20.01.2022 | 15:49:00 | ID: 32116 | Ressort: Landwirtschaft | Agrarpolitik

Landwirte als Treiber für die Transformation zu nachhaltigen Ernährungssystemen

Berlin (agrar-PR) - Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Ophelia Nick kommt mit Landwirtinnen und Landwirten in der Domäne Dahlem ins Gespräch
Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Ophelia Nick, hat heute die Fortführung des Nationalen Dialogs zu nachhaltigen Ernährungssystemen eröffnet. Unter dem Titel „Landwirte als Agents of Change“ kommen Landwirtinnen und Landwirte zu Wort, die in unterschiedlichen Bereichen und Betriebsformen bereits Antreiber von Veränderungen sind.

Dr. Ophelia Nick: „Die Folgen des Klimawandels sind deutlich spürbar – hier in Deutschland wie weltweit. Wir stehen in der Dekade der Transformation und müssen den Wandel hin zu nachhaltigen Ernährungssystemen schaffen. Der Kompass muss klar in Richtung Agrarökologie ausgerichtet werden – national und international. Landwirtschaft müssen wir entlang der gesamten Wertschöpfungskette in neuen Bahnen denken. Unsere neue Bundesregierung tut das – auch mit Förderprojekten in Afrika oder Asien. Wenn wir jeden Schritt von der Erzeugung bis zur Zubereitung auf Nachhaltigkeit und Gesundheit ausrichten, können wir das System entscheidend ändern und unsere planetaren Ressourcen auch für nachfolgende Generationen erhalten. “

Hintergrund des Nationalen Dialoges heute ist der Weltgipfel der Vereinten Nationen zu Ernährungssystemen, UN Food Systems Summit (UNFSS), der im September 2021 stattfand. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat den Auftrag des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, angenommen und einen längerfristigen Nationalen Dialogprozess initiiert. In den kommenden Monaten soll mit mehreren Veranstaltungen und einer digitalen Dialogplattform eine breite Beteiligung aller relevanten Akteure gewährleistet, konkrete Maßnahmen entwickelt und best practices zusammengetragen werden, um Deutschlands Ernährungssysteme zukunftsfähig zu machen.

Damit soll auch die Arbeit an dem nationalen Weg zu nachhaltigen Ernährungssystemen (National Pathway) weitergeführt und ein Beitrag zur Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt werden.
Pressekontakt
Herr Mathia Paul
Telefon: 030 / 18529-3170
E-Mail: poststelle@bmel.bund.de
Pressemeldung Download: 
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
Wilhelmstraße 54
10117 Berlin
Deutschland
Telefon:  +49  030  18529-0
Fax:  +49  030  18529-3179
E-Mail:  poststelle@bmel.bund.de
Web:  http://www.bmel.de
>>>  RSS
>>>  Pressefach


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.