29.12.2021 | 11:14:00 | ID: 31923 | Ressort: Verbraucher | Verbraucherschutz

Minister Peter Hauk MdL: „Mit dem Forschungszentrum Verbraucher, Markt und Politik ist Baden-Württemberg Vorreiter in der Verbraucherforschung“

Stuttgart (agrar-PR) - Stabübergabe in der Leitung des Forschungszentrums Verbraucher, Markt und Politik an der Zeppelin Universität Friedrichshafen
„Kurz vor Weihnachten habe ich die Leitung des baden-württembergischen Forschungszentrums Verbraucher, Markt und Politik/ Center for Consumer, Markets and Policy (CCMP) von Frau Professorin Lucia Reisch an Frau Professorin Anja Achtziger übergeben. Ich danke Frau Professorin Reisch für ihre unermüdliche ehrenamtliche Tätigkeit für die baden-württembergische Verbraucherforschung und Verbraucherpolitik. Gleichzeitig wünsche ich der neuen Leiterin des Forschungszentrums Frau Professorin Achtziger einen guten Start und viel Erfolg“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk MdL.

Baden-Württemberg hat als erstes Bundesland bereits vor zehn Jahren die Forschung rund um verschiedene Verbraucherthemen in einem Forschungszentrum gebündelt und vernetzt. Damit nimmt Baden-Württemberg eine Vorreiterrolle in der Verbraucherforschung ein. Frau Professorin Reisch initiierte die Gründung des Forschungszentrums und leitete es über zehn Jahre hinweg sehr erfolgreich. Im Herbst 2021 folgte sie einem Ruf an die Universität Cambridge und gibt daher die Leitung des Forschungszentrums ab. „Frau Professorin Reisch ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass andere Länder und der Bund sich an diesem baden-württembergischen Beispiel orientieren und eigene Verbraucherforschungen aufgebaut haben. Sie hat die Verbraucherforschung geprägt und der Verbraucherpolitik in Baden-Württemberg als verlässliche Ratgeberin viele wertvolle Impulse gegeben. Sie hat nicht nur das CCMP gegründet und ehrenamtlich geleitet, sondern war auch über 10 Jahre ehrenamtliche Vorsitzende der Verbraucherkommission Baden-Württemberg, deren Mitglied sie immer noch ist“, so Minister Hauk.

Aufgabe des Forschungszentrums Verbraucher, Markt und Politik/ Center for Consumer, Markets and Policy (CCMP) ist es, Akteure der Verbraucherforschung in Baden-Württemberg und darüber hinaus zu vernetzen, einen intensiven Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Politik zu ermöglichen sowie einen Austausch zwischen den Forschungsgebieten zu verbraucherrelevanten Themen zu fördern.

„Ich freue mich, dass zum Jahreswechsel Frau Professorin Anja Achtziger von der Zeppelin Universität Friedrichshafen die Leitung des CCMP übernimmt. Als Psychologin wird sie die sehr erfolgreiche Arbeit des Forschungszentrums fortführen und das CCMP an ihren Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftspsychologie anbinden und mit diesem eng verzahnen“, so Minister Hauk.

Das Land erhofft sich von der Verbraucherforschung insbesondere Erkenntnisse zu den Auswirkungen der rasch voranschreitenden Digitalisierung auf die Verbraucherinnen und Verbraucher sowie auch den Folgen der Corona-Pandemie. „Die verschiedenen Facetten des digitalen Konsums und die Frage, wie Verbraucherinnen und Verbraucher bei der digitalen Transformation in verschiedenen Bereichen unterstützt werden können, werden die Verbraucherpolitik künftig verstärkt beschäftigen. Auch bei der Verbraucherbildung und dem Erwerb von Konsumkompetenzen gibt es viele Felder, die es zu erforschen gilt Die Verbraucherforschung gibt uns eine evidenzbasierte Orientierung bei unseren politischen Entscheidungen“, sagte Hauk.

Hintergrundinformationen:
Weiterführende Informationen finden Sie unter:
https://www.verbraucherportal-bw.de/Forschung
https://www.zu.de/forschung-themen/forschungszentren/konsum/
Pressekontakt
Frau Nicole Maier
Telefon: 0711 / 126-2355
Fax: 0711 / 126-2255
E-Mail: pressestelle@mlr.bwl.de
Pressemeldung Download: 
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Kernerplatz 10
70029 Stuttgart
Deutschland
Telefon:  +49  0711  126-2355
Fax:  +49  0711  126-2255
E-Mail:  poststelle@mlr.bwl.de
Web:  www.mlr.baden-wuerttemberg.de
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.