Pressefach: 

Statistisches Landesamt Baden-Württemberg | 434 Meldungen online

Informationsdienstleister Nummer eins in Baden-Württemberg …

Unsere moderne Welt ist vielfältig und unterliegt einem raschen Wandel. Als Entscheidungsgrundlage benötigen daher Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft, die Medien sowie die Bürgerinnen und Bürger tagtäglich gesicherte Informationen.

Das Informationsangebot des Statistischen Landesamtes schafft eine wesentliche Voraussetzung, um
- unsere gegenwärtige gesellschaftliche Lage realistisch zu beurteilen
- sachgerecht zu planen
- sparsam und effektiv zu wirtschaften
- Entscheidungen zu kontrollieren
- künftige Entwicklungen abzuschätzen und rechtzeitig zu handeln.

Als Landesoberbehörde gehört das Amt zum Geschäftsbereich des Finanzministeriums. An seiner Spitze steht eine Präsidentin, ihr direkt unterstellt ist ein Grundsatzreferat. In 6 Abteilungen mit 23 (Fach-)Referaten sind derzeit etwa 670 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Aufgabe betraut, im Rahmen von bis zu 280 Einzelstatistiken Daten zu erheben, aufzubereiten, zu veröffentlichen und zu analysieren. Hinzu kommt die Erteilung von Auskünften. Im Schnitt erreichen täglich über 500 Anfragen das Statistische Landesamt.


Datengewinnung und Datenaufbereitung

Von nichts kommt nichts. Um also statistische Informationen verwenden zu können, muss man zunächst Einzelangaben erheben. Das Statistische Landesamt handelt dabei nicht nach eigenem Ermessen, sondern im gesetzlichen Auftrag. Erst wenn das Parlament eine bestimmte Statistik angeordnet hat, schickt das Statistische Landesamt Fragebogen an Unternehmen, Ämter und Auskunftspersonen. In manchen Fällen führen auch Interviewer persönlich Befragungen durch.

Die ausgefüllten Fragebogen werden im Statistischen Landesamt aufbereitet: auf Vollzähligkeit und Vollständigkeit der Angaben überprüft, ebenso auf Plausibilität. Mit Hilfe der EDV werden dann die Einzelwerte zu Tabellen hochgerechnet.

Diese statistischen Daten werden unter strenger Beachtung der statistischen Geheimhaltung (Datenschutz) veröffentlicht und analysiert. Sie stehen der allgemeinen Nutzung durch jedermann zur Verfügung: in Form von Publikationen, als Einzelauskünfte oder über die Datenbanken des Landesinformationssystems (LIS) und im Internet.

… und über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus

Die Aufgabe einer Informationsdienstleistungsbehörde nimmt das Statistische Landesamt Baden-Württemberg gemeinsam mit den anderen Statistischen Landesämtern, den kommunalen Statistikämtern, dem Statistischen Bundesamt und dem Statistischen Amt der Europäischen Union (Eurostat) wahr. Als Einrichtungen der amtlichen Statistik sind sie den strengen Grundsätzen der

- Neutralität
- Objektivität
- wissenschaftlichen Unabhängigkeit
- Geheimhaltung von Einzeldaten (Datenschutz)
- Legalität

verpflichtet.
Diese Grundsätze sind in § 1 des Landestatistikgesetzes sowie im Bundesstatistikgesetz festgelegt.

Statistisches Landesamt Baden-Württemberg
Statistisches Landesamt Baden-Württemberg
Böblinger Straße 68
70199 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  641-0
E-Mail:  poststelle@stala.bwl.de
Web:  www.statistik-bw.de
>>>  Pressefach
© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.