03.02.2017 | 17:25:00 | ID: 23627 | Ressort: Umwelt | Umweltpolitik

Rund 7 Millionen Euro für Naturschutzprojekte

Stuttgart (agrar-PR) - Umwelt- und Naturschutzminister Franz Untersteller: „Die Stiftung Naturschutzfonds und ihre Partner tragen mit ihren Projekten dazu bei, den Artenreichtum in unserem schönen Land zu erhalten.“

„Nur gemeinsam mit engagierten Partnern kann die Landesregierung ihr Ziel erreichen, die biologische Vielfalt in Baden-Württemberg zu erhalten“, erklärte Umwelt- und Naturschutzminister Franz Untersteller heute (03.02.) in Stuttgart. Hierzu unterstütze die Stiftung Naturschutzfonds Verbände, Vereine, Hochschulen, Kommunen und Privatpersonen dabei, Naturschutzprojekte im Land umzusetzen. „Für das Jahr 2018 stellt die Stiftung Naturschutzfonds hierfür rund 7 Millionen Euro bereit.“ Der Großteil der Mittel stammt aus sogenannten „Ersatzzahlungen“, die für bestimmte Eingriffe in den Naturhaushalt und das Landschaftsbild zu leisten sind.

„Oberstes Ziel der Naturschutzstrategie Baden-Württemberg ist der Erhalt der biologischen Vielfalt“, sagte der Minister, zugleich Vorsitzender der Stiftung Naturschutzfonds, weiter. Wer hierzu einen eigenen Beitrag leisten wolle, könne nun ab sofort bei der Stiftung einen finanziellen Zuschuss hierfür beantragen. Das Spektrum möglicher Maßnahmen sei hierbei sehr breit. „Infrage kommen beispielsweise Projekte, die den geplanten landesweiten Biotopverbund fördern, das Instandsetzen verwilderter Obstbaumwiesen oder Wacholderheiden, Umweltbildungsprojekte, naturschutzrelevante Forschungsvorhaben, aber auch ganz neuartige Projekte, die dem Schutz gefährdeter Tier- und Pflanzenarten im Land dienen.“

Ergänzende Informationen:

Zur aktuellen Ausschreibung bietet die Stiftung Naturschutzfonds am
14. März 2017 in Stuttgart eine Informationsveranstaltung für alle an einer Projektförderung Interessierte an. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung, zum Antragsverfahren sowie die Antragsunterlagen sind unter www.stiftung-naturschutz-bw.de erhältlich.

Informationen zur Naturschutzstrategie Baden-Württemberg finden Sie im Internet auf der Homepage des Umweltministeriums unter www.um.baden-wuerttemberg.de.

 
Carola Walter

Vorzimmer Pressestelle
Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft
Kernerplatz 9
70182 Stuttgart
Telefon:     +49 711 126-2781
Telefax:     +49 711 126-2880

E-Mail:       Carola.Walter@um.bwl.de
Internet:     www.um.baden-wuerttemberg.de

Pressemeldung Download: 
Agrar-Presseportal
Agrar-Presseportal
Postfach 131003
70068 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  63379-810
E-Mail:  redaktion@agrar-presseportal.de
Web:  www.agrar-presseportal.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.