16.06.2022 | 14:43:00 | ID: 33357 | Ressort: Verbraucher | Verbrauch & Konsum

Kroatische Küche: diese Lebensmittel werden in Kroatien genutzt

Stuttgart (agrar-PR) - Welche Gerichte und Lebensmittel sind in Kroatien beliebt? Es mag nicht überraschen, dass Sie beim Essen in Kroatien auf eine Mischung aus mediterraner (italienischer) und osteuropäischer Küche stoßen werden. Entlang der Küste gibt es starke italienische Einflüsse - natürlich gemischt mit viel Fisch und Meeresfrüchten -, während im kroatischen Landesinneren traditionellere osteuropäische Gerichte - Eintöpfe, Suppen, Gulasch und Fleischgerichte - zu finden sind.

Die kroatische Küche hat nicht gerade den besten Ruf, aber das ist unserer Meinung nach ungerecht. Es kann gut sein, dass die kroatische Küche in den letzten Jahrzehnten einfach nicht viel Beachtung gefunden hat, obwohl sich dies sicherlich ändert und Sie oft Artikel über die gastronomischen Köstlichkeiten Istriens oder die fabelhaften Meeresfrüchte an der Küste finden. Auch die kroatische Hauptstadt Zagreb hat ihren Anteil an fantastischen Restaurants!

Essen in Kroatien - was Sie unbedingt probieren sollten

Wie bereits erwähnt, ist es keine Überraschung, dass es an der kroatischen Küste hervorragende Fisch- und Meeresfrüchtegerichte gibt. Sie können Kroatien nicht besuchen, ohne Muscheln, Austern, Garnelen, Tintenfisch und zahlreiche Fischsorten aus der Region zu probieren. Sie stehen nicht auf Meeresfrüchte? Kein Problem... solange Sie Fleisch mögen! Fleischgerichte in allen Variationen sind an der Tagesordnung - gegrillt, gebacken und gebraten.

Zu den kroatischen Gerichten, auf die man achten sollte, gehören:

Peka (oder ipsod peke), bei dem Fleisch (oft Lamm) oder Meeresfrüchte (Tintenfisch oder Kalmar) unter einem glockenförmigen Deckel gegart werden, der auf heiße Kohlen gelegt wird, auf die weitere heiße Kohlen gelegt werden (oft wird dem Fleisch oder Fisch zu einem bestimmten Zeitpunkt Gemüse hinzugefügt).

Brodet ist ein Fischeintopf aus Dalmatien, der mit gemischtem Fisch, normalerweise auch Aal, zubereitet wird. Er wird normalerweise mit Polenta oder Reis serviert.

Die hvarska gregada ist ein typisches Fischergericht von der Insel Hvar, bei dem verschiedene Fischsorten zusammen mit Kartoffeln, Kräutern und Weißwein in der Pfanne gekocht werden.

Bakalar s krumpirima (getrockneter Kabeljau mit Kartoffeln) ist ein dalmatinisches Gericht, das häufig zur Weihnachtszeit serviert wird.

Pasticada ist ein köstlicher Rindereintopf, der vor allem in Dalmatien verbreitet ist und normalerweise mit Gnocchi serviert wird.

Istrien ist sehr berühmt für seine Trüffel (tartufima), und Sie werden viele Gerichte finden, die mit einer Art Trüffelelement serviert werden. Fuzi s tartufima ist ein Nudelgericht mit Trüffeln - die Fuzi haben die Form einer dünnen Röhre.

Halten Sie in Istrien Ausschau nach Fritaja, die speziell mit Sparoga (Spargel) zubereitet wird. Es handelt sich um eine Art Omelett, das auch anderes Gemüse, Kräuter und manchmal Fleisch enthält.

Istarska jota ist ein weiterer in Istrien beliebter Eintopf, der Bohnen, Kartoffeln und verschiedene Arten von Schweinefleisch - einschließlich Rippchen - enthält.

Im kroatischen Hinterland können Sie auf duvec stoßen. Dabei handelt es sich um einen Fleisch- und Gemüseeintopf auf Tomatenbasis, der dem Ratatouille ähnelt.

Unbedingt probieren sollten Sie den kroatischen Prsut (Prosciutto) und den Paski Sir, einen Schafskäse von der Insel Pag (den es aber auch anderswo gibt), der einen wunderbaren Geschmack hat.

Wenn Sie anstelle eines Hotels eine schöne Villa oder Ferienwohnung für Ihren Urlaub mieten, können Sie noch mehr in die kroatische Küche eintauchen. Schlendern Sie über einen der traditionellen Märkte, kaufen dort frische Lebensmittel und versuchen sich selbst daran, eines der Gerichte nach zu kochen.
Pressemeldung Download: 
Agrar-PR
Agrar-PR
Postfach 131003
70068 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  63379810
E-Mail:  redaktion@agrar-presseportal.de
Web:  www.agrar-presseportal.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.