27.07.2009 | 00:00:00 | ID: 1430 | Ressort: Umwelt | Veranstaltungen

Viel Freude für Groß und Klein in der Umweltbildungsstation

Erfurt (agrar-PR) - Amtsbesuch des Staatssekretärs Baldus im Nationalpark Hainich
Heute informierte sich der Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt, Stefan Baldus, bei der Nationalparkverwaltung in Bad Langensalza. Aktuelle Arbeitsschwerpunkte, geplante Projekte sowie eine Bilanz der vergangenen zehn Jahre standen auf der Tagesordnung im neu sanierten Verwaltungsgebäude.

Im Nationalpark besichtigte er die Umweltbildungsstation südlich von Kammerforst, die sich großer Beliebtheit bei Groß und Klein erfreut. Denn Spielen, Erleben, Erforschen und Lernen – mit und in der Natur – gehören zum Angebot. Ein kleiner Rundgang in unmittelbarer Nähe führte durch den dazugehörigen Wildkatzenkinderwald, das Grüne Klassenzimmer und auf einen Germanischen Kultpfad.

Die Umweltbildungsstation wurde 2006 durch Gunda Niemann-Stirnemann im Rahmen der Nationalparktage eröffnet. Es waren hauptsächlich die Nationalparkmitarbeiter, welche das ehemalige Militärgebäude umbauten.
Pressekontakt
Herr Andreas Maruschke
E-Mail: pressestelle@tmuen.thueringen.de
Pressemeldung Download: 
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
Beethovenstr. 3
99096 Erfurt
Deutschland
Telefon:  +49  0361  37-900
Fax:  +49  0361  37-99950
E-Mail:  pressestelle@tmuen.thueringen.de
Web:  http://www.thueringen.de/th8/tmuen/
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.