04.08.2020 | 12:32:00 | ID: 29051 | Ressort: Landwirtschaft | Pflanze

Winterweizen auch 2020 wichtigste Anbaukultur

Erfurt (agrar-PR) - 2020 beträgt die Fläche des gesamten Ackerlandes in Sachsen-Anhalt 984 986 ha. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, entspricht das 84,8 % der landwirtschaftlichen Nutzfläche.
Auf 55,6 % der Ackerfläche wird Getreide zur Körnergewinnung angebaut (2019: 59,1 %). Der Winterweizen weist mit 297.515 ha die geringste Anbaufläche seit der Jahrtausendwende auf, ist jedoch nach wie vor die mit Abstand wichtigste Anbaukultur. Gegenüber dem Vorjahr ist der Anbau von Winterweizen um 10,8 % zurückgegangen (2019: 333.516 ha). Wintergerste bleibt die zweitwichtigste Getreidekultur mit 107.586 ha. Einen deutlichen Zuwachs von 40,0 % gab es beim angebauten Hafer, der inzwischen auf 9.248 ha wächst und dessen Anbaufläche nun schon im 4. Jahr in Folge (2019: 6.604 ha) steigt.

Zur Ernte 2020 bauten Sachsen-Anhalts Landwirte auf 100.973 ha Winterraps an. Die Anbaufläche für Winterraps ist damit gegenüber dem Vorjahr um 38,7 % (2019: 72.809 ha) gestiegen. Sie liegt jedoch noch deutlich unter dem Durchschnitt der vorhergehenden 10 Jahre (zwischen 2009 und 2018: 167.671 ha). Leicht gestiegen ist abermals die Anbaufläche von Silo- bzw. Grünmais (159.109 ha; +3,1 %). Wie im Vorjahr ist Silomais damit die zweitstärkste Anbaukultur. Die als Futtermittel und zur Energiegewinnung genutzte Pflanze wächst nun bereits auf fast der doppelten Fläche wie noch 2009 (2009: 79.574 ha).

Die mit Hackfrüchten bestellte Ackerfläche ging gegenüber 2019 um 4,5 % zurück. Ursache hierfür ist vor allem der Rückgang des Anbaus von Zuckerrüben (-5,9 %), die nun auf 48.391 ha wachsen. Der Kartoffelanbau hat sich nur geringfügig verändert (15.247 ha; -0,6 %). Der Anbau von Hülsenfrüchten ist auf 22.206 ha gestiegen (+10,1 %), was vor allem der gewachsenen Anbaufläche für Erbsen (ohne Frischerbsen) zu schulden ist (14.077 ha; +20,6 %). Auch der Anbau von Sonnenblumen (4.700 ha; +21,5 %) ist deutlich gestiegen.

Diese und weitere Zahlen sind vorläufige Ergebnisse der repräsentativen Bodennutzungshaupterhebung 2020. Diese ist Bestandteil der Landwirtschaftszählung 2020. Weitere Informationen zum Thema Land- und Forstwirtschaft, Fischerei finden Sie im Internetangebot des Statistischen Landesamtes Sachsen-Anhalt.
Pressekontakt
Frau Jana Richter-Grünewald
Telefon: +49 345 2318 702
Fax: +49 345 2318 913
E-Mail: jana.richter-gruenewald@stala.mi.sachsen-anhalt.de
Pressemeldung Download: 
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt
Merseburger Straße 2
06110 Halle/Saale
PF: 201156
Deutschland
Telefon:  +49  0345  23180
Fax:  +49  0345  2318901
E-Mail:  info@stala.mi.sachsen-anhalt.de
Web:  www.statistik.sachsen-anhalt.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.