03.07.2012 | 11:41:00 | ID: 13253 | Ressort: Umwelt | Medien

Umweltdaten für Thüringen online

Erfurt (agrar-PR) - Fast 97 Prozent der Offenland-Biotope in Thüringen sind kartiert, die Dioxinwerte aller untersuchten Ackerböden liegen weit unter dem Vorsorgewert und der Freistaat gab 2011 rund 9,5 Millionen Euro für die Gewässerunterhaltung aus.

Das sind nur drei der diesjährigen Umweltdaten, die die Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG) heute online veröffentlicht hat. Die Daten können Wissenschaft, Planern, Politik und Verwaltung als Arbeitsgrundlage dienen, richten sich jedoch auch an interessierte Bürger. 

„Über viele Jahre hat sich die Umweltqualität in Thüringen verbessert. Und wir erhalten jährlich umfangreichere Informationen über den Zustand unserer Umwelt. Das ist wichtig, denn erst Wissen ermöglicht uns, die richtigen Entscheidungen zu treffen und zum Schutz von Umwelt und Menschen zu handeln“, sagte Thüringens Umweltminister Reinholz anlässlich der Veröffentlichung der Daten. So könnten zum Beispiel durch fortschreitende geologische Kartierungen und Untersuchungen Prognosen verbessert und Erdfälle möglichst verhindert werden. 

Gleichzeitig rief der Minister alle gesellschaftlichen Gruppen zu weiteren Anstrengungen im Umweltschutz auf: „Es besteht weiterhin Handlungsbedarf in einigen Bereichen. So zeigt die Konzentration von Schadstoffen in der Luft keinen Trend zur Abnahme. Auch bei der Gewässerqualität sind wir noch deutlich von den Zielen der EU-Wasserrahmenrichtlinie entfernt und zur notwendigen Erhaltung der Artenvielfalt ist noch viel zu tun“, sagte Reinholz.

In 13 Kapiteln – Natur und Landschaft, Klima, Luft, Lärm, Chemikalien, Boden, Altlasten, Geologie, Umweltanalytik, Abfallwirtschaft, Wasser, Umweltradioaktivität sowie Umwelt und Raum – dokumentieren die veröffentlichten Daten den Zustand der Umwelt in Thüringen und berichten über die Aktivitäten der TLUG in 2011.

Die Umweltdaten sind ab sofort im Internet unter http://www.tlug-jena.de/de/tlug/uw_bericht/2012/natur einsehbar.

Pressekontakt
Herr Andreas Maruschke
E-Mail: pressestelle@tmuen.thueringen.de
Pressemeldung Download: 
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Beethovenstr. 3
99096 Erfurt
Deutschland
Telefon:  +49  0361  37-900
Fax:  +49  0361  37-99950
E-Mail:  pressestelle@tmuen.thueringen.de
Web:  http://www.thueringen.de/th8/tmuen/
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.