23.04.2011 | 04:23:00 | ID: 9188 | Ressort: Verbraucher | Hobby & Freizeit

Naturschätze an über 90 Orten in Rheinland-Pfalz entdecken

Mainz (agrar-PR) - Die Woche vom 30. April bis 08. Mai 2011 steht im Zeichen der Natur.
Während der landesweiten Naturerlebniswoche gibt es an mehr als 90 Orten in Rheinland-Pfalz für Familien und alle anderen Interessierten Gelegenheit, ökologische Zusammenhänge besser verstehen zu lernen. Vor Ort stehen Fachkundige Gesprächspartner und viele ehrenamtliche Helfer aus Natur- und Umweltverbänden, Heimat- und Wanderorganisationen, Naturschutzzentren, Naturkundemuseen, Kindertagesstätten und vielen anderen Anbietern zur Verfügung.

Umweltministerin Conrad: „Es sind nicht nur die touristischen Attraktionen am Mittelrhein oder in der Vulkaneifel, die Rheinland-Pfalz als Naturerlebnisland bekannt machen. Auch weniger bekannte Naturschätze warten auf Entdecker: Im Land gibt es noch ursprüngliche Bachtäler und Auen, Wiesenniederungen, stille Seen und Teiche, Blumenwiesen, Heideflächen, Moore und tiefe Laub- und Nadelwälder mit all ihrer Vielfalt einheimischer Tiere und Pflanzen.“

Das Spektrum der Veranstaltungsangebote ist breit und reicht von der Erkundung der Gehäuseschnecken zusammen mit dem NABU am 7. Mai in Flemlingen bis hin zu einer Fahrradexkursion (Pollichia Verein Eur) in den Wäldern der Rheinniederung, ebenfalls am 7. Mai oder einer Kajaktour auf der Wied (Touristik Verband Wiedtal) am 8. Mai. In Herschbach wird am 2. Mai der Waldtag des Kindergartens angeboten. Zusammen mit dem Forstamt Koblenz werden am 6. Mai Pflanzen gesammelt, getrocknet und ein Herbarium angelegt. Am 8. Mai gibt es eine Erlebniswanderung zur Bärlauchblüte im Veldenzes Tal zusammen mit dem Maarmuseum Manderscheid.

Die Naturerlebniswoche findet bundesweit statt und wird vom Bundesweiten Arbeitskreis der Natur- und Umweltschutzakademien (BANU) organisiert. In Rheinland-Pfalz koordiniert die Landeszentrale für Umweltaufklärung die zahlreichen Angebote.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.umdenken.de. (PD)
Pressemeldung Download: 
Agrar-Presseportal
Agrar-Presseportal
Postfach 131003
70068 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  63379-810
E-Mail:  redaktion@agrar-presseportal.de
Web:  www.agrar-presseportal.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.