03.07.2015 | 18:15:00 | ID: 20641 | Ressort: Umwelt | Umweltschutz

Waldbrandgefahr nimmt dramatisch zu

Erfurt (agrar-PR) - ThüringenForst mahnt Waldbesucher am Wochenende zur Vorsicht – Rauchverbot im Wald konsequent beachten

Mit der prognostizierten Hitzewelle am Wochenende warnt ThüringenForst, mit 200.000 ha größter Waldbesitzer im Freistaat, vor einer akuten Waldbrandgefahr. Am Samstag rechnen die Förster in vielen Wäldern mit der zweithöchsten Waldbrandgefahrenstufe 4, die in den Folgetagen in einigen Regionen Thüringens auf die höchste Stufe 5 steigen könnte. Die Forstämter bereiten Rufbereitschaften vor, planen die mögliche Sperrung von öffentlich zugänglichen Grillplätzen und Feuerstellen im Wald. Mit der Gefahrenstufe 5 muss der Waldbesucher mit der Sperrung extrem gefährdeter Waldgebiete rechnen.

Naturfreunde, Wanderer und Sportler, die Waldausflüge planen, mahnt ThüringenForst ausdrücklich, das gesetzliche Rauchverbot im Wald konsequent zu beachten. Auch Autofahrer, die öffentliche Straßen durch Waldgebiete nutzen, sollten keinesfalls brennende oder glimmende Gegenstände wie Zigarettenkippen oder Streichhölzer achtlos aus dem Fahrzeug werfen. Fahrzeuge sollten keinesfalls an Waldwegen geparkt werden, um die Zufahrt von großen Löschfahrzeugen nicht zu behindern. Das Parken auf Wiesen ist wegen der Entzündungsgefahr durch die heißen Katalysatoren am Wagenboden ebenfalls zu unterlassen. Eltern sollten ihre am oder im Wald spielenden Kinder über die Waldbrandgefahr aufklären.

Wird Rauchentwicklung oder gar offenes Feuer im Wald beobachtet, muss unverzüglich über die Notrufnummer 112 die Rettungsleitstelle informiert oder das örtlich zuständige Forstamt oder die Revierförsterei kontaktiert werden. Gemäß § 12 (1) des Thüringer Waldgesetzes sind die Bürger verpflichtet, bei der Verhütung oder Bekämpfung von Waldbränden mitzuwirken.

 

Forstdirektor Dr. Horst Sproßmann
Leiter der Stabsstelle "Kommunikation, Medien"

THÜRINGENFORST
-Anstalt öffentlichen Rechts-
Unternehmenszentrale
Hallesche Str. 16
99085 Erfurt

Fon: (+49) 0361-3789890
Fax: (+49) 0361-3789809
Mobil: 0172-3508410

horst.sprossmann@forst.thueringen.de
www.thueringenforst.de
www.thueringen.de

Pressemeldung Download: 
Agrar-Presseportal
Agrar-Presseportal
Postfach 131003
70068 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  63379-810
E-Mail:  redaktion@agrar-presseportal.de
Web:  www.agrar-presseportal.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2023. Alle Rechte vorbehalten.