03.03.2014 | 19:10:00 | ID: 17198 | Ressort: Umwelt | Veranstaltungen

Muschelschützer-Treffen in Weihenstephan

München (agrar-PR) - Die Koordinationsstelle für Muschelschutz am Lehrstuhl für Aquatische Systembiologie der Technischen Universität München (TUM) bringt Praktiker aus Natur- und Gewässerschutz ins Gespräch: Sie veranstaltet am 11. März 2014 zusammen mit der Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege eine Fachtagung, die Muschelschützern aus ganz Bayern Hilfestellung bei ihrer Aufgabe im Spannungsfeld zwischen Gewässernutzung und Klimawandel bieten will.

Die Flussperl- und Bachmuschel hat es von jeher nicht leicht: Sie kann nur dort leben, wo das Wasser sauber genug ist und der Gewässergrund die richtige Struktur aufweist. Artenschützer, die die bayerischen Muschelbestände von Berufs wegen pflegen, kämpfen heute zudem mit weiteren Herausforderungen: Die intensive Nutzung der Gewässer durch Boots- und Schiffsverkehr sowie der Klimawandel schränken den eng begrenzten Lebensraum für Muscheln in Bayern weiter ein. An der TUM tauschen sie sich aus, um anhand von neuesten Forschungsergebnissen und bewährten Praxisbeispielen innovative Managementkonzepte für den Muschelschutz zu diskutieren.

Journalisten und Pressefotografen sind bei der Fachtagung herzlich willkommen, für sie ist die Teilnahme nach vorheriger Anmeldung kostenlos.

Datum: Dienstag, 11. März 2014, 10.00 bis 16.45 Uhr
Ort: Wissenschaftszentrum Weihenstephan, Hörsaal 12, Emil-Ramann-Str. 2, 85350 Freising-Weihenstephan
Veranstaltung: "Muschelschutz im Spannungsfeld zwischen Gewässernutzung und Klimawandel – Herausforderungen in der Naturschutzpraxis“

Anmeldung:
Technische Universität München
Lehrstuhl für Aquatische Systembiologie
Koordinationsstelle für den Flussperl- und Bachmuschelschutz in Bayern
Tel: 08161 / 71-2564 oder -3478
muschel@tum.de
http://www.fisch.wzw.tum.de/index.php?id=24


Weitere Informationen und Programm:
http://www.fisch.wzw.tum.de/index.php?id=26
Pressekontakt
Frau Jana Bodicky
Telefon: 08161 - 715403
Fax: 08161 - 715378
E-Mail: bodicky@zv.tum.de
Pressemeldung Download: 
Technische Universität München / Corporate Communications Center / Wissenschaftszentrum Weihenstephan
Technische Universität München / Corporate Communications Center / Wissenschaftszentrum Weihenstephan
Am Forum 1
85350 Freising-Weihenstephan
Deutschland
Telefon:  +49  08161  710
Web:  www.wzw.tum.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.