht so problematisch ein. Ende Mai werden wir die Situation betreffs Wasser in den oberen Boden­schichten neu bewerten um ggf. die 2018 ins Leben gerufene Dürre-AG zu reaktivieren.“ mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Sandverwehungen in MV: Appell an Landwirte erneuert

mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Trockenheit – Gefahren durch Winderosion

mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Landesregierung setzt sich für den Erhalt von Dauergrünland ein - Landwirtschaftsminister Albrecht: „Neues Gesetz schafft Kontinuität“

mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Winderosion: Morgen und übermorgen drohen Bodenverwehungen!

Aufgrund des auffrischenden Windes am Rande eines Hochdruckgebietes über Skandinavien hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) eine Winderosionswarnung herausgegeben. mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Pegelstände sinken, Gefahr der Winderosion steigt

Die Pegelstände fast aller hochwasserführenden Flüsse und Bäche in M-V gehen wieder zurück. Der Durchgang der Hochwasserscheitel wurde vielerorts bereits in den vergangenen Tagen beobachtet, neue Niederschläge sind vorerst nicht in Sicht. mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Landesregierung setzt sich für Dauergrünland ein – Umweltminister Robert Habeck: „Dauergrünlanderhaltungsgesetz hat sich bewährt und soll erhalten bleiben“

Die schleswig-holsteinische Landesregierung will Dauergrünland auch weiterhin besser schützen. Dafür hat das Kabinett heute (27. Februar) das im November 2013 in Schleswig-Holstein in Kraft getretene Dauergrünlanderhaltungsgesetzes (DGLG) erneut auf den Weg gebracht. mehr...
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Landwirtschaftsministerium warnt erneut vor Staubstürmen

Auf Basis von Daten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) weist das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz darauf hin, dass sich die Gefahr von Bodenerosion durch Wind aufgrund der anhaltenden Trockenheit vom 19. bis einschließlich 22.05 weiter verschärft. mehr...
Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Internationales Jahr des Bodens: Schleswig-Holstein will besseren Schutz von Böden

mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Griese: Landesverordnung zum Erhalt von Dauergrünland in Kraft getreten

Wie Umwelt- und Landwirtschaftsstaatssekretär Thomas Griese am Mittwoch in Mainz mitgeteilt hat, ist die Landesverordnung zum Erhalt von Dauergrünland in Kraft getreten. mehr...
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz

Neue Verordnung begrenzt Umbruch von Grünland – Mehr Schutz für Wiesen und Weiden

Rheinland-Pfalz will das Grünland stärker schützen. Wiesen und Weiden sind Lebensraum für unzählige Tier- und Pflanzenarten. Sie schützen den Boden vor Wasser- und Winderosion." mehr...
Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz

Rapsblüte in Rheinland-Pfalz: Für Gourmets und Motoren

Zwei Wochen früher als im kalten Frühjahr von 2010 blüht in Rheinland-Pfalz der Raps. mehr...
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Der Raps blüht in NRW

Auf den nordrhein-westfälischen Äckern hat die Rapsblüte begonnen, teilt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mit. Zurzeit sieht man auf den Rapsfeldern in der Regel die Blüten an den Haupttrieben. mehr...
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Der Raps blüht in Nordrhein-Westfalen

Auf den nordrhein-westfälischen Äckern hat die Rapsblüte begonnen, teilt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mit. mehr...
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V.

Bauern können auf den Pflug nicht verzichten

mehr...
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Der Raps blüht in NRW

mehr...
Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Bodenabtrag: Ackerkrume vor Wind und Wasser schützen

EU-Regelung zum Schutz vor Erosion ab 30. Juni in Kraft Pressemitteilung vom 31.03.2010 mehr...
Treffer: 23 | Seite 1 von 2 
1  ...2


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.