06.09.2022 | 11:06:00 | ID: 33986 | Ressort: Umwelt | Umweltpolitik

Sieben Prozent der NRW-Landesfläche sind Flächen für Verkehr

Düsseldorf (agrar-PR) - Ende 2021 hatten die nordrhein-westfälischen Verkehrsflächen insgesamt eine Größe von 238 891 Hektar. Das entspricht etwa dem zehnfachen der Gesamtfläche der Stadt Duisburg (23 279 Hektar). Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt anhand aktueller Ergebnisse der Flächenerhebung mitteilt, hatten die Verkehrsflächen in NRW einen Anteil von 7,0 Prozent an der gesamten Landesfläche (3 411 245 Hektar). Regional betrachtet zeigen sich zum Teil Unterschiede: Die Anteile der Verkehrsflächen an der jeweiligen Gesamtfläche reichte von 3,0 Prozent in Roetgen (Städteregion Aachen) und Breckerfeld (Ennepe-Ruhr-Kreis) bis maximal 17,4 Prozent in Oberhausen.

Mit 129 944 Hektar waren Ende 2021 mehr als die Hälfte der Verkehrsflächen (54,4 Prozent) Flächen für den Straßenverkehr. Wege (einschl. asphaltierter und leicht befestigter Wege) nahmen eine Fläche von 82 720 Hektar ein. Weitere 5 130 Hektar entfielen in NRW auf Parkplätze
und 336 Hektar auf Rastplätze und Raststätten.

Die Flächen für Bahnverkehr umfassten Ende 2021 in NRW 14 931 Hektar. Für den Flugverkehr wurden insgesamt 4 682 Hektar sowie den Schiffverkehr 254 Hektar genutzt.

Die Anteile der Flächen für Straßenverkehr an der jeweiligen Gesamtfläche waren in der Städten Oberhausen (12,5 Prozent), Herne (11,9 Prozent) und Recklinghausen (11,4 Prozent) am höchsten. Den niedrigsten Anteil bei den Straßenverkehrsflächen hatte mit 1,1 Prozent Hopsten, gefolgt von Lienen (beide Kreis Steinfurt), Medebach (Hochsauerlandkreis) und Kirchhundem (Kreis
Olpe) mit jeweils 1,4 Prozent.

Neben den Verkehrsflächen erstreckten sich Ende 2021 in Nordrhein-Westfalen 2 538 910 Hektar (74,4 Prozent der Gesamtfläche) auf Vegetationsflächen. 571 863 Hektar (16,8 Prozent) waren Flächen für Siedlungszwecke und 61 582 Hektar (1,8 Prozent) waren mit Gewässern bedeckt.

Pressekontakt
Frau Tanja Bodenburg
Telefon: 0211 - 94492521
E-Mail: pressestelle@it.nrw.de
Pressemeldung Download: 
Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Information und Technik Nordrhein-Westfalen
Mauerstraße 51
40476 Düsseldorf
PF: 101105
Deutschland
Telefon:  +49  0211  944901
Fax:  +49  0211  442006
E-Mail:  poststelle@it.nrw.de
Web:  www.it.nrw.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.