07.05.2009 | 00:00:00 | ID: 466 | Ressort: Verbraucher | Veranstaltungen

40 Aktionen für die Heimat

Hannover (agrar-PR) - Niedersachsenweit über 1.000 und über 15.000 Teilnehmer in ganz Deutschland: eine erste Hochrechnung lässt auf eine rege Beteiligung der Landjugendlichen bei der Aktion „Wir fürs Land“ schließen. Vom 15. bis 17. Mai haben die Ortsgruppen in ihren Heimatgemeinden gemeinnützige Projekte und Aktionen geplant. Zuschauer und tatkräftige Unterstützung sind dabei ausdrücklich erwünscht! Sach- oder Finanzspenden, Beratung oder fleißige Hände werden an diesem Wochenende bei allen 40 teilnehmenden Ortsgruppen in Niedersachsen gebraucht.

Wem die Aktionen schließlich zu Gute kommen, bleibt den Ortsgruppen selbst überlassen. Die bisher angemeldeten Projekte zeigen, dass der Kreativität dabei keine Grenzen gesetzt sind. In den meisten Orten stehen allerdings die Kinder und Jugendlichen vom Land im Mittelpunkt. Der Landvolk-Pressedienst berichtet, dass viele Ortsgruppen das Wochenende zum Anlass nehmen, Treffpunkte im Dorf zu schaffen. Die Ortsgruppe in Rhauderfehn wird beispielsweise den Spielplatz und die Parkbänke im Ort, beides Ergebnisse der 72-Stunden-Aktion der NLJ im Jahr 2007, in Stand setzen. Die Ortsgruppe Stedingen baut ein Spielgerüst, die Landjugendlichen in Sudenfeld, Oldendorf, Kirchwalsede und Vehrte werden ebenfalls ihre Spielplätze renovieren und in Solschen, Beedenbostel und Walsrode ist der Bau neuer Grillplätze geplant. Die Landjugendlichen in Solschen laden im Anschluss alle Mitbürger auf eine Bratwurst ein. Ein Grillfest sowie eine Hofbesichtigung für Menschen mit und ohne Behinderung plant auch die Ortsgruppe Jever. In Riemsloh-Hoyel organisiert die Ortsgruppe ein Beachvolleyball-Turnier, nachdem das Feld erneuert wurde, Strückhausen und Bötersen haben für ihre Turniere einen Humankicker gewählt.

Neben Bauprojekten haben sich viele Gruppen tolle Aktionstage überlegt. Bokel feiert ein Kinderfest, Holtensen eine Jugenddisco, Neuenkoop veranstaltet eine Nacht-Fahrradralley und Worpswede/Worpshausen und Bissendorf-Holte einen Familientag. Ernster wird es in Armsdorf zugehen. Die Landjugendlichen rufen am 22. und 23. Mai zu einer Knochenmark-Typisierungsaktion auf und veranstalten außerdem einem Info-Abend zu dem Thema. Eine Liste mit allen Aktionen sowie weitere Informationen gibt es auf www.nlj.de oder bei Claudia Raß, Tel. 0441 9848975
Pressekontakt
Frau Gabi von der Brelie
Telefon: 0511/36704-31
E-Mail: pressestelle@landvolk.org
Pressemeldung Download: 
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V.
Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V.
Warmbüchenstr. 3
30159 Hannover
Deutschland
Telefon:  +49  0511  36704-0
E-Mail:  info@landvolk.org
Web:  www.landvolk.net
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.