29.07.2015 | 17:10:00 | ID: 20789 | Ressort: Umwelt | Tier

Fische können wieder in den Oberlauf der Uecker wandern

Schwerin (agrar-PR) -

Minister Dr. Till Backhaus besuchte heute die Stadt Torgelow, um die Fischaufstiegsanlage einzuweihen. Im Zusammenhang mit der Fischaufstiegsanlage wurden ebenso eine Straßenbrücke, eine Fußgängerbrücke, eine Überführung zur Ueckerinsel sowie der Kanufischpass für Wasserwanderer neu gebaut.

Die Uecker ist heute auch ein beliebtes Revier für Wasserwanderer, die in der Maßnahme ebenfalls bedacht worden sind. „Mit der Fischaufstiegsanlage erhalten vor allen Dingen Aal, Forelle, Flussneunauge, Bachneunauge und Rapfen die Möglichkeit zur Wanderung in den Oberlauf der Uecker“, so der Minister.

„Ich freue mich, dass wir diese umfangreiche Maßnahme nun zum Abschluss gebracht haben. Das war für alle beteiligten eine große Herausforderung, die nur in intensiver Zusammenarbeit zu bewältigen war“, lobte Minister Dr. Backhaus. Im März 2014 begann der Bau, um die ökologische Durchgängigkeit in Torgelow herzustellen. Insgesamt wurden 2,7 Mio. € investiert. Die Maßnahme ist Teil der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie, um damit die Gewässer langfristig in einen guten Zustand zu bringen und für nachfolgende Generationen zu sichern. Ziel sind eine hohe Wasserqualität und Strukturvielfalt sowie genug Lebensraum für Pflanzen und Tiere. (regierung-mv)

Pressekontakt
Frau Eva Klaußner-Ziebarth
Telefon: 0385-588 16003
Fax: 0385-588 16022
E-Mail: e.klaussner-ziebarth@lm.mv-regierung.de
Pressemeldung Download: 
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern
Paulshöher Weg 1
19061 Schwerin
Deutschland
Telefon:  +49  0385  588-0
Fax:  +49  0385  588-6024(25)
E-Mail:  poststelle@lm.mv-regierung.de
Web:  http://www.lm.mv-regierung.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.