27.01.2014 | 13:41:00 | ID: 16940 | Ressort: Umwelt | Medien

Interaktive Karten zu den Olympischen Winterspielen 2014 online

Stuttgart/Hohenheim (agrar-PR) - Proplanta visualisiert auf interaktiven Karten die genau Lage der Sportstätten in den Naturschutzgebieten sowie Wissenswertes zur Region und rund um das bevorstehende Großereignis. Das neueste Maps-Projekt basiert auf dem kostenfreien Online-Service Landvermessung.

Die 22. Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi stehen kurz bevor. Sie gelten als die teuersten Spiele der Geschichte und sind aufgrund der massiven Umweltzerstörungen extrem umstritten.

Das Kaukasus-Naturreservat mit einer Gesamtfläche von 2.633 Quadratkilometern zeichnet sich durch vielfältige Lebensräume und eine immense Artenvielfalt aus. Bereits seit 1924 steht das Gebiet unter Naturschutz. Im Südwesten grenzt der Sotschier Nationalpark mit einer Fläche von rund 1.937 Quadratkilometer an das Reservat. Er wurde 1983 gegründet und ist damit einer der ältesten Nationalparks Russlands.

Russlands Präsident Wladimir Putin warb mit grünen Spielen, um diese Naturschätze zu schonen. Über 80 Prozent der olympischen Objekte sollen in einem Nationalpark liegen. Die russische Regierung hat die Baumaßnahmen kurzerhand als "sozial notwendig" deklariert und auf diese Weise die Naturschutz-Bestimmungen ausgehebelt. Nun sollen rund 20.000 Hektar Wald abgeholzt, Quellenlandschaften und Sumpfgebiete zerstört und Tierpopulationen vertrieben worden sein.

Die Olympia-Gelder wurden nicht nur für den Bau der Sportanlagen ausgegeben, sondern vor allem für Infrastruktur-Projekte und neue Hotelsiedlungen. Berichte über massive Menschenrechtsverletzungen begleiten ebenfalls von Beginn an die Bauphase. Bürgerrechtler riefen Politiker und Sportler daher wiederholt zum Boykott des Moskauer Prestigeprojektes auf.

Die Spielstätten werden auf zwei Cluster aufgeteilt, das „Coastal Cluster“ im Sotschier Stadtteil Adler und das „Mountain Cluster“ bei Krasnaja Poljana, wo die alpinen Wettbewerbe stattfinden. Ein Überblick über die einzelnen Wettkampfstätten finden sich auf den interaktiven Karten unter http://www.proplanta.de/Maps/Vermessung/Olympische+Winterspiele+Sotschi+2014-karten1390381840.html. Auch zahlreiche interessante Hintergrundinformationen rund um die Region Sotschi lassen sich dort abrufen.

Pressekontakt
Frau Karina Kern
Telefon: 0711-63379-810
Fax: 0711-63379-815
E-Mail: pressestelle@proplanta.de
Pressemeldung Download: 
Proplanta GmbH & Co. KG
Proplanta GmbH & Co. KG
Postfach 131003
70068 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  63379-810
Fax:  +49  0711  63379-815
E-Mail:  mail@proplanta.de
Web:  www.proplanta.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.